Mein Start in die Meeresaquaristik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ina,

      ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Referenzlösung für ein Aräometer Sinn macht.
      Vielleicht gib es dazu aber auch andere Meinungen?

      Ich bin nach wie vor Fan vom mathgame.de/Aqua/Wasserparameter_FAQ.pdf

      Bezüglich der Messungen lies einmal ab Seite 23

      Es werden viele Tips gegeben.


      Den KH Wert kann ich fast nicht glauben.


      Kontrolliere einmal ob es evtl. eine Fehlerquelle gibt.


      VG


      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Referenzlösung für ein Aräometer kann in sofern Sinn machen, dass man überprüft, ob z.B. das Papier mit der Skala verrutscht ist oder nicht.
      Das würde ich aber nur einmal prüfen. Ich hatte das Problem einmal bei einer neuen Spindel, war nicht schön.

      Zum gegentesten der Wassertests und für meinen Salinity-Checker nutze ich diese Referenz. Ist nur doof, dass kein Nitrat mehr drin ist.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      Steffis Nanos
      Mini-Borkum
    • Hallo,

      wegen der Wassertests mache ich mir erstmal keinen Kopf... :)

      Steffi schrieb:

      Referenzlösung für ein Aräometer kann in sofern Sinn machen, dass man
      überprüft, ob z.B. das Papier mit der Skala verrutscht ist oder nicht.
      Das würde ich aber nur einmal prüfen.

      Genau so hat mir das auch der Vorbesitzer erklärt.
      So kann man die Differenz einfach mit reinrechnen.

      Heute kam das restliche Lebendgestein und 5 Bewohner dazu.
      Darum jetzt die erste Gesamtansicht.
      Falls es was zu verändern gibt, bitte sagen :)



      5 neue Bewohner! Einsiedlerkrebse.
      Dieser hier hat sofort seine Behausung gewechselt... in stahlendweiß
      Mein Sohn vermutete schon, dass ihm das alte zu dreckig geworden ist.


      Clibanarius tricolor ? Eher nicht, oder?
      Mit den kleinen Hinterbeinchen halten sie das Schneckenhaus fest.


      Hab sie mit Garnelensticks gefüttert. Der eine hat gleich zwei Sticks gebunkert



      dann gab es noch zwei crassa dazu....



      mehrere Muscheln!





      Lederröhrenwürmer





      Nochmal die Sandanemone, die mir sehr gefällt.





      Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps! :danke:
    • Hallo Ina

      Ina_ schrieb:

      Falls es was zu verändern gibt, bitte sagen :)
      Vielleicht noch ein paar Schnecken die die Kieelalgen abweiden. Am besten Napfschnecken.

      Ina_ schrieb:

      Clibanarius tricolor ? Eher nicht, oder?
      Kann man leider so nicht erkennen.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hallo,
      den C. latens gibts im Roten Meer. Die habe ich mal in der Hosentasche aus Ägypten nach Deutschland geschmuggelt. Nie wieder! :thumbdown: Am Zoll haben sie vor mir einen auseinander genommen, der hatte Schneckenschalen mitnehmen wollen. :nein: Ich habe doppelt so stark geschwitzt wie sonst schon in diesem wunderschönen Land! :evil:
      LG Helmut
    • Hey Ina, ich bin begeistert!
      Das Becken entwickelt sich gut :)

      Etwas Sorge macht mir noch der tiefe Sand.
      Aber du wolltest ja eine grundel mit Knallkrebs haben, richtig!?

      Um die KH anzuheben kannst du am Besten direkt Ballingsalze nehmen. Keine flüssigen Kombipräparate.
      Ich nehme da die von Fauna:

      Balling-carbonate

      Natürlich funktionieren andere Systeme auch :P
      Ich hab bislang halt nur schlechte Erfahrungen mit dem flüssigen gemacht.
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas
    • Moin,

      Inzwischen habe ich Kaisernatron hier, allerdings nur das Pulver.

      Den Wasserwechsel habe ich gestern doch noch nicht gemacht.
      Ich warte jetzt gerade darauf, dass das Wechselwasser 25°C hat um die Salinität messen zu können.

      Also habe ich die Zeit genutzt um die KH des Wechselwassers zu testen.
      Es ist ja ein Salifert Test. Man muss tropfen bis die Farbe von blau-grün auf orange-rot oder rosa umschlägt.

