ADN150-Baureihe in Acrylglas für große fischreiche Aquarien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ADN150-Baureihe in Acrylglas für große fischreiche Aquarien

      In stark belasteten Aquarien (Fischaquarien, Planktonsysteme) kann sich Nitrat mit der Zeit anreichern. Über 5 mg/l NO3 (SPS-Aquarium) bzw. 20 mg/l (Riffaquarium) sollte aktiv der Nitratwert gesenkt werden. Der AquaCare ADN-Filter (autotrophe De-Nitrifikation) ist eine sichere Methode, um die Nitratkonzentration zu senken. Das seit 2 Jahrzehnten bekannten Geräte wurden nun auch für große Hobbyaquarien angepasst. Der ADN150 wird in drei Größen angeboten: ADN150-50 bis 5.400 Liter-Aquarien, ADN150-70 bis 8.500 Liter und der ADN150-100 bis 13.200 Liter.
      Wie alle Acrylglasfilter von AquaCare kann auch diese Reihe mit wenigen Teilen zu anderen Filtern umgebaut werden.

      LG Burkhard
    • Neu

      Zur Funktion:
      spezialisierte Bakterien leben auf Schwefelkugeln, beziehen ihre Energie aus dem Schwefel und können Nitrat veratmen. Ihren Kohlenstoff beziehen diese Bakterien aus dem CO2 im Wasser - deshalb "autotroph", ähnlich wie Nitrifikanten.
      Die Einfahrphase eines solchen Reaktors kann ein Weilchen dauern, dann läuft der Prozess recht stabil und man nuss nur ab und zu den Zulauf kontrollieren. Ist die Leistung zu gering, kann der Zulauf erhöht werden, ist sie zu hoch, kann ein Teil des Schwefelmaterials herausgenommen und für später verwendet werden. Eine Füllung Schwefelkugeln hält einige Jahre - ab und zu kann das verbrauchte Material nachgefüllt werden.
      Die eingebaute Kreislaufpumpe hat die Aufgabe, alle Teile des Filters gut mit Wasser zu umspülen, damit die Reaktionsrate stabil bleibt und es keine Gammelecken gibt.
      LG Burkhard