Das Größere ... Rio 180

    • Neu

      Liebe Theodora,

      ich hab jetzt überlegt, ob's mir zusteht, meine Meinung zu sagen, aber ich hoffe Du nimmst es genau nur als das: meine Meinung und Gedanken, vielleicht ein Anstoß. Du machst es so oder so schon richtig...

      Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist, auf das noch größere Becken zu setzen. Es ist einfach ein teures Hobby und ein noch größeres Becken ist in allem noch aufwändiger: körperlich geht's beim hochtragen los, dann musst Du ja aber auch regelmäßig mehr Liter Wasserwechsel machen, und jeder Liter Wasser wiegt. Ich selbst kann auch 15 Liter leichter bewältigen als 30 oder, wie bei meinem Becken, zwischen 50 - 60 l. Ausserdem kostet jeder Liter mehr Geld, weil mehr Salz. Mehr Korallen, mehr Besatz - das ist eine schöne Chance für mehr Freude, definitiv, aber einfach trotzdem auch mehr Kosten. Und die kleinen Tierchen wie kleine Garnelen etc. gehen in über 300 l auch schon wieder unter.

      Ich finde das Rio 180 hat doch eine schöne Größe und ich finde tatsächlich ganz ehrlich, dass Du aus den Steinen, die Du jetzt hast, doch ganz sicher was schönes machen kannst! Lass Dich nicht entmutigen, probier ein bisschen rum, vielleicht hat Deine Tochter ja auch Lust, Dir zur Hand zu gehen.

      Also ich würde an Deiner Stelle das große Becken im Keller lassen und mich auf das konzentrieren, was Du hast :)

      So oder so, höre in Dich rein und schau, was Dir Freude bringt statt Stress!

      Liebe Grüße

      Patricia
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Neu

      Guten Morgen .. oder besser Mahlzeit ... :D .

      Es bleibt eh noch Zeit, so schnell geht das ohnehin nicht. Außerdem ist immer noch nicht gesagt, dass das Becken noch in Ordnung ist, 1 cm Naht prüfen ist kein ganzes Aquarium. Ein neues kaufe ich ganz sicher nicht mehr.

      Natürlich habe ich auch überlegt, und es ist mir klar, dass 300 l mehr Arbeit sind, bzw. auch mehr kosten als 180 Liter.
      Andererseits: Ich lebe sehr zurückgezogen, gehe sehr selten mal mit meiner Tochter chinesisch Essen, und das war es dann auch schon. Ich mache keinen Urlaub, rauche nicht, Mode ... was ist das?? ... lebe also sehr sparsam.

      Wasser schleppen: Ich muss nix schleppen, ich hab ein kleines Wagerl, wo ich den/die Kanister draufstellen kann. Wasser raus geht mit Schwerkraft, Wasser rein geht mit einer kleinen Pumpe.

      Die Korallen, die ich drin habe, kosten nicht so viel wie Steinkorallen, und die sind bis auf eine oder zwei Ausnahmen ohnehin nicht mein Ding. Frau kann sich da auch schon beherrschen und auf Korallenbörsen warten, die zweimal im Jahr hier stattfinden. Der Krebs muss ja irgendwo auch einen Vorteil gehabt haben, ich hab Geduld gelernt :D .
      Klar, ich jammere schon manchmal rum, aber das ist eher jammern auf hohem Niveau :whistling: .

      Der entscheidende Vorteil von 300l + sind aber: Ich darf da die Fische reinsetzen, die ich mag! Ohne dass ich Angst haben muss, dass ich gegen das TSG verstoße. Und ich möchte halt doch wieder kleine Grundeln .. oder Mandarinfische .. oder Seenadeln .. haben ... : rot werden : . Irgendwann mal, wenn es gut aussieht für die Fischchen.
      DAS ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich diesen Kasten aufstellen will. Alles andere könnte ich auch gut im Rio machen, das stimmt schon, dafür bräuchte ich diesen Aufwand nicht.

