Betr.: Treffen 2020 in Waltrop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Betr.: Treffen 2020 in Waltrop

      :hallo:

      Aufgrund der Ausbreitung von Corona, und auch in den kommenden Monaten ist kein Ende absehbar, wird es leider dieses Jahr kein Treffen in Waltrop geben.

      Wir bitten um Verständnis.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hi @ all,

      sind jetzt langsam alle verrückt geworden ? Ich hatte eigentlich gedacht, daß hier vernünftig denkende Menschen sind und nicht welche, die sich panisch machen lassen durch unsere "liebe" Presse oder die Blödzeitung...
      Dann buddelt euch die nächsten Monate ein und geht auch bitte nicht mehr raus......
      Liebe Grüße

      Andrea


      " Ein wahrer Freund ist jemand, der alles stehen und liegen lässt, wenn du ihn brauchst. "
    • Hallo zusammen

      Andrea schrieb:

      Hi @ all,

      sind jetzt langsam alle verrückt geworden ? Ich hatte eigentlich gedacht, daß hier vernünftig denkende Menschen sind und nicht welche, die sich panisch machen lassen durch unsere "liebe" Presse oder die Blödzeitung...
      Dann buddelt euch die nächsten Monate ein und geht auch bitte nicht mehr raus......
      Respekt, sonst keinerlei aktive Teilnahme am Forenleben zeigen und dann so etwas raushauen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
      Achtung Niveau, über dir ist eine Kellerwohnung frei geworden...




      @Harald:
      Schade dass das Forentreffen abgesagt wird aber ich kann es in diesem Fall sehr gut nachvollziehen.

      MfG Torsten
    • Hallo nochmal,
      man sollte nicht vergessen, daß jählich ca. 400 000 Menschen an der normalen Virusgrippe sterben. Gegen die kann man sich allerdings (zumindest in Europa) impfen lassen. Die normale Grippe ist auch nicht meldepflichtig, also weiß keiner wirklich wie viele Menschen in Deutschland daran erkranken. Panikmache ist bei Corinna schon dabei, aber da fließen wieder die Milliarden.
      LG Helmut
    • Eigentlich wollte ich dazu nichts mehr schreiben, aber dein letzter Kommentar Helmut und der Kommentar von Andrea bringt das Faß für mich zum überlaufen. Ja wir haben Angst wenn auch keine Panik, aber wir sind nun mal beide Lungenkrank und sind immungeschwächt. Für uns ist eben so alle möglichen Wege einer Infektion auszuschließen. Ob es uns gelingt wird man lesen oder auch nicht, denn dann ist der Deckel auf der Kiste. ;(

      Und du Helmut vergleichst Äpfel mit Birnen. Grippeviren und Sars-Cov-2, wie das 2019 in Wuhan aufgetauchte Virus offiziell heißt, unterscheiden sich aber in vielem. Auch wenn sie von Viren-Systematikern dem gleichen „Bereich“ der RNA-Viren zugeordnet werden, gehören sie schon auf der nächsten Stufe zu völlig unterschiedlichen „Stämmen“. Und eines wird immer klarer: Covid-19, die durch das neue Coronavirus namens Sars-Cov-2 ausgelöste Krankheit, verläuft wahrscheinlich doch deutlich häufiger tödlich als Grippe. Dass es gegen Sars-CoV-2 keine Impfung gibt bisher, und auch nicht allzu bald geben wird, ist ein weiterer bedeutsamer Unterschied. Dazu kommt, dass das Coronavirus möglicherweise signifikant ansteckender ist als Grippeviren. Zumindest ist inzwischen bekannt, dass trotz nicht besonders ausgeprägter Krankheitssymptome die Virendichte im oberen Rachenraum von Infizierten deutlich höher liegen kann als bei Grippepatienten.

      Und aus dem oberen Rachenraum ist der Weg kurz bis zur nächsten Person oder zur nächsten Oberfläche, die dann jemand anfassen kann – besonders, wenn niemand weiß, was in diesem oder jenem Rachen gerade geschieht und deshalb niemand vorsichtig ist.

      Und weil das Virus für den Menschen neu ist, hat er keinerlei Immunität dagegen.Und du Helmut bist du nicht auch krank oder vorerkrankt? Gerade deswegen solltest du mit deiner Aussage etwas vorsichtiger sein. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Lieber Harald,
      jede Infektion kann für mich tödlich sein, nicht nur Grippe. Da haben wir einiges gemeinsam. Eigentlich ist das falsch rüber gekommen. Ich will nichts verharmlosen, sondern darauf hinweisen, dass man die normale Virusgrippe nicht unterschätzen sollte und wer zur Risikogruppe zählt, der sollte sich auch impfen lassen.
      Es tut mir leid, dass ich mich so blöd ausgedrückt habe.
      Die Erfahrungen mit der Vogel- und der Schweinegrippe und der damaligen Panikmache durch die Medien führt ganz einfach dazu, dass man schnell mal was nicht Ernst nimmt. Daher kommen auch die vielen Witze im I-net. Hier ist Humor eher weniger angebracht.
      Nimm meine Entschuldigung bitte an!
      Liebe Grüße!
      Helmut
      Harald, ich will Dich noch lange so lächeln sehen wie auf dem Foto! Zausel! :lachen:
    • Ich bin derzeit auch nicht panisch, auch gegen recht viel geimpft, einfach um mit meinem lädierten Immunsystem pfleglich umzugehen. Ich habe das Repaircafé am Samstag z.B. auch abgesagt, weil es dort sehr eng ist und sehr gut besucht, da ist mir das wurscht, ob das eine kubisch dichte Menschenpackung von 50 Leuten ist oder von 1000. Ich fahre jetzt auch erst mal nicht mit dem Zug. Ich finde es auch vernünftig, wenn jeder seinen Aktionsradius etwas einschränkt, solange noch keine belastbaren Daten vorliegen (Daten aus China zählen für mich nicht).
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      Steffis Nanos
      Mini-Borkum