Das Größere ... Rio 180

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Pat


      Pat_2015 schrieb:

      Ewald schrieb:

      solltest aber auch Phosphat im Becken haben.
      Ewald, das hab ich auch schon in den Threads dazu gelesen, aber ich verstehe nicht, warum. Kannst Du es mir erklären?
      ganz einfach erklärt.

      Du kannst keinen Phosphatadsorber ins Becken geben wenn kein Phosphat im Becken ist, sonst sterben nicht nur die Tubelarien sondern auch die Korallen.
      Gruß
      Ewald : :duck:
    • Also genau das kann ich nicht wirklich glauben, wenn man nur robuste Weichkorallen hat. Die Planarien sterben nach ein oder zwei Zugaben, das halten die Korallen bestimmt aus.

      Deshalb hinterfrage ich solche generellen Aussagen gern. Alle gehen immer von SPS Becken aus, die empfindlich auf den plötzlichen Phosphat Abfall reagieren können. Aber es gibt ja auch Leute, die andere Becken haben :)
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • So. Wir waren heute Steine kaufen. Und ich bin total geknickt. Die Dinger sind viel zu groß für das Becken. Hab nur diese Reef Rock-Dinger bekommen, ansonsten gab es nur die noch teurere Riffkeramik. Die war zwar schön, aber so dick habe ich es halt wieder nicht.

      Ich habe zwei Bögen gekauft, aber die sind im Becken halt viel größer, als sie dort aussahen. Auch wenn der Verkäufer dort die Grundfläche abgesteckt hat. Hab die jetzt mal ins Becken gelegt, vielleicht fällt mir morgen was dazu ein, (außer, dass ich ein größeres Aquarium besorge).





      Dazu habe ich Reflektoren gekauft, und eine LSR mit 15 000 Kelvin, zum Ausprobieren. Ich mag keine dunkelblauen Becken, ist nicht mein Ding. Außerdem noch Sand, das scheint eine eigene Abfüllung von der Firma zu sein.
      Und vier Mini-Einsiedler. Wobei drei Blaubeinchen sind, und einer mit grauen Beinen. Die Blaubeinchen mögen den glaub ich auch nicht besonders, sie weichen sofort aus, wenn der auftaucht.
      Bei einer Gorgonie hätte ich beinahe zugeschlagen. Ein wirklich ordentlich großer Fächer mit weißen Polypen und sehr dunklem Körper. Die hätte es um 45 Euro gegeben. Aber nachdem ich hier mehrmals gelesen habe, dass verletzte Gorgonien, die gefüttert werden müssen, meist Todeskandidaten sind, habe ich dann doch die Finger davon gelassen.

      Meine Tochter ist die ganze Zeit mit dem Handy rumgelaufen und hat Fische im großen Schaubecken fotografiert. Bzw. fotografieren wollen. Die hatten sie ordentlich auf der Schaufel :lachen: . Das Schaubecken hat 4000 oder 4500l, weiß es gar nicht mehr. Es ist wunderschön, mit riesigen Korallen drin.

      Dann waren wir noch in der "anderen Richtung" beim ehemaligen Megazoo, der jetzt von Kö..e übernommen wurde. Da gab es aber nicht wirklich viel zu sehen.

      Korallen sind mittlerweile wirklich sehr sehr teuer geworden. Für winzige Stückchen Euphyllia, die man kaum sieht, kommt man unter 39 Euro nicht weg. Hab es dann blelben lassen. Erstmal muss ich mit dem klar kommen, was ich da habe. Ich war jetzt etwa 5/6 Jahre ohne Becken, aber die Preise haben sich gefühlt verdoppelt.


      Danke @Pat_2015 für dein liebes Angebot, ich hab mir jetzt aber schon was mitgenommen. Das mache ich aber erst, wenn das größere Becken läuft, und ich zur Not ausweichen kann. Bin da bissl feige.

      So. Ich geh dann schlafen, bin heute todmüde. Wünsche euch noch einen schönen Abend ^^.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Enola schrieb:

      außer, dass ich ein größeres Aquarium besorge
      :D :D :D

      Enola schrieb:

      Aber nachdem ich hier mehrmals gelesen habe, dass verletzte Gorgonien, die gefüttert werden müssen, meist Todeskandidaten sind, habe ich dann doch die Finger davon gelassen.
      Gute Entscheidung Theodora. : nicken :

      Enola schrieb:

      Korallen sind mittlerweile wirklich sehr sehr teuer geworden.
      Nicht nur bei euch. :seufz:

      Enola schrieb:

      So. Ich geh dann schlafen, bin heute todmüde
      Gute Nacht, und schöne Träume von einem guten Riffaufbau.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Theodora,

      Kopf hoch, Du wirst sicherlich einen schönen Aufbau aus dem vorhandenen Steinen zaubern!

      Bezüglich Korallenpreise gebe ich Dir recht! Wenn ich ungefähr richtig liege dann hätte ich für die beiden Euphyllias welche ich zuletzt gekauft habe, im Handel pro Tier locker 60 - 80.- Euro bezahlt :/ , so gabs die von privat für 20.- pro Koralle! ^^

      Viele Grüße
      Birgit ^^
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016
    • Hallo Theodora,
      die Steine sind doch nicht zu groß! Du willst doch nicht nur den Boden bedecken, sondern auch ein Stück in die Höhe bauen. An den Seiten etwas höher und in der Mitte niedriger, so würde ich das machen. Aber vielleicht erträumst Du Dir in dieser Nacht einen schönen Aufbau! :thumbsup:
      Liebe Grüße!
      Helmut
    • Hab gut geschlafen, aber immer noch keine Idee :whistling: .

      @Harald
      Lach nicht ^^. Im Keller steht seit einigen Jahren ein 130 x 50 x 50 Becken. Leider konnte ich es damals nicht mehr reinigen, es ist also nur geleert und steht so herum. Ein Händler sagte mir mal: So lange die Silikonnähte weich sind, kann man es noch verwenden. Sobald die hart geworden sind - Finger weg!
      Das Ding ist aber sooo schwer X/ ... bin aber echt am Überlegen, ob ich nicht wenigstens mal nachschaue, wie das aussieht : gruebel : . Dann wäre meine Fisch-Frage auch keine mehr.

      @Pat_2015
      Ja, ich finde die Bögen auch schön. Ein bisschen kleiner wären sie aber einfacher zu handeln ^^. Die Auswahl war aber wirklich sehr bescheiden. Es gab dann nur noch NOCH größere Teile .. oder ein einzelner runder Brocken.

      @Helmut
      Natürlich will ich nicht nur den Boden bedecken. Dafür hab ich den Sand ;) . Und wahrscheinlich das Affenhaar .... : gruebel : . Blöderweise habe ich kein räumliches Vorstellungsvermögen, und das bräuchte ich hier halt. Beim Steine kaufen.
      Ich lass es jetzt erstmal so, und schau, dass ich noch irgendwas dazu bekomme. Die Auswahl in meinen beiden Läden hier war halt nicht wirklich prickelnd. Und beim großen Händler waren die RRRs außerdem noch um 1 Euro teurer als beim Händler des Vertrauens. Soviel dazu, dass die Marktketten bessere Preise machen können, weil sie mehr abnehmen können.

      Mein Plan wäre ja gewesen, einen Unterbau aus nicht lebendem Gestein zu machen, und die beiden lebenden Steine obenauf oder wenigstens seitlich dran zu stellen. Geht sich so aber nicht aus.

      Die drei Blaubeinchen kleben aneinander, der graue Einsiedler mit den gestreiften Beinen sitzt alleine weit weg. Der tut mir leid. So schnell komme ich aber nicht mehr zu meinem Händler, damit ich dem noch ein oder zwei Kumpels holen könnte. Der Kettenmarkt hatte gar keine kleinen Einsiedler. Irgendwie war da wirklich tote Hose. Auch bei Minifischen war da nicht wirklich was vorhanden. Offenbar legen die ihren Schwerpunkt jetzt auf Großbecken, dafür waren Fische vorhanden.
      Schlimm fand ich auch, dass in den Fischbecken fast nur Plastikzeugs drin war: Plastikalgen, Plastikkorallen ... <X . Ein Becken mit einigen kleinen Anemonenfischen hatten eine kleine Anemone drin.
      Mein Händler hatte bei den kleinen Anemonenfischen mehrere Anemonen drin. Und recht große. Man merkt schon, dass da wirklich Interesse am Tier besteht, und nicht nur am Profit.

      Dafür ist das Affenhaar heute richtig schön offen und weht in der Strömung. Es sieht toll aus. Langsam hören die Korallen auf zu zicken. Hab auch schon die neue LSR und die Reflektoren montiert. Das Licht ist bläulich, nicht gelblich, wie im kleinen Becken. Sieht nicht schlecht aus. Es ist jetzt eine Daylight und eine 15 000 K Röhre verbaut.

      @Mirakelbarsch
      Ich werde wohl auch nur nach und nach von Privat Korallen nachsetzen. Für eine 2x2 cm große Euphyllia finde ich 40 Euro+ schon recht viel. Gespannt bin ich schon, wie groß die große, graue Pilzlederkoralle wird, wenn sie offen ist. Die ist ja geschlossen schon eine Hand voll. Bei einem Händler hab ich eine gesehen, die hatte leuchtend grüne Polypen. Meine zeigte auch hellgrüne Spitzen. Die macht es spannend ^^.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Enola schrieb:

      Ich habe zwei Bögen gekauft,
      Die sehen doch gut aus Theodora :thumbsup:

      Enola schrieb:

      Im Keller steht seit einigen Jahren ein 130 x 50 x 50 Becken.
      Na damit kannst was anfangen

      Enola schrieb:

      Ich werde wohl auch nur nach und nach von Privat Korallen nachsetzen.
      Frag doch hier mal nach ! gibt immerwieder Leute die abgeben : nicken : ansonsten warten bis zum Forumstreffen :bier:


      LG Dieter : Seepferd :
    • Hallo Theodora,

      40.- für solch kleine Korallen sind schon happig! :huh:

      Ich finde das Quoka im Moment eine recht gute Plattform ist welche sich wunderbar dazu eignet um Korallen von Privat zu ergattern. Vielleicht wird in Deiner Nähe ja auch was angeboten!! ;)


      Viele Grüße
      Birgit ^^
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016
    • @Dieter.L
      Ja, sind sie. Es fehlen aber trotzdem noch Teilchen ^^ .

      Bei dem Becken vom Keller ist halt immer der Sch.ss im Hinterkopf, ob es nicht doch noch auseinanderfällt. Außerdem brauch ich mindestens zwei starke Männer, die das aus dem Keller in die 2. Etage hochhieven. Also insgesamt mit Keller sogar drei. Und wir zählen Erdgeschoss, 1. Stock und 2. Stock, mit Wendeltreppen, die sind fies ^^.

      Dieter, du weißt doch, wie das ist: Da steht man in einem "Paradies", mit hunderten traumhaft schönen Korallen. Und man/frau denkt sich: Naja, zumindest so ein kleines Fuzzelchen kann man schon mitnehmen, wachsen tun die ja eh von alleine ... oder eine Florida-Scheibenanemone?
      Und dann sieht/hört man den Preis. Und denkt sich: Ok, DAS war es jetzt nicht wirklich ....
      Sehr günstig fand ich einzig die Gorgonie. Die war sicher 15 cm hoch, und 10 cm breit. Ein Traum von einem Fächer. Aber halt beschädigt ;( . Sonst wäre die nicht dort geblieben ^^.

      @Mirakelbarsch
      Birgit, mit Geduld bekomme ich hier auch gute Korallen von Privat. Am Freitag wäre sogar Korallenbörse im Meerwasserverein, der allerdings über 100 km weit weg ist und außerdem am Abend. Geht nur mit Tochter. Ob die diesen Freitag aber Zeit hat, glaub ich nicht.
      Oder ich warte wirklich bis zum nächsten Forentreffen, bis dahin hat sich mein Becken dann auch stabilisiert.
      Fürs Erste hab ich ja Korallen genug. Wenn die anfangen so zu wachsen, wie sie es im kleinen Becken machen, kann ich bald wieder über Vergrößerungen nachdenken :grinsen: . Jedes Jahr ist das aber nicht drin :huh: .

      Morgen geh ich in den Keller, und schau mal, wie die Silikonnähte ausschauen X/ . Passende Lampe hab ich, die Strömungspumpe reicht auch noch für ein 300l Becken, und dann bestelle ich diese 18 Kilo CaribSea South Seas Base Rock, dort passen die wenigstens rein.
      Bin mit dem jetzigen Zustand echt nicht glücklich. Und alles, was ich noch zukaufen müsste, kommt mir teurer, als wenn ich das ganz große aufstellen könnte :( .

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Enola schrieb:

      Aber halt beschädigt . Sonst wäre die nicht dort geblieben ^^.
      Ist auch besser so :D

      Enola schrieb:

      Morgen geh ich in den Keller, und schau mal, wie die Silikonnähte ausschauen . Passende Lampe hab ich, die Strömungspumpe reicht auch noch für ein 300l Becken
      Das ist doch schon mal etwas ! drücke dir die Daumen : daumen hoch :


      LG Dieter : Seepferd :
    • Neu

      Ich war im Keller, aber wie das meistens so ist: Ich komm nicht gut ran, da müssen ein paar Dinge weggestellt werden. Das kann ich alleine aber nicht. Außerdem hat Enola im Keller Panik geschoben, weil ein Sack umgefallen ist.
      Die erste Fühlprobe ganz oben war aber eigentlich gut, die Naht ist (dort zumindest) weich und elastisch.

      Mal sehen, wann ich dafür Hilfe bekomme. Tochter ist schon wieder krank, der erste Enkel fängt auch schon an. Da ist Schwieso daheim besser aufgehoben.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Neu

      Enola schrieb:

      Tochter ist schon wieder krank, der erste Enkel fängt auch schon an.
      Dann gute Besserung. :getwell:
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      Servus Theodora,
      na du bist mir ja eine, das geplante Becken noch nicht geflutet und schon am vergrößern.
      Ich kann dich aber sehr gut verstehen und würde das genauso machen, wenn das größere Becken ohnehin vorhanden ist und nur noch " ausgegraben" werden muss.
      Die Arbeit bleibt ja letztendlich die gleiche, bis auf den Transport vom Keller in deine Wohnung.
      Hoffentlich findest du bald jemanden der dir da behilflich ist, damit du mit deinem Projekt weiter kommst.
      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.