      Nur mal so zur Info: Grundeln dürfen hier erst ab 300 Liter gehalten werden (egal, wie klein und standorttreu die sind), Mandarinfische ebenfalls. Probleme bekommt man in der Beziehung schneller, als man glaubt :evil: !
      Fische dürfen grundsätzlich erst ab 200l gehalten werden. Vorher ist die Beckenbiologie nicht stabil genug, um Fische auszuhalten :pfeifen: . Laut unseren "Tiersachverständigen".

      Das sind halt meine Gedanken und Überlegungen dazu ;) .

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      Enola schrieb:

      Nur mal so zur Info: Grundeln dürfen hier erst ab 300 Liter gehalten werden (egal, wie klein und standorttreu die sind), Mandarinfische ebenfalls. Probleme bekommt man in der Beziehung schneller, als man glaubt !
      Fische dürfen grundsätzlich erst ab 200l gehalten werden. Vorher ist die Beckenbiologie nicht stabil genug, um Fische auszuhalten . Laut unseren "Tiersachverständigen".
      Also das ist tatsächlich verrückt! Erschwerte Bedingen, ganz klar : gruebel :

      Und wie gesagt: Du triffst für Dich sicher so oder so die richtige Entscheidung...ohne diese Österreichischen Rahmenbedingungen bin ich halt der Meinung, größer ist nicht unbedingt nur besser :)
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Neu

      Grundeln erst ab 300 Litern??? Geht's noch? Wenn ich meine Grundelchen sehe, die kleben immer an ihren 5x5cm-Lieblingsstellen und man schwimmt mal zuckelnd umher, aber eigentlich nur dann, wenn man fressbares wittert.

      Tierschutzgesetz hin oder her, aber das finde ich übertrieben, für Fischchen, die gerade mal 3cm groß sind. Klar, 'ne Aalgrundel braucht Platz, aber die kleinen?
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      Enola schrieb:

      Probleme bekommt man in der Beziehung schneller, als man glaubt !
      Nur aus Interesse, wie bekommt man denn Probleme? Die dürfen ja wahrscheinlich keine Hausdurchsuchung machen, oder? Also nicht, dass ich Dich anstiften will, ich bin ja selbst eine eher gesetzestreue Bürgerin ;) Aber wie will das denn jemand prüfen?
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Neu

      Hallo Theodora

      Enola schrieb:

      Laut unseren "Tiersachverständigen".
      Tierschutz und Tierwohl alles richtig, aber der Tiersachverständige hat nicht alle Latten am Zaun. Und ganz ehrlich solche Diskussionen gab es bei euch im Forum zur Genüge, und was ist passiert keiner schreibt mehr etwas weil alle Angst haben an den Pranger gestellt zu werden. ;(
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      Hey Theodora

      Wenn du schon die Möglichkeit hast ein grösseres Becken aufzubauen würde ich dir raten dies auch zu tun. Nicht dass dir viel mehr Möglichkeiten offen stehen auch ist die Stabilität in einem grösseren Becken eher gegen. Nimm dir nur Zeit. Du wirst sicher die richtige Entscheidung für dich treffen.

      Bei euch scheinen ja die Gesetze noch krasser zu sein als bei uns. :nein:
      Der Tierschutzbehörde muss man Zugang zu den Tieren gewähren. Habe ich alles schon erlebt.

      Ich wünsche dir gutes Gelingen bei deinem Projekt. :thumbsup:

      Herzliche Grüsse
      Verena
      : Seepferd : : Seepferd :
    • Neu

      Steffi schrieb:


      Tierschutzgesetz hin oder her, aber das finde ich übertrieben, für Fischchen, die gerade mal 3cm groß sind. Klar, 'ne Aalgrundel braucht Platz, aber die kleinen?
      Stimmt Steffi,
      die Ösis haben die Vorreiterrolle im Tierschutz übernommen, so wie wir im Klimaschutz. Beides ist glatter Unsinn, schon dadurch, dass der überwiegende Teil der Abgeordneten Juristen sind. Wo soll da das Wissen herkommen und über die Grünen will ich mich jetzt nicht auslassen.


