Mein neues(gebrauchtes)....Lido 120

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein neues(gebrauchtes)....Lido 120

      Nachdem mir hier einige Fragen bezüglich des Umzuges in mein Lido 120
      beantwortet wurden, habe ich es in der letzten Woche gewagt und habe den Umzug
      erfolgreich über die Bühne gebracht.

      Den Tieren geht es sehr gut. Die Korallen stehen gut und haben sich schon nach kürzester
      Zeit weit geöffnet.
      Auch meinen Fischen und Wirbellosen, ein Pärchen Fridmani, ein Tangfeilenfisch (der sich
      zu meinem Liebling entwickelt hat) ein Excensius Stigmatura, ein Pärchen Wurdmani und diverse Schneckchen, Einsiedler und Felsengarnelen geht es sehr gut.
      Bei allen habe ich den Eindruck, das sie viel schwimmfreudiger und agiler als in meinem alten Becken sind.

      Ich hatte einige Veränderungen vorgenommen. Als erstes habe ich die Beleuchtung ausgetauscht.
      Ich hatte ja noch meine Diy Leuchte hier. Diese hat eine Länge von 50 cm.
      Um sie auf die richtige Länge zu bekommen, habe ich rechts und links jeweils ein Stück Plexiglas angebracht.
      Die Lampe passt jetzt perfekt auf den Rand und das Licht scheint den Tieren sehr gut zu gefallen.
      Mit dem Umbau habe ich jetzt auch wieder die Möglichkeit, einen Sonnenauf und Untergang zu simulieren, weil die Leuchte über einen TC420 gesteuert wird.



      Ansonsten habe ich den original Juwel Innenfilter im Becken belassen, den ich mit Affenhaar
      und meiner geliebten Rotalge bewachsen lassen möchte.
      Der Oberflächenabzug ist zwar praktisch nicht vorhanden (ich wollte ja auf Ralf nicht hören 8) )
      aber ich denke ich werde dann nen kleinen Eheim Skimmer noch ins Becken setzen.
      Für die Pumpe hab ich mir schon Keramikachsen bestellt, die ich einbauen werde, sobald sie eingetroffen sind.
      Zur Zeit betreibe ich in dem Filter einen kleinen Sander Picollo, den ich aber gegen einen
      passenderen austauschen werde.
      Außerdem ist noch eine Tunze 3155 Nachfüllanlage dazu gekommen. Ist zwar das alte Modell
      mit den Aufnahmeleisten, statt dem Magnet, aber sie funktioniert perfekt.
      Ansonsten ist nur noch eine Strömungspumpe verbaut und das war es auch schon.

      Die Steine habe ich aus dem alten Becken übernommen, wobei ich mir zu Anfang sehr unsicher war, weil ich ja einen ziemlichen Glasrosen Befall hatte.
      Aber ich fand es einfach viel zu schade, die Steine zu entsorgen, zumal ich im Moment kein Geld für neues Gestein habe.
      Ich habe es bisher nicht bereut. Mein Liebling, der Tangfeilenfisch und die beiden Wurdmani haben die Glasrosen schon sichtlich dezimiert.
      Entgegen vieler Aussagen, ist der Tangi gar nicht scheu und zeigt mir auch tagsüber, das ihm die Glasrosen sehr gut munden…. :D
      Bodengrund habe ich diesmal etwas gröberen genommen, 3-5 mm der mir persönlich besser gefällt als der ganz feine. Angeimpft mit einer Handvoll aus dem alten Becken.

      Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Lido 120 dessen Maße mir außerordentlich gut gefallen.
      Und werde jetzt erstmal kräftig auf mein Seenadel Pärchen sparen...

      Ein paar Bildchen hab ich auch noch….. :D



      Und hier noch etwas für die Freunde bewegter Bilder :D

      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Der Oberflächenabzug wäre sehr viel besser geworden, wenn du unten am Filterkasten das Gitter zugeklebt hättest ^^ Habe ich bei meinen kleinen AQs von Hagen auch immer gemacht, wenn ich sie für Meerwasser genommen habe ;)
      Dein Aquarium gefällt mir sehr gut und ein Pärchen Seenadeln macht sich darin dann auch noch sehr gut!
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      Steffis Nanos
      Mini-Borkum
    • Steffi schrieb:

      Der Oberflächenabzug wäre sehr viel besser geworden, wenn du unten am Filterkasten das Gitter zugeklebt hättest
      Zur Not kann ich den Kasten nochmal rausnehmen (der war nicht fest verbaut) und die Gitter zu pappen :)
      Ich überlege aber zur Zeit, ob ich mir irgendwo einen Rucksackabschäumer besorge.(da muss ich mich noch etwas einlesen, was es da so gibt)
      Dann kann der Filterkasten ganz raus.
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Ewald schrieb:

      umtaufen
      :lachen: :lachen:

      Ewald schrieb:

      bau Dir einen Anhängekasten selbst
      Das trau ich mir nicht zu...Ich hätte da Angst, das er undicht wird. :S und würde auch Nachts alle 30 Minuten nachsehen, ob noch alles dicht ist :lachen: :lachen:

      Harald schrieb:

      und gleich eine Ablaichhöhle mit eingebaut.
      man weiß ja nie :D
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Hallo, und einen wunderbaren guten Morgen.
      Hier mal ein kleines Update de Lido. Bisher bin ich absolut zufrieden.
      Die Korallen stehen prächtig und die Fische und Garnelen sind putzmunter :D
      Die Werte sind alle im grünen Bereich, obwohl ich nur den kleinen Picollo als Abschäumer nutze,
      der seine Arbeit prächtig erledigt..
      Hier noch ein paar (wie immer schlechte :D ) Bilder...
      Vielleicht kann mir ja jemand etwas zu dem Geschlecht von dem Tangi sagen, trotz schlechter Bildqualität.
      Ich bin mir da etwas unsicher würde aber behaupten, das es ein Männchen ist.


      Hier kann man ganz gut sehen, wie gut der Tangi seine Arbeit erledigt. Der Stein war über und über
      voll mit Glasrosen. Sogar die großen mit 2-3 cm Durchmesser hat er ratzeputz vertilgt :D

      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Dieter.L schrieb:

      würde eher sagen ist ein Weibchen

      Scopa1 schrieb:

      beim Feilenfisch muß ich Dieter recht geben, von der Bürste ist nichts zu sehen.
      Danke für Eure Einschätzung, ich hab nochmal genau nachgeschaut, der is so schnell weg, wenn ich ans Becken komme :seufz:
      aber ich kann auch keine Bürste vor der Flosse erkennen. Ich Überlege mir nämlich gerade einen Partner zu besorgen,
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Meglith schrieb:

      Hier kann man ganz gut sehen, wie gut der Tangi seine Arbeit erledigt
      Der Fisch hat wirklich ganze Arbeit geleistet. : daumen hoch :

      Zum Geschlecht würde ich auch meinen das ist ein weibliches Tier.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.