      Nun habe ich die Tipps aus dem PDF beherzigt zum Thema Wassertest.
      Aber:
      Die Farbe blau-grün wechselt bei mir zuerst zu dunkellila.
      Also habe ich den Wert nachgeschaut und es war KH 4,....
      Da ich mir nicht sicher war habe ich noch einmal getropft und es wurde zu dunkelrosa. Die KH ist dann schon 5,....
      Noch ein Tropfen und ich habe schickes helles rosa....

      Hmmm..... Welches Farberl darf's denn sein? 8|
      Der Salifert KH Test wird in dem PDF auch nicht empfohlen.

      Ich sag ja: Wer viel misst misst Mist. :whistling:

      Der hohe Bodengrund muss sein.
      Leider hatte er mir anfangs nur Kies mitgegeben, deswegen hatte ich einen kleinen Beutel Sand nachgekauft und einfach oben drauf geschüttet. :saint: weil ihr immer von Sand redet.

      Die Borstenwürmer sind viel im Kies unterwegs. Ich könnte ja auch noch zu den Napfschnecken solche nehmen die sich im Boden eingraben?

      Lieben Gruß,
      Ina
    • soooo,

      jetzt sieht's besser aus! :)

      Habe mir YouTube Videos zu dem Test angeschaut.
      das Wechselwasser hat nun bei 25°C eine Dichte von exakt :D 1,023
      und die KH liegt (nun richtig gemessen) bei 7,3

      Also alles gut.
      Den Tieren im Becken scheint es auch gut zu gehen.

      Jetzt muss ich nur noch den ersten Wasserwechsel hin bekommen. :whistling:

      Übrigens bekomme ich diese Woche Drahtalgen geschickt.
      Kann man die im Becken bändigen? ZB in ein grobes Netz oder sowas?

      gegen die Calerpa brachypus bekam ich den Tipp mir eine Percnon gibbesi zuzulegen.
      Was sagt ihr dazu? :)

      Lieben Gruß,
      Ina
    • Hallo Ina
      Den Salifert KH Test verwende ich auch, ist OK :thumbup:
      Tropfen immer bis die Flüssigkeit rosa , dann ist der Test Korekt ausgeführt ;)
      Mit den Natron würde ich nicht für dauer nehmen ist auch viel zu teuer, Natrium Hydrogencarbonat 1 kg ca 3,70€ in Reinst Qualität reicht da aus. Bekommst du alles hier Frotschershobbyshop.de.
      RED SEA REEFER 250

      Beleuchtung ATI Hybrid
      Abschäumer Nayos 120 + Atemkalk
      1 mal ATI SOW8
      Red Dragon X 40Watt
      ATI Dosieranlage



      Güsse Stefan :getwell:
    • Hallo Ina,

      für ein 68 Liter Becken halte ich die meerwasser-lexikon.de/tiere/815_Percnon_gibbesi.htm
      für zu gross werdend. Ich fand meine für mein 360 Liter Becken zu groß.
      Versuche die Algen lieber selber zu entfernen so viel Steine sind es ja nicht.

      Wenn es doch eine Krabbe sein soll dann lieber meerwasser-lexikon.de/tiere/818_Mithraculus_sculptus.htm

      diese bleiben wirklich klein. Ob sie an Caulerpa gehen kann ich jetzt aber nicht sagen.


      KH ist jetzt super!


      Die Dichte kannst Du auch messen, wenn das Wasser nicht 25 Grad hat.

      Es ist wichtig, daß die Temperatur berücksichtigt wird.

      Du kannst das Wasser in den Messzylinder geben 5 Min warten. Der Messzylinder und die Spindel bringen eigene Temperaturen mit, somit ist die Temperatur des Wassers veränderlich.

      In der PDF ganz hinten gibt es Umrechnungstabellen.

      Für Dich gilt die Tabelle auf Seite 135 "Dichte"


      VG


      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Hallo :)

      Harald schrieb:

      Vielleicht noch ein paar Schnecken die die Kieelalgen abweiden. Am besten Napfschnecken.
      Meinst du mit Napfschnecken Nerita sp. ? Wie viele könnt ich denn nehmen, in 68 Liter? Nicht, dass sie mir verhungern.
      Muss ich dann zufüttern mit pflanzlicher Kost?
      Bis jetzt sehe ich nur wenig Kieselalgen. Ich denke mal das sind welche




      Wurmschneckenrüssel mit Fangnetz? :D



      Die Calcius latens sind lustig und wie bei Steffi kein bisschen scheu oder nur nachtaktiv....
      Helmut, was du schon alles erlebt hast!


      wir erklimmen eine Muschel :D



      hier ist es gemütlich 8o *hinsetz*




      Elisabeth schrieb:

      für ein 68 Liter Becken halte ich die meerwasser-lexikon.de/tiere/815_Percnon_gibbesi.htm
      für zu gross werdend. Ich fand meine für mein 360 Liter Becken zu groß.
      Danke Elisabeth! Dann werde ich auf die Percnon gibbesi besser verzichten.
      Ob es die andere wird, das weiß ich noch nicht. Hab ja Zeit.

      Die Dichte im Becken ist jetzt 1,0229

      Gammarus habe ich einige. Abernds, wenn ich die Pumpen ausstelle und füttere, dann kommen sie alle raus.



      Dann kommen aber auch andere Tiere.... Muss ich was gegen die Strudelwürmer unternehmen?



      Auf einem der Steine laufen kleine Tiere rum. Hab versucht sie zu fotografieren.... echt schwierig!
      Die sind so flink und winzig. (jeweils mittig im Bild)

    • Ina_ schrieb:

      Meinst du mit Napfschnecken Nerita sp. ?
      Ja genau die, drei vier sind überhaupt kein Problem. Zufüttern brauchst du nicht, es könnte aber sein das Einsiedler die ein oder andere Schnecken vernaschen. ;)

      Ina_ schrieb:

      Muss ich was gegen die Strudelwürmer unternehmen?
      Ja, sind zwar erstmal nicht ganz so schädlich sieht aber nicht gut aus weil sie ein enormes Vermehrungspotential haben, und vor lauter Würmer siehst du dann deine Korallen nicht mehr.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hallo,

      es gibt Neuigkeiten :D

      Dieser wunderschöne kleine Kerl ist mir jetzt schon 2x direkt vor der Nase rumgeflitzt.
      Ein Schlangenstern!



      und Algen bilden sich an der Scheibe



      und es wuselt auch an der Scheibe

      Ruderfußkrebse?
      Copepoda sp.



      Hydrozoon?
      Staurocladia sp.



      die Gammarus sind fleißig am bauen. Das Foto war schwierig! Ungünstige Stelle, aber doch wunderbar für mich zu sehen.
      Ich musste das Bild kräftig bearbeiten, damit man was erkennen kann.



      Es macht immer noch viel Freude.
      Lieben Gruß,
      Ina
    • Hallo Ina,
      Hallo Harald,


      Ina_ schrieb:

      Hydrozoon?
      Staurocladia sp.
      auf den ersten Blick würde ich Euch Recht geben.

      Wenn ich aber die Anzahl der Strahlen berücksichtige, dann könnte ich mir auch vorstellen, daß es ein kleiner Schlagenseestern sein könnte. Aber sicher sagen kann ich es nicht.

      Vom Grundsatz her 5 Strahen Seestern, 4 Strahlen oder ein vielfaches hiervon Qualle?

      VG

      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Hallo :)

      Das Aquarium läuft so vor sich hin, es entstehen inzwischen Grünalgen. Fädrige in Büscheln wie auch flächige.
      Später mache ich euch noch ein paar Fotos.

      Da ich gleich in einen Laden fahre, diesen hier

      aquapro2000.de


      habe ich noch ein paar Fragen. :)

      Kann ich mir auch ein Pärchen von denen mitnehmen? Angeblich sind die nachzuziehen.
      Anstatt nur ein Exemplar

      aquapro2000.de/mithraculus-mit…ruene-dreieckskrabbe.html

      Für einen oder zwei Porzellankrebse ist es wohl noch zu früh?! (Anstatt der grünen Krabbe)

      aquapro2000.de/neopetrolisthes…upfen-porzellankrebs.html

      Napfschnecken

      aquapro2000.de/nerita-sp-napfschnecke.html.

      Lieben Gruß,
      Ina
    • Hallo Ina

      Ina_ schrieb:

      Kann ich mir auch ein Pärchen von denen mitnehmen? Angeblich sind die nachzuziehen.
      Anstatt nur ein Exemplar
      Dürfte kein Problem sein mit einem Paar. Aus Deutschland kenne ich jetzt keinen Zuchtbericht.

      Ina_ schrieb:

      Für einen oder zwei Porzellankrebse ist es wohl noch zu früh?!
      Sehe ich auch so.

      Nerita Schnecken kannst du ruhig vier fünf Stück nehmen.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.