      Pat_2015 schrieb:

      Enola schrieb:

      Probleme bekommt man in der Beziehung schneller, als man glaubt !
      Nur aus Interesse, wie bekommt man denn Probleme? Die dürfen ja wahrscheinlich keine Hausdurchsuchung machen, oder? Also nicht, dass ich Dich anstiften will, ich bin ja selbst eine eher gesetzestreue Bürgerin ;) Aber wie will das denn jemand prüfen?
      Hallo Pat,
      so isses. Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter und man muss nicht allen Schwachsinn mitmachen. Ich bin kein gesetzestreuer Bürger, habe immer mein spezielles Schmerzmittel zur Hand! :lachen:
    • Neu

      Pat_2015 schrieb:

      Enola schrieb:

      Probleme bekommt man in der Beziehung schneller, als man glaubt !
      Nur aus Interesse, wie bekommt man denn Probleme? Die dürfen ja wahrscheinlich keine Hausdurchsuchung machen, oder? Also nicht, dass ich Dich anstiften will, ich bin ja selbst eine eher gesetzestreue Bürgerin ;) Aber wie will das denn jemand prüfen?
      Tjo. Es genügt ein anonymer Anruf, und dann hast den Amtstierarzt vor der Tür stehen. Und den kannst du nicht abwimmeln, der darf definitiv die Wohnung betreten. Im Gegensatz zur Polizei, die braucht einen Beschluss. Die muss man nicht rein lassen, der darf vor der Tür stehen bleiben :D .

      Über die Sinnhaftigkeit dieses Gesetzes zu diskutieren ist überflüssig, das hab ich vor Jahren bis zum Abwinken gemacht, aber es ändert ja nix. Ich hab aber auch keine Lust, mich über dieses Gesetz hinwegzusetzen. Es darf gerne jeder machen, wie er/sie mag, aber ich will in Ruhe leben und die Tür öffnen können : nicken : .
      So weit ich informiert bin, sind es ja in Deutschland Empfehlungen, wie die Tiere zu halten sind. Hier ist es eine Verordnung, die geahndet wird und Strafen nach sich zieht, wenn die nicht eingehalten wird.

      Steffi schrieb:

      Grundeln erst ab 300 Litern??? Geht's noch? Wenn ich meine Grundelchen sehe, die kleben immer an ihren 5x5cm-Lieblingsstellen und man schwimmt mal zuckelnd umher, aber eigentlich nur dann, wenn man fressbares wittert.

      Tierschutzgesetz hin oder her, aber das finde ich übertrieben, für Fischchen, die gerade mal 3cm groß sind. Klar, 'ne Aalgrundel braucht Platz, aber die kleinen?
      Ja, genau so hab ich damals auch reagiert, als das Gesetz rauskam. Is aber so .. ;( . Da wird leider nicht nach Größe oder Bewegungsprofil gegangen.


      Harald schrieb:

      Hallo Theodora

      Enola schrieb:

      Laut unseren "Tiersachverständigen".
      Tierschutz und Tierwohl alles richtig, aber der Tiersachverständige hat nicht alle Latten am Zaun. Und ganz ehrlich solche Diskussionen gab es bei euch im Forum zur Genüge, und was ist passiert keiner schreibt mehr etwas weil alle Angst haben an den Pranger gestellt zu werden. ;(
      Und den Grund dafür habe ich letztens erst selbst gelesen: Da wurde ein Mitglied angezeigt, weil er offenbar seinen Kellerverkauf am Feiertag für zwei Stunden geöffnet hatte, ohne die Behörde zu informieren bzw. anzumelden. Seither schreibe ich dort auch so gut wie nix mehr. Das soll doch ein gemeinsames Hobby sein, oder?

      @Verena
      Danke. Ja, die kann man nicht abwimmeln. Hab das auch schon selber erlebt.

      @Helmut
      Ich halte mich sicher auch nicht an alle Buchstaben des Gesetzes, aber ich wäge ab, wo es mir wichtig ist, und wo nicht. Und hier ist es mir wichtig : nicken : .

      Diskussion wollte und will ich jetzt nicht anfangen, eben weil es nichts bringt. Ich habe nur dargelegt, was meine Überlegungen waren. Und jetzt überlege ich weiter ...

