Die Planung wurde zur Realität.....Mein 750L Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aus Gründen der Höflichkeit bitten wir das Geschriebene mit seinem Vornamen zu kennzeichnen. Danke, das Team der IG.

    • Gefällt mir wirklich sehr gut!

      Auch schön, wie du die Lampe angesetzt hast!


      Bin gespannt wie sich die Wasserwerke entwickeln, bzw ob das „DSB“ einen Einfluss aufs Becken hat!

      was möchtest du denn auf Dauer an Korallen halten?

      Das EpoReef gefällt mir immer besser!



      wie geht es denn den Röhrenaalen? Machen sie sich gut? Und wechseln sie mal die Röhre oder bleiben sie genau so, wie sie eingesetzt wurden?
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • NiklasW. schrieb:

      Bin gespannt wie sich die Wasserwerke entwickeln, bzw ob das „DSB“ einen Einfluss aufs Becken hat!

      was möchtest du denn auf Dauer an Korallen halten?
      Hallo Niklas, nun da bin ich auch gespannt, das war ja immer wieder mein Gedanke der im Kopf kreiste" kann das auf Dauer funktionieren", letztendlich dachte ich die Antwort bekomme ich nur wenn ich es einfach wage.
      Auf Dauer, ein Mischbecken LPS,SPS und Gorgonien. Hab ja schon viel aus meinen 3 alten Becken eingesetzt.

      NiklasW. schrieb:

      wie geht es denn den Röhrenaalen? Machen sie sich gut? Und wechseln sie mal die Röhre oder bleiben sie genau so, wie sie eingesetzt wurden?
      Nun da kann ich ja schon mal etwas vorgreifen, wie sie eingesetzt wurden haben sie dem Futter mehr oder weniger nur hinterher geschaut, bloss nicht bewegen. Da hab ich noch gedacht das kann ja was werden, sind ja schlimmer als Seepferdchen. Das hat sich zum Glück geändert und sie kommen fast ganz aus der Röhre wenn sie was leckeres erspäen. Es geht ihnen gut, fressen alle, und wechseln den Standort nicht.
    • coffeebox schrieb:

      Was fressen deine Röhrenaale?
      Welche Mitbewohner sind noch im Becken?
      Hallo Klaus, gefüttert werden sie mit Frost Artemien, Mysis , Cops und Lobsteregs.
      Bewohner sind 1 Hawaii Doc , 2 Schwarz Weiße Ocelaris, 1 Orang weißen Ocelaris, 1 Rainfordi Grundel, Gelber Okinava und Grünen Okinava . Und dann schon dem Verlauf mal vorweggenommen 15 Kegelfechter Schnecken , ca. 23 Turbo Schnecken, 3 Stern Schnecken, 1 Porzelan Schnecke, 4 Weißband Putzer Garnelen und 4 Kardinals Garnelen und 2-3 Einsiedler

      Und dann nehme ich es jetzt auch mal vorweg was nicht gut gelaufen ist, ich hatte nach ca. 11 Tagen einen Ammoniak Peak den ich absolute nicht auf dem Schirm hatte, bei allen meinen Becken Umzügen hatte ich das nie, und somit nicht vorbereitet war. Bis ich die Sachen besorgt hatte (Ozon) , hat es leider der Flammenzwergkaiser und das Orange weiße Ocelaris Weibchen ,welches ich schon 9 Jahre gepflegt hatte, nicht geschafft. : schnaufen : : schnaufen : : schnaufen :
      Ich hoffe es kommen nicht noch mehr Überraschungen
    • So , liebe Leute, jetzt haben wir genug gewartet, Becken nach 2 Tagen klar! Also Korallen einsetzen, und ich hab vorher nicht gedacht das ich dafür tatsächlich 1,5 Tage brauche :whistling:
      Und nun nur Fotos.


















      so dann noch eine Woche Warten ,dann sollen die Fische umziehen, denn dann wird auch das RSM 250 zwei Tage später abgeholt. Also es muss alles klappen.........
      Bilder
      • comp_IMG_20210330_150920Korallen ziehen ein.jpg

        566,4 kB, 1.500×2.000, 39 mal angesehen
      • comp_IMG_20210330_153850Korallen ziehen ein.jpg

        531,89 kB, 1.500×2.000, 41 mal angesehen
    • Horst schrieb:

      hat es leider der Flammenzwergkaiser und das Orange weiße Ocelaris Weibchen ,welches ich schon 9 Jahre gepflegt hatte, nicht geschafft.
      Ebenfalls mein Beileid. Ich habe meine Ocelaris ebenfalls seit ca 9 Jahren (meine ersten MW-Fische) und da ist der Verlust um so größer wenn man sie so lange hatte.

      Aber vielen Dank das Du die Erfahrung mit uns teilst. Dadurch habe ich Ammonium gleich wieder mehr auf dem Schirm und weis nun das ich den Wert weiterhin im Blick haben muss.


      Horst schrieb:

      Becken nach 2 Tagen klar!
      Man da bin ich aber echt neidisch. Bei mir ist es seit 2,5 Wochen trüb. Feiner Livesand war wohl keine gute Idee bei mir ;)

      Dein Beckenaufbau gefällt mir auch sehr gut. ....da hast du ja noch reichlich Platz für Korallen :thumbup:
      Grüße,
      Sebastian
    • So dann ging es weiter, die Korallen standen soweit gut.


      Allerdings begann nach 1-2 Tagen eine leichte Bakterienblüte, hierauf war ich vorbereitet, allerdings war die Technik noch nicht installiert also wurde erst einmal provisorisch aufgebaut.



      Ach übrigens , beim umsetzen der Korallen habe ich einmal kurz die Kupferanemone berührt, noch nie Probleme gehabt, diesmal brannte es direkt wie Feuer. Und was soll ich sagen ich hatte 2 Monate damit zu tun, zum Schluss juckte es wie verrückt.



      Nachdem das Wasser wieder klar war zogen die Fische ein.






      Bilder
      • comp_IMG_20210402_120451Fische und entwicklung.jpg

        672,76 kB, 2.000×1.500, 36 mal angesehen
      • comp_IMG_20210404_100030Fische und entwicklung.jpg

        725,69 kB, 2.000×1.500, 33 mal angesehen
    • Hallo Horst,
      ein wirklich tolles Projekt. Gefällt mir außerordentlich gut. Beide Daumen nach oben :thumbsup:
      Gruß
      Jürgen

      —————————————————————————————————————————————————
      Aqua Medic Armatus 250, 2x Maxspect Jump LED 65W (MJ-L165), 2x Jebao MLW-20, AM DC Runner 3.3, Coral Box D300 Plus DC Skimmer, Aqua Medic reefdoser EVO 4 + SKIMZ Dosing Containers DLC4, Inkbird ITC-308, Schego Heizer Titan 200 W, D-D Ocean Breeze 2-fach (Technikbecken), Giesemann Aquarium-Kühlventilator 3-fach (Hauptbecken), Auto Aqua Smart ATO Duo Wasser-Nachfüll-Sytem, blebox Wifi Temperatursensor, AA Green Killing Machine 24W
    • Horst schrieb:

      Ach übrigens , beim umsetzen der Korallen habe ich einmal kurz die Kupferanemone berührt, noch nie Probleme gehabt, diesmal brannte es direkt wie Feuer. Und was soll ich sagen ich hatte 2 Monate damit zu tun, zum Schluss juckte es wie verrückt.
      So etwas kenne ich nun auch nicht bei dieser Art.
      Ist dies ein Finger?

      Kenne dies eigentlich nur mit Borstis. :dash: <X
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Der nächste Schritt war dann die Röhrenaale kaufen sowie Schnecken und Garnelen.
      Und hätte ich nicht auch hierdrauf gespart, wäre ich bei dem Preis Umgekippt :D

      Zum einsetzen der Aale habe ich mir etwas ausgedacht, und einen Foren Freund , Thomas Laufer, hat es für mich umgesetzt.


      zurück vom Einkauf geht es an das angewöhnen.

      10 Röhrenaale 4Weissbandputzer u. 4 Kardinalsgarnelen


      15 Strombus u. 10 Turbo Schnecken


      Dann ging es an das Einsetzen





      So nun seht ihr wofür das Netz gedacht ist, leider waren die Magnete etwas zu schwach, aber mit etwas improvisieren ging es dann.







      Einer war durchgeschlüpft, hat aber sehr schnell gemerkt das es dort nicht so gut zum Graben ist und war dann zu der Gruppe zurück.



      Zwei Kardinalsgarnelen lagen im Eimer auf der Seite, hab mich schon geärgert, nun was tun, ich habe sie eingesetzt . Das war auch gut so , sie haben sich bekrabbelt und es geht ihnen gut.
    • Henning schrieb:

      So etwas kenne ich nun auch nicht bei dieser Art.
      Ist dies ein Finger?
      Nein Henning , das ist die Innenseite vom Unterarm!

      So jetzt war alles drin, die Anemone musste ich noch 2mal überzeugen das sie doch da bleiben soll wo ich sie haben wollte.
      Danach war das Technik Becken dran . Ordnung schaffen und Abdecken.
      Unteranderem habe ich Licht in Form von LED Lampen mit Bewegungsmelder angebracht, von denen bin ich so begeistert das ich hier einfach den Link teilen muss (hab da nichts von)
      amazon.de/gp/product/B07BFNFJQ…tle_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

      So jetzt aber nur Bilder.












      So das war es erst mal für Heute.
      Bilder
      • comp_IMG_20210503_161006Technikbecken.jpg

        631,61 kB, 2.000×1.500, 29 mal angesehen