Mal wieder ne Gorgonien Bestimmungsfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal wieder ne Gorgonien Bestimmungsfrage

      Hallo Harald, Siglinde und andere Bestimmungsfans,

      Ich hab gestern was geschenkt bekommen, was im Seepferdchen Becken zwischen caulerpa Algen vor sich hin dümpelte. Ich glaube, schon eine ganze Weile, so mega empfindlich kann sie also nicht sein. Eine weiße Gorgonie in nicht besonders tollem Zustand. Ob sie weis bleibt, weiß man auch nicht, und sie ist starrer als zB eine pinnigorgia. Habt ihr ne Idee, was es sein könnte?

      Danke und einen schönen Sonntag!

      Patricia
      Bilder
      • image.jpeg

        143,74 kB, 640×480, 72 mal angesehen
      • image.jpeg

        80,13 kB, 480×640, 90 mal angesehen
      • image.jpeg

        872,33 kB, 2.301×1.536, 79 mal angesehen
      • image.jpeg

        313,59 kB, 1.573×1.050, 47 mal angesehen
      • image.jpeg

        836,52 kB, 2.301×1.536, 50 mal angesehen
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pat_2015 ()

    • Hallo Pat

      Pat_2015 schrieb:

      Habt ihr ne Idee, was es sein könnte?
      Leider nein, vielleicht ist sie einfach nur ausgeblichen. Das Gewebe scheint ja auch noch intakt.

      Werde mal suchen ob ich etwas vergleichbares finde. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Schon mal Danke, Harald :)

      Ich hab auch ein bisschen rumgesucht und könnte es vielleicht Richtung Isis gehen? Die Wuchsform könnte vielleicht passen, und wenn sie wirklich ausgeblichen ist, kann man nach der Farbe ja nicht gehen. Jetzt hab ich sie jedenfalls ziemlich im Licht, aber so auf mittlerer Höhe, nicht ganz oben. Wenn sie grundsätzlich zooxanthellat ist, hoffe ich, dass es ihr dort gefällt...

      Harald, was ist eigentlich mit Deiner Seite los? Sie ist schon den ganzen Tag "locked"?

      Liebe Grüße

      Patricia
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Pat_2015 schrieb:

      Harald, was ist eigentlich mit Deiner Seite los? Sie ist schon den ganzen Tag "locked"?
      Wenn ich das mal wüsste Pat ?(
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Patricia,

      ich würde auch in Richtung der Isis hippuris gehen.
      An den Stellen wo das Gewebe weg ist sieht man schön die kalkigen und hornartigen Segmenten/Glieder.
      Ich denke mit Licht wird sich das Tierchen sicherlich bald wieder erholen.
      Eine auf jeden Fall nicht alltägliche Gorgonie. Wenn Du mal einen Ableger übrig hast. ;)

      Viele Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Pat_2015 schrieb:

      Ich hab auch ein bisschen rumgesucht und könnte es vielleicht Richtung Isis gehen? Die Wuchsform könnte vielleicht passen
      Da gebe ich dir Recht Patricia.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Ihr Beiden,

      na, dann klingt das ja, als hätte man eine Chance, das Tierchen zu halten. Ich gebe mein Bestens und ich freue mich immer selbst, wenn ich es mal schaffe, Ableger zu vergeben :)
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Pat_2015 schrieb:

      na, dann klingt das ja, als hätte man eine Chance
      An für sich einfach zu halten Pat, nur Fadenalgen mögen sie nicht.

      Das war meine im damaligen großen Aquarium.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!