Fischkrankheiten im Meerwasseraquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier noch die aktuelle Pressemitteilung



      Die neue Ausgabe "Fischkrankheiten im Meerwasseraquarium, Ursachen - Diagnose - Behandlung" gibt wichtige Informationen zu Krankheiten von Meerwasseraquarienfischen in einer einfachen, leicht zu verstehenden Sprache. Es geht um

      - Ursachen und Prävention von Fischkrankheiten

      - Das Erkennen von Krankheitssymptomen - in der Praxis und unter dem Mikroskop

      - Die Behandlung mit Medikamenten und die Kombination mit Behandlungsmethoden, die auch von Laien angewendet werden können

      Das Buch basiert im Wesentlichen auf der 2006 in dritter Auflage erschienenen Ausgabe und wurde durch neue Erkenntnisse und Behandlungsmethoden ergänzt. Es gehört ins Bücherregal eines jeden ambitionierten Meerwasseraquarianers.

      Aquarium Münster Pahlsmeier GmbH
      Galgheide 8
      D-48291 Telgte
      aquarium-munster.com
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • oh sehr gut
      Aber gibt es auch Hörbüchern zur Ergänzung?
      Das ist mein Aquarium...
      Aqua Medic Percula 120 mit integriertem technikbecken.
      Strömungspumpen
      2 x Jeabo SW8
      Abschäumer von der Firma H&S
      Eine automatische Nachfüllanlage von Tunze
      Eine ATI Dosieranlage
      Und eine kleine ossmoseanlage von der Firma
      Osmo Perfekt mit extra Harzfilter
      Und ja ich bin für den Anfang zufrieden
    • ganz einfach da ich sehr viel im Auto unter bin
      Ob es dazu ein Hörbuch gibt
      Das als Ergänzung das man im bicj dirkt mach schlagen kann könnte
      Das ist mein Aquarium...
      Aqua Medic Percula 120 mit integriertem technikbecken.
      Strömungspumpen
      2 x Jeabo SW8
      Abschäumer von der Firma H&S
      Eine automatische Nachfüllanlage von Tunze
      Eine ATI Dosieranlage
      Und eine kleine ossmoseanlage von der Firma
      Osmo Perfekt mit extra Harzfilter
      Und ja ich bin für den Anfang zufrieden
    • Hallo,

      hat jemand von Euch das Buch und kann mir sagen, was da zur Behandlung der Turbellarien-Infektion oder Schwarzpunktkrankheit, auch schwarzes Oodinium genannt, steht? Mit den Empfehlungen in meiner alten Ausgabe (Pikrinsäure oder Tricholorfon) hab ich mich gerade in der Apotheke total lächerlich gemacht bzw. der Apotheker hat nach ner versteckten Kamera gesucht. Fazit ist jedenfalls, beides ist hier in der Apotheke nicht zu bekommen.

      Ich würde das Buch ja auch kaufen, aber dafür wäre es gut zu wissen, ob die Empfehlungen auch an das angepasst wurden, was man heute noch im Handel erhält.
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Pat_2015 schrieb:

      Mit den Empfehlungen in meiner alten Ausgabe (Pikrinsäure oder Tricholorfon) hab ich mich gerade in der Apotheke total lächerlich gemacht bzw. der Apotheker hat nach ner versteckten Kamera gesucht.
      Beides ist auch in der neuen Ausgabe enthalten. Bitte beachte aber, dieses Buch wurde nicht nur für Deutschland geschrieben.
      Dein Apotheker kennt sich sicher mit Aspirin aus :D
      Pikrinsäure ist in trockener Form, in Deutschland, für Privatpersonen nicht mehr erhältlich, Explosionsgefahr (woran liegt das wohl?)
      Sie ist aber in flüssiger Form erhältlich.
      Tricholorfon wird in erster Linie als Insektizid eingesetzt und ist in Deutschland dafür nicht mehr zugelassen.
      Nach meiner Erfahrung ein sehr gutes Mittel aber mit Vorsicht zu genießen.
      In der Schweiz und anderen Ländern ist es zugelassen.

      Im neuen Buch werden noch Formalin und Nitroscanat genannt.
      Da du Korallen und niedere Tiere im Becken hast kannst du aber diese Mittel sowieso nicht einsetzen.

      LG
      Ralf
    • Nitroscanat scheint zumindest in der Schweiz verfügbar zu sein, und ich wohne ja an der Grenze :)
      Ich denke, ich besorge dann vielleicht doch das Buch und gehe damit einfach nächste Woche mal in der Schweiz in eine Apotheke, mal sehen, was die sagen. Selbst wenn ich ein Rezept bräuchte, würde ich das sicher von unserem Tierarzt bekommen, wenn ich erkläre, wofür ich es brauche.
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Pat_2015 schrieb:

      Selbst wenn ich ein Rezept bräuchte, würde ich das sicher von unserem Tierarzt bekommen, wenn ich erkläre, wofür ich es brauche.
      Davon kannst du ausgehen, jedenfalls kenne ich das so. Du wirst staunen was die Apotheke alles beschaffen kann wenn du ein