Besatz aufstocken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aus Gründen der Höflichkeit bitten wir das Geschriebene mit seinem Vornamen zu kennzeichnen. Danke, das Team der IG.

    • Besatz aufstocken?

      Hallihallo,

      ich überlege gerade ob ich den Besatz meines 54l Beckens noch etwas aufstocken kann.

      Derzeit sind folgende Tiere drin:

      - 1x gelbe Korallengrundel
      - 1x Blauaugenzwergpfeilgrundel
      - 1x roter Riffeinsiedler
      - 1x Großschereneinsiedler
      - 1x Boxerkrabbe
      - 2x Kegelfechterschnecke
      - 2-3x Hummelschnecken
      - viele Täubchenschnecken

      Kann man dazu noch Fische setzten und falls ja welche? Die Blauaugenzwergpfeilgrundel lebt in einer Höhle am Boden und kommt meist nur zum fressen raus. Die gelbe Korallengrundel nutzt eigentlich die gesamte obere Hälfte des Aquariums. Daher habe ich etwas bedenken, ob neue Fische akzeptiert werden würden.

      Röhrenwürmer funktionieren leider nicht. Das habe ich mehrfach ausprobiert und sie haben nie lange überlebt. ;(

      Garnelen wären auch noch schön. Die Sexy Shrimps mag ich sehr, allerdings mit meinen SPS Korallen leider nicht möglich.
      An eine Anemonenkrabbe oder - Garnele habe ich such schon gedacht. Die Crassas im Aquarium waren aber fast verschwunden und scheinen sich gerade wieder zu erholen. Sie sind noch zu klein für Krabbe und Garnele.

      Über Ideen würde ich mich sehr freuen.

      LG Nina
    • Vielen Dank für die Antworten.

      Ich glaube die Seenadel wird bisschen groß für meinen Riffaufbau. Verträgt Sie sich denn gut mit anderen Fischen?

      Ja es ist sehr schwer. Ich dachte vielleicht noch an Trimma Grundeln und wie gesagt noch Garnele oder Krabbe.

      Mir ist aufgefallen das die Zwergpfeilgrundel nicht so schreckhaft ist wenn die Korallengrundel auch an der gleichen Stelle ihr Futter jagt. Die Korallengrundel ist dann im oberen Bereich und die Zeergpfeilgrundel in Bodennähe. Ich habe schon öfter gelesen das Fische in Riffen sich an anderen Fischen orientieren und wenn diese fehlen schreckhafter sind. Daher die Idee vielleicht noch einen Fisch dazu zu setzten.

      Einen wirklichen Nährstoffeintrag bringen die beiden Fischlein bisher auch nicht. Nitrat ist meist 0 und ich dosiere nach dem wöchentlichen Testen immer etwas hinzu. Mit dem Futter meine ich es allerdings etwas gut laut Phosphatwerten :whistling:

      LG Nina
    • Sexy Shrimps von Whitecorals haben bei mir auch mit SPS geklappt. Nur Larven waren bei denen nichts. Die Hobbys der Garnelen scheinen vom Fanggebiet abzuhängen. Die von Mrutzek gehen auch mit SPS.

      An Fischchen könnte ich mir Eviota oder Trimma sehr gut vorstellen. Wobei Eviota scheuer sind. Trimma sind da eher die Rampensäue.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      Steffis Nanos
    • Ob ich mich an die Sexy Shrimps trauen soll weiß ich noch nicht. Falls sie an die SPS gehen sollten, hätte ich kein Ausweichaquarium.

      Falls zu finden hätte ich vielleicht noch an die Urocaridella antonbruunii gedacht.

      Was heißt die Trimma sind Rampensäue? Hat jemand Erfahrung mit dem nachsetzten von Trimma zu anderen Fischen ob es gut geht? Verstecken sie sich in Höhlen?

      LG Nina