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      @Henning
      Ist doch eh immer das Selbe, oder? ;)

      Heute habe ich einen Klebemarathon hingelegt. Offenbar bin ich zu ... sagen wir mal .. unbedarft, um mit dem Superkleber für Korallen umzugehen. Die meisten meiner geklebten Sachen haben sich wieder selbständig gemacht.
      Die habe ich wieder neu geklebt, dazu die freilebenden Pilzlederkorallen auf Steinchen geklebt. Hoffentlich hab ich das diesmal besser hinbekommen.

      Hab versucht, die Steine zu arrangieren, zufrieden bin ich damit nicht. Den einen Lebenden Stein sollte ich teilen, dazu lädt die Einbuchtung in der Mitte geradezu ein. Vielleicht kann am Wochenende mein Schwiegersohn helfen. Hab keinen Meißel. Der bekommt schon ein paar leuchtend grüne Stellen, sollte also schnellstens seinen endgültigen Liegeplatz bekommen.

      Eine der Pilzlederkorallen hatte ein größeres Schneckenhaus hängen, darauf habe ich zwei winzige Scheibenanemönchen gefunden. Das Schneckenhaus habe ich jetzt auf einem Lebenden Stein in einen Spalt geklemmt.

      Bodengrund ist seit heute drinnen, trotz Auswaschen habe ich einen Schneesturm. Bilder gibt es also keine.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      Enola schrieb:

      Heute habe ich einen Klebemarathon hingelegt. Offenbar bin ich zu ... sagen wir mal .. unbedarft, um mit dem Superkleber für Korallen umzugehen. Die meisten meiner geklebten Sachen haben sich wieder selbständig gemacht.
      Woher kenne ich das nur :lachen:

      Enola schrieb:

      Bodengrund ist seit heute drinnen, trotz Auswaschen habe ich einen Schneesturm.
      Gibt sich wieder :D

      Enola schrieb:

      Bilder gibt es also keine.
      Aber morgen : daumen hoch : und gutes gelingen


      LG Dieter : Seepferd :
    • Neu

      So. Von den erneut geklebten Korallen hat sich jetzt nur noch eine gelöst, es wird ... ^^.

      Und hier das versprochene Bild:


      Das restliche Wasser kommt noch dazu, so lange ich da drin rumwerken muss, hab ich es lieber nicht so hoch. Glücklich bin ich noch nicht. Aber es bleibt erstmal so. Das Affenhaar habe ich entlang der hinteren Glasscheibe drapiert, das sieht man hier nicht wirklich. Vorne will ich es nicht haben.
      Heute kamen sieben Palaemon elegans rein. Bestellt habe ich 5 Stück. Noch hetzen sie durch das Becken. Es sind Nachzuchten, kamen schon im passenden Wasser an. Das ist jetzt genau der Moment, wo ich doch übers Internet bestellt habe. So bekomme ich sie nicht, und mein Männchen hat leider das Zeitliche gesegnet. Ich hoffe, da sind auch Männchen dabei.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      Hallo Theodora,

      dann hoffen wir das auch alles hält! :D
      Ich verwende zum ankleben meiner LPS Ableger Sekundenkleber von Pattex, den Gelförmigen! Funktioniert einwandfrei!

      Bin gespannt wie sich das Becken weiter entwickelt

      Viele Grüße
      Birgit ^^
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016
    • Neu

      Hallo Birgit,

      diesen Kleber habe ich vom Forentreffen, war ein Gewinn ^^. Langsam hab ich es heraus (glaub ich). Der Rest hält noch gut.
      Ich bin gespannt, wann die Weichen mal komplett aufmachen. Noch sind sie recht zaghaft.

      @Steffi
      Diese Garnelen sind gelblich, nicht so rein und durchsichtig wie deine (außer die zwei ganz kleinen). Hast du eine Idee, warum das so ist?

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      Hallo Theodora,

      die Weichen können schon sehr launisch sein, das konnte ich auch schon miterleben :rolleyes: !

      Ich hoffe für Dich das diese sich recht bald von ihrer schönen Seite zeigen! :)


      Viele Grüße
      Birgit ^^
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016