Lido 120 - Mein kleiner Neuanfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lido 120 - Mein kleiner Neuanfang

      Hallo zusammen

      Ich darf mich nach langer Zeit nun wieder in die Reihe der aktiven Aquarianer gesellen.
      So richtig geplant war das nicht, denn eigentlich war ich bis vor ein paar Wochen damit beschäftigt meinen geplanten Zuchtkeller endlich aus dem Rohbauzustand in einen nutzbaren Raum zu verwandeln aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. :/

      Dieses Aquarium ist sozusagen auf Rezept und eigentlich wollte ich nur ein ganz kleines Nanobecken um die 30L aber als meine Frau und ich unterwegs waren wurde es dann letztlich doch das Juwel Lido 120.
      Dieses Becken ist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen weil ich die Maße ganz toll finde, 61cm breit, 41cm tief und 58cm hoch (Na, an was für Tiere denkt ihr bei den Maßen? 8o ). Grob 120L also.

      Die Filterkammer ist fest eingeklebt, damit muss/kann ich leben.
      Grundsätzlich soll es ganz einfach betrieben werden.
      Ein paar einfache Weichkorallen, schöne Algen und ein Paar Seepferdchen ist im Moment der Plan, wenn auch nicht in Stein gemeißelt. :engel:

      Technisch wird das Becken mit der Zeit sicher noch umgerüstet und erweitert, Ideen dazu habe ich jedenfalls genug. ^^

      Nun läuft es erstmal noch so ganz ohne jeglichen Besatz aber das wird sich in nächster Zeit hoffentlich Stück für Stück ändern.
      Zu sehen gibt es eigentlich noch nichts aber da ich ja weiß das ihr gerne Bilder schaut habe ich mit dem Handy mal eben eins gemacht:


      Jetzt gibt es endlich wieder ein befülltes Aquarium im Haus. ^^
      Wichtig ist bei mir derzeit einfach nur alles so simpel wie möglich zu halten, schauen wir mal wie lange ich das durchhalte. X/ :D

      MFG Torsten
    • Hallo Torsten

      Freut mich das du wieder Salz an den Fingern hast. : nicken :

      Und ja für Seepferdchen sind die Maße ideal. : daumen hoch :

      Viel Spaß beim einfahren und Danke für´s zeigen. :)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Super Torsten, das freut mich sehr! Übrigens habe ich ein Juwel Rio 180. Ich habe den Filterkasten vorsichtig entfernt und dort meinen Oberflächenabsauger platziert bzw. hat das mein Mann für mich erledigt. Ging sehr schwierig, aber war möglich. Man kann ihn aber auch drin lassen.
      Wünsche dir gaaanz viel Spaß mit deinem neuen Becken.
      lg von Siglinde
      Erfahrung ist wie eine Laterne am Rücken,
      sie beleuchtet nur den Teil des Weges, der schon hinter uns liegt. (Konfuzius)

    • Hai

      Danke euch!


      @Helmut:
      Glaub mir, ich hätte gern auf die Erfahrung verzichtet die zu diesem Becken geführt hat. :wacko:
      Ich kenne jetzt immerhin die Stroke Unit des hiesigen Krankenhauses. :seufz:



      Nun aber zu meinem eigentlichen Anliegen:

      Ich habe schon die erste kleine Umbaumaßnahme vorgenommen. :D
      Ab Werk ist im Lido 120 eine 500l/h Pumpe drin, Juwel bietet aber auch noch stärkere Pumpen an und so habe ich mir kurzerhand eine Pumpe mit 1000l/h bestellt. :pfeifen:
      Hier beide Pumpen im direkten Vergleich:


      Da ich ja ein Meerwasseraquarium betreiben will, muß auch die Metallachse gegen eine Keramikachse ausgetauscht werden:

      Diese Achse muß man immer extra nachbestellen wenn man plant aus dem Lido 120 ein Meerwasserbecken zu machen. (Alle Bilder hier im Moment nur mit dem Handy gemacht, deshalb etwas unscharf, sorry.)


