Reaktivierung des 40er Würfels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Trimmas sind noch etwas zurückhaltend, die eine lebt mit meinem kleinen Tricolor Einsiedler Seite an Seite in einer kleinen Höhle unter dem Riff und beguckt alles ganz genau. Gestern abend hatte ich noch Mysis gefüttert (die kleinen hauen die wohl sehr gerne weg =O ), da hatten sie aber noch keine Lust drauf (die Garnelen umso mehr). Aber die kleinen Trimmas sind wohlgenährt, ich mache mir wenig Sorgen. Heute früh hat sich die eine schon an eine Flocke getraut, die anderen beiden gucken noch.


      Die 3 Garnelen haben ihre Putzstation am Heizstab eingerichtet, im Laden hingen sie dazu gerne an der zugewachsenen Seiten- und Rückwand. Der Heizstab ist das einzige, das so eine Oberfläche bietet. Oder sie haben kalte Füße :D

      Von dort geht's oft in die Strömung, sie stehen dann wie ein Moskito in der Strömung, die Beinchen werden dazu hängen gelassen.

      Aufgabe für die Tage: einen Springschutz basteln. Aus genau diesem AQ ist mir mal das Männchen meines vorherigen Urocaridella-Pärchens rausgesprungen.
      Ich möchte mir dazu Unterputzglasfasernetz besorgen, das hat eine Maschenweite von 5x5mm, da kommt kein Fisch und keine Garnele durch. Licht sollte auch ausreichend durchkommen. Da möchte ich einen paßgenauen Rahmen drumherum basteln, mit einem Ausschnitt für den Abschäumer. Aufliegen kann das Teil an den seitlichen Glasstreben im AQ.
      Was haltet ihr davon?
      Alternativ wäre eine Acrylplatte,aber da habe ich dann wieder das ganze Tropfwasser dran hängen : gruebel :
      Heute Nacht hatte ich das AQ mit einem Sammelsurium an Acryl- und Glasscheiben abgedeckt. Das war dicht, aber nicht hübsch.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Hach, sind die schön..... :love: ! Auch die Garnelen :saint: .
      Steffi, du machst mich fertig :lachen: . *Mantra aufsag: Ich darf keine Fische in dem kleinen Becken halten ... ich darf keine Fische in dem kleinen Becken halten ... oooooommmmmhhhhh* .

      Die Trimmas verstehen sich zu mehreren? Das finde ich interessant.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Das Aquarium beim Händler war etwas kleiner als meins und da tummelten sich ca. 8 Trimma rubromaculatum und noch ein paar Trimma benjamini. T. benjami soll etwas "zänkischer" sein und auch etwas größer werden, deswegen habe ich mich für die T. rubromaculatum entschieden.

      Heute haben die kleinen Daphnia gefressen, die bleiben sehr lang in der Strömung und die Fischchen haben sich alle rausgetraut (nachdem die Lage seeehr sorgfältig geprüft wurde!).


      Shit, die Olle hat mich gesehen...

      Von heute nacht, die hellblaue Caulastrea mit geöffneten Polypen. Mit einer Taschenlampe beleuchtet.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Hallo Steffi,
      wenn ich die Fische nicht kennen würde, hätte ich Dich gebeten weniger Fotoshop zu benutzen! :D Wieder mal tolle Fotos, aber ich wiederhole mich und das wird ja langweilig! :pfeifen:


      @Helmut
      Frau Haase hat sich an dich erinnert, Grüße zurück
      Danke! Und auch für den Hinweis, das da Dicke nicht in den Laden passen. Da fahre ich dann eben nicht hin! : schnaufen :
      LG Helmut
    • Es lebt noch alles, was ich in Hannover gekauft hatte. Erst hatte ich heute früh Schiß, dass eine Grundel vielleicht nicht mehr ist, sie saß aber wohl hinter der Säule und kam später mal nach vorne.
      Eine Grundel ist ziemlich verfressen, die anderen beiden sind da etwas wählerischer.

      Morgen Abend hole ich noch einen Porzellankrebs mit seiner Crassa von privat :dance:
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Die Fischchen werden immer mutiger ^^ Heute haben sie sehr gut gefressen, momentan gibt's morgens, mittags und abends was zu futtern. Nicht dass sie noch vom nichtvorhandenen Stengelchen fallen.


      Die Garnelen, frech wie Oskar. Die Scheiben sind momentan recht veralgt, weil ich nicht mit dem Scheibenputzi rein will, solange die Fischchen noch so schreckhaft sind.


      Und der kleine Krebs, nach 20min Autofahrt ins AQ gesetzt (vorher angepasst!) und er fächerte gleich los. Gab auch Abendessen.

      Seine Anemone sucht sich jetzt erst mal ein hübsches Plätzchen. Sie saß auf einem Ablegerstein, löst sich aber gerade.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Steffi schrieb:

      Frau Krebs hat sich heut' nacht hübsch gemacht
      Dann geht es Frau Krebs ja gut, freut mich. : nicken :
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Moin ^^
      Trotz, dass ich jetzt seit fast einer Woche sehr viel füttere um die kleinen Schißhasen bei Laune zu halten, bewegen sich meine Nährstoffwerte kaum.
      Nitrat ist mit viel Phantasie jetzt auf 2mg/l und Phosphat auf 0,01-0,02 (so weit unten können meine Guckäugelchen das nicht unterscheiden).
      Heute Abend war die Bande total gierig auf die TK-Artemia :love:
      Der KH-Verbrauch pendelt sich noch nicht gescheit ein, deswegen teste ich immer noch fast täglich um dosieren zu können. Es ist mal mehr, mal weniger...
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Ich finde den Schwimmstil der Urocaridella so niedlich. Die vorderen 8 Beinchen incl. Scheren schön beisammen, das 5. Beinpaar dient zum Gleichgewicht halten. Die Palaemon, die ja zur gleichen Familie (Palaemonidae) gehören, machen das nicht.


      Diese glasigen Dingelchen zu fokussieren, fällt meiner Kamera sehr schwer.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Vielen Dank Steffi für die Bilder. : daumen hoch :

      Ist mir immer noch ein Rätsel wie du das so im Detail hinbekommst. :foto:
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Frag nicht, wie lange ich das schon übe! : rot werden :

      Heute habe ich online-geshoppt ^^ Es wurde das Tunze Coral Rack, dieses Acrylgedöns gefällt mir nicht für in mein Würfelchen ;( Das Tunzeteil ist aus Riffkeramik, ich hatte mir zwar mal geschworen, das Zeug kommt nur noch über meine Leiche ins Aquarium, aber es schaut wenigstens nett aus. Und es wird mit Magneten befestigt.

      Weil demnächst in diesem Theater gibt's Ableger. Wenn sich meine fetten Einsiedler weiterhin auf die Orgelkoralle draufsetzen, ziemlich viele X/

      Und gestern war ich noch offline-shoppen, bei einem Aquarianer.
      Eine kleine Teenie-Fungia :love:

      3cm hat sie, Nachzucht, die große "Mama" lag neben dran.

      Und ein größeres Ufo:

      Ich denke irgendwas in Richtung Favia/Favites, ich tu mich da immer sehr schwer... Aber mal nicht ganz grün und schon recht groß.

      Jetzt ist zopp mit Korällchen. Auch ansonsten kommt nix mehr rein. Die Saron sind auch erst mal gestrichen, ich habe jetzt die Urocaridella und die Trimma. Die Saron wären mir im Vergleich zu den Trimma optisch zu groß.
      Eventuell stocke ich die Garnelen und/oder Grundeln noch mal auf.


      Ansitz auf die Flocken (heute früh gab's lecker lebende Flohkrebse, da haben die 3 am Rad gedreht!). Die Sinularia hat sich gestern gehäutet, deswegen schaut sie etwas traurig aus der Wäsche.


      Echinopora bei nacht, eine kleine Ars&%lochkoralle :D Sieht tagsüber so harmlos aus ^^
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum