550L Raumteiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aus Gründen der Höflichkeit bitten wir das Geschriebene mit seinem Vornamen zu kennzeichnen, ebenso bitten wir das sich jede Neuanmeldung im entsprechenden Bereich vorstellt. Danke, das Team der IG.

    • Hallo Dieter, Hallo Harald,

      ja momentan bin ich echt zufrieden. Die Acanthastrea sehen so aus als würden sie bald platzen. Ist echt schön anzusehen.
      Mal sehen ob die sich mit der Zeit dann auch vermehren.

      "Leider" bin ich jetzt an einem Punkt wo kaum noch Korallen ins Becken passen. Da wird in Zukunft nicht mehr viel rein passen ;)
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • Hallo Harald,

      ja das freut mich auch sehr.

      Besonders gut sieht man das bei den beiden Korallen:



      Die, Montipora? hatte nur noch vielleicht 1cm Polypen und nun ist sie schon wieder fast komplett.

      Allerdings gabs gerade mal wieder einen kleinen Rückschlag. Mein CA war ja über 500 (Salifert geht nur bis 500) und ich wollte den mit TM Components Part B senken.
      Deswegen habe ich anstatt All For Reef einfach Part B dosiert, gleiche Menge (72ml). Am nächsten Tag war mein KH von 7,5 auf 7 abgerauscht und PO4 (dosiere ich momentan zu) auf 0,09 angesprungen. Klar, Wachstum hat ausgesetzt und dadurch steigt PO4. Da ich eh noch die Turbellarien mit Lanthan bekämpfen wollte, war letzteres nicht so schlimm.
      Am Tag habe ich dann 100ml Part B dosiert am nächsten Tag ist KH dennoch auf 6,9 gefallen, PO4 0,06 (per Elemi Phos). Nun habe ich letzte Nacht wieder mit All For Reef 30ml + 72ml Part B dosiert, bin gespannt wie der Wert heute Abend aussieht. Ich hoffe die Korallen fangen wieder an PO4 zu verbrauchen und ich habe jetzt dadurch nicht einen wochenlangen Rückschlag.
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • Hallo Sebastian,

      um zu wissen wo Dein Ca-Wert steht solltest Du die Bedienungsanleitung Deines Tests einmal genau lesen.

      Vermutlich hättest Du die Möglichkeit weitere Flüssigkeit zu zugeben. Nur wenn Du genau misst kannst Du einen Fortschritt feststellen.

      Hier im Forum gab es bereits einen ähnlichen Fall mit Mg.
      Magnesium Wert
      Mein Beitrag 9

      VG

      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Hallo Elisabeth,

      es gab noch einen leichten Farbumschlag, deswegen konnte ich ganz gut abschätzen das es so ca. 510-520 sind. Seit vorgestern Abend ist der Wert auf 480 gefallen und ich hoffe das ich ihn noch auf 440 senken kann. Ich teste nachher wieder und mal sehen ob er sich gerührt hat. Gestern und Vorgestern war er 480. Danke aber für den Tipp!
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • Heute sind die neuen Fische angekommen. Allerdings war der größere von beiden nicht in sonderlich guten Zustand. Das Wasser war schon sehr trüb und beim eingewöhnen lag er kurz mal auf dem Boden des Eimers... :( Im Becken gab es dann leider richtig Stress. Ich hatte ja echt Sorge das meine beiden Sechsstreifen Lippfische ärger machen, aber davon war überhaupt nichts zu sehen. Nicht eine Drohung oder Angriff.
      Leider ist mein Doktorfisch aber total ausgeflippt und hat es nicht nur beim Drohen belassen. Er hat sie richtig hart angegangen und sie durchs Becken gejagt. Den kleineren von beiden hat er dann irgend wann in Ruhe gelassen, den größeren hat er aber richtig fertig gemacht und nach wenigen Sekunden / Minuten hatte er sich neben die Pumpe gequetscht. - Pumpe war aus



      Ich hatte abgewartet aber dort bewegte er sich nicht weiter weswegen ich ihn in meine Fischfalle gesetzt habe:



      Irgend wann ist er dann in den Topf und hatte sich etwas erholt. Mittlerweile liegt er allerdings auf dem Boden der Fischfalle und Atmet nur noch leicht.
      Ich kann mir nicht vorstellen das er bis morgen überlebt. Wirklich traurig.

      Der kleinere ist oben beim Einlauf wo er auch in Ruhe gelassen wird. Gefressen hat er auch ein wenig und ich hoffe der Doktor beruhigt sich morgen so das er auch im Becken schwimmen darf.

      Ich bin aber wirklich überrascht das der Doktorfisch so aggressiv ist. Als ich die beiden Sechsstreifen Lippfische, vor ein paar Wochen, eingesetzt habe, war das absolut kein Problem. Ich denke das hier die Größe der Fische eine Rolle spielt und die beiden als Bedrohung oder direkte Konkurrenz sieht. Oder lag es daran das der eine bereits angeschlagen war?
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • Hallo Sebastian

      Nachsetzen hat leider immer gewisse Risiken.
      Die meisten Tiere haben ihre Reviere gebildet und verteidigen diese.

      Ich hoffe er hat es Überlebt. Daumen bleiben gedrückt.

      Evtl. könntest du eine Plexiglasplatte in einer Ecke diagonal reinstellen und so eine eigene Kammer machen.
      So sehen sie sich, aber er kann nicht auf ihn los. ;)
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Harald schrieb:

      Aber ein Flavescens greift auch einen Fisch an der ihm in Farbe und Grüße ähnelt.
      In diesem Fall dürfte den heraldi ihre leuchtend gelbe Farbe zum Verhängnis werden.

      Ich drücke dir auch die Daumen. Ich würde aber versuchen, beide heraldi in die Falle zu packen. Wenn du Glück hast lassen die Attacken nach ein paar Tagen nach; ich bin mir sicher, dass der Dok den kleineren heraldi auch durch's Becken scheuchen wird.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Hallo zusammen,

      leider hat er gestern nicht überlebt. Er hatte eine große Wunde am Bach die aussieht als hätte ihn jemand mit einem Messer gestochen.
      Das war sicherlich das Skalpell vom Doktor. Passt zur Wunde.

      Harald schrieb:

      Vielleicht mit ein Grund. Aber ein Flavescens greift auch einen Fisch an der ihm in Farbe und Grüße ähnelt.
      Ich habe leider keinen Flavescens. Dieser war bzw ist mein absoluter Traumfisch, allerdings außerhalb dessen was ich für einen Fisch ausgeben würde. Ich habe nur den Ctenochaetus truncatus im Becken der leider ein echter Stinkstiefel ist.

      Der andere Heraldi wirkt vital und frisst sogar, allerdings hat er am Rücken eine große Wunde. Sicherlich vom Doktor. Meine UV läuft und ich hoffe es entzündet sich nicht.
      In der obersten Ecke, unter dem Futterautomat, wird er zumindest in Ruhe gelassen. So bald er sich von da weg bewegt wird er wieder angegriffen.

      Henning schrieb:

      Evtl. könntest du eine Plexiglasplatte in einer Ecke diagonal reinstellen und so eine eigene Kammer machen.
      So sehen sie sich, aber er kann nicht auf ihn los.
      So was habe ich leider nicht, auch ist das Becken ja nicht sooo riesig. Aber danke für den Tipp. Ich denke so lange er zumindest dort oben in Ruhe gelassen wird, lasse ich es mal so. Zum Glück ist da auch direkt die Futterquelle ;)
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • Hallo Sebastian,
      der auf Deinen Fotos wird es nicht schaffen, so fürchte ich. Wenn der Fisch schon nicht mehr richtig schwimmen kann, dann wars das meistens. Du solltest mal den Händler kontaktieren, oder besser noch- ruhig mal 100 Km fahren und die Fische direkt kaufen. Das hilft Dir in der gegenwärtigen Situation allerdings auch nicht.
      Kopf hoch!
      LG Helmut
    • Hallo Helmut,

      da hattest Du leider absolut recht.
      Mein Händler, Mrutzek, 780km entfernt, ist da aber absolut kulant und die erstatten direkt den Betrag da der Fisch schon sehr angeschlagen ankam. Das Wasser war leider sehr trüb.

      Hier bei München (40km entfernt) gibt es leider keine guten Händler. Hier gibts nur mini Läden die gefühlt 5 Fische haben, teilweise dann aber auch noch schmuddelig oder extra teuer. Deswegen bin ich eigentlich immer am bestellen. Fische dabei nur noch bei Mrutzek weil die immer super Fische liefern. Die Heraldis sahen ansonsten auch sehr gut aus. Keine optischen Mängel.
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm
    • 4 Tage später und der Heraldi darf immer noch nur oben am Ablaufschacht schwimmen. Er frisst etwas, aber so bald er mal Futter etwas nach unten verfolgt kommt der Doktor und vertreibt ihn.
      Die Rückenflosse sieht echt übel aus:


      Meint ihr der Doktor lässt ihn irgend wann mal in Ruhe? Ich dachte ja nach 3 Tagen wird es sicherlich besser, aber davon ist noch nichts zu sehen.


      Eine Fischfalle ist seit gestern auch im Becken, allerdings habe ich keinen richtigen Spiegel und bisher hat sich kein Fisch für die Falle interessiert. Würde gerne den Doktor mal 1-2 Tage eine Auszeit geben.
      Grüße,
      Sebastian

      Mein 550L Raumteiler

      Hauptbecken: 550L - 130x70x60cm
      Technikbecken: 155L - 80x54x36cm