      Dann gab es im Unterschrank noch eine kleine Modifikation, da ich offenen Kabelsalat im Unterschrank nicht so mag:


      Ein Kabelkanal war noch im Fundus und dieser wurde der Einfachheit halber schlicht mit doppelseitigem Klebeband angeklebt:


      Mit einem 25er Glasbohrer (ja man nimmt halt was man hat :D ) wurden die zwei Ausparungen zur Kabeldurchführung gemacht. So kann ich ganz bequem die Kabel einfädeln:


      Deckel drauf, Stecker in die Mehrfachsteckdose und schon ist das etwas aufgeräumter:


      Meine Frau dachte das sei serienmäßig so in dem Unterschrank :D 8) .


      Damit sind die ersten Modifikationen schon erledigt, weitere werden sicher noch folgen... : nicken : .



      MFG Torsten
    • Torsten81 schrieb:

      Ich kenne jetzt immerhin die Stroke Unit des hiesigen Krankenhauses. :seufz:
      Ui, das lese ich aber überhaupt nicht gerne. ;(

      :getwell: weiterhin.

      Mit dem Kabelschacht gefällt mir gut. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo zusammen

      Es geht mir mittlerweile wieder ganz gut, sind ja schon ein paar Wochen rum jetzt.
      Ist nichts wildes, ihr dürft mich nur nicht vor Entscheidungen stellen. Irgendwie habe ich damit im Moment ein Problem X/ .
      Das hat sich erst vor kurzem herausgestellt.

      Meine Hausärztin meinte ich solle mich wieder mehr meinen Hobbys widmen und das ist nun mal die Aquaristik.
      Deshalb wurde dieses Aquarium jetzt angeschafft, auf Rezept sozusagen. :dance: :grinsen:

      Obwohl noch nichts drin ist, habe ich unheimlich Spaß daran.
      Unglaublich was so ein kleiner Glaskasten mit etwas Wasser, Sand und ner kleinen Riffsäule drin bewirken kann. ^^

      MFG Torsten
    • Hallo Torsten,
      mit Krankenhaus und seinen Angestellten kenne ich mich bestens aus und man kennt mich dort mittlerweile ganz gut und mit Namen. Immerhin freuen sich alle, wenn ich dort mal vorbei schaue und nicht mit irgendwelchen Transportmitteln gebracht werde. :thumbsup: Seit Mai bin ich nur noch auf eigenen Beinen dort gewesen und meine Fotogruppe hat mich verpflichtet im September nächsten Jahres eine Soloausstellung von Aquarienfotos im Foyer auszustellen. :dance: Ansonsten machen wir dort jährlich eine Ausstellung unserer Fotogruppe. Ich kann Dir nur sagen: HOBBIES BAUEN AUF! : daumen hoch :
      Dir viel Erfolg und Du wirst sehen, seelisch geht es Dir dann viel besser! :D
      Liebe Grüße!
      Helmut
    • Hallo zusammen

      Gestern Abend habe ich noch eine kleine Modifikation am Deckel vorgenommen.
      Normalerweise sind die Klappen innen auch schwarz aber ich habe den Tick bei abgedeckten Aquarien den Deckel innen weiß zu machen, damit das Licht etwas besser reflektiert wird.
      Also habe ich in meinem Fundus gewühlt und tatsächlich noch etwas weiße DC-Fix Klebefolie gefunden und damit die Innenseite der Klappen beklebt:


      Das habe ich vor vielen Jahren zu Zeiten von T8 Beleuchtung und Süßwasserbecken mal angefangen weil es damals einen deutlich spürbaren Effekt hatte und mitunter die teuren Reflektoren ganz gut ersetzt hat.

      In diesem Fall ist durch die serienmäßige LED-Beleuchtung der Lichtverlust nach oben eigentlich zu vernachlässigen und ich sehe, wenn überhaupt, auch nur einen minimal geringen Unterschied zwischen geschlossenen und geöffneten Klappen.

      Für heute noch eine kleine aktuelle Gesamtansicht:


      Die Lichtfarbe ist insgesamt recht neutralweiß und trifft meiner Meinung nach ganz gut die Mittagssonne wie ich es aus der Natur kenne.
      Da diese Beleuchtung nicht dimmbar ist, ich aber eine Freund von schönen Tagesverläufen in der Lichtsteuerung bin, wird hier ein Austausch stattfinden sobald das finanziell realisierbar ist. Ein geeignetes Produkt habe ich schon ins Auge gefasst. 8)
      Nichtsdestotrotz bin ich mit der aktuellen Lichtfarbe erstmal zufrieden.


      MfG Torsten