Eviota atriventris (Schwarzbauchgrundeln)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eviota atriventris (Schwarzbauchgrundeln)

      Ich werde demnächst meine Trimma verkaufen und überlege, das E. atriventris-Mädel eventuell zu behalten und ihr wieder ein Männchen zu kaufen.
      @coffeebox -Klaus hatte geschrieben, dass Eviota Geschlechtswandler sind, ich habe das WWW auf links gedreht, dazu aber nichts gefunden ?(

      Sind zwei Minifischchen in 45x27x20cm zu vertreten? (ich weiß, was das Mewa-Lex dazu schreibt) Das Mädel lebte vorher in einem 20-Liter-Cube. Schwimmen ist bei denen schon hochgegriffen, man zuckelt mal 10cm durchs Wasser, wenn's was zu fressen gibt, das war's dann. Das Mädel hat auch immer regelmäßig abgelaicht :love:


      Sie ist immer noch seeehr zurückhaltend.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Steffi schrieb:

      Klaus hatte geschrieben, dass Eviota Geschlechtswandler sind, ich habe das WWW auf links gedreht, dazu aber nichts gefunden
      So ging es mir auch als ich danach gesucht habe.

      Steffi schrieb:

      Sind zwei Minifischchen in 45x27x20cm zu vertreten?
      Ich denke ja. :thumbup:
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Steffi schrieb:

      Dann zieht nach dem Verkauf der Trimma ein neues Eviota-Männchen ein, wenn Mrutzek eines hat.
      Dann viel Erfolg Steffi. : nicken :
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Steffi schrieb:



      @coffeebox -Klaus hatte geschrieben, dass Eviota Geschlechtswandler sind, ich habe das WWW auf links gedreht, dazu aber nichts gefunden ?(

      Nee Steffi,

      trotz unzähliger Geschlechtswandler, gehören die Zwerggrundeln wohl nicht dazu. : schnaufen :


      Sind zwei Minifischchen in 45x27x20cm zu vertreten? (ich weiß, was das Mewa-Lex dazu schreibt) Das Mädel lebte vorher in einem 20-Liter-Cube. Schwimmen ist bei denen schon hochgegriffen, man zuckelt mal 10cm durchs Wasser, wenn's was zu fressen gibt, das war's dann. Das Mädel hat auch immer regelmäßig abgelaicht :love:

      Ich sehe da keine Probleme! Du wohnst ja nicht im schönen Austria, da sind bestimmt 500 Liter die untere Grenze. :D Also machet!

      LG Helmut
    • Helmut schrieb:

      Steffi schrieb:

      @coffeebox -Klaus hatte geschrieben, dass Eviota Geschlechtswandler sind, ich habe das WWW auf links gedreht, dazu aber nichts gefunden ?(

      Nee Steffi,

      trotz unzähliger Geschlechtswandler, gehören die Zwerggrundeln wohl nicht dazu. : schnaufen :


      Sind zwei Minifischchen in 45x27x20cm zu vertreten? (ich weiß, was das Mewa-Lex dazu schreibt) Das Mädel lebte vorher in einem 20-Liter-Cube. Schwimmen ist bei denen schon hochgegriffen, man zuckelt mal 10cm durchs Wasser, wenn's was zu fressen gibt, das war's dann. Das Mädel hat auch immer regelmäßig abgelaicht :love:

      Ich sehe da keine Probleme! Du wohnst ja nicht im schönen Austria, da sind bestimmt 500 Liter die untere Grenze. :D Also machet!

      LG Helmut

      Fast, lieber Helmut, fast ... es sind 300 Liter :dash: .

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Hallo Theodora,
      einfach verrückt sowas! Schämt sich für solchen Schwachsinn eigentlich keiner bei Euch?
      Jetzt wundert mich auch nicht mehr, dass im österreichischen Forum kein Aquarianer mehr über seine Fische berichtet. Wenn man damit rechnen muß, dass das Ordnungsamt vor der Tür steht und Einlass verlangt. Na gute Nacht! Hoffen wir mal unsere Tierschützer von unseren Aquarien fern zu halten. Im Moment kümmern die sich gerade um das Tierversuchslabor, hier in der Nachbarschaft. Dort wurden unglaubliche Zustände aufgedeckt und nun haben die Tierschützer erreicht, dass es geschlossen wird. Da kann man nur zustimmen! Allerdings passen die jetzt auf, dass nicht an anderer Stelle weiter gemacht wird. Es ist ja seit langem erwiesen, dass Tierversuche unnötig und auch nicht aussagefähig sind. Ich weiß nicht, ob Ihr das mitverfolgt habt.
      Entschuldige Steffi!
      Liebe Grüße!
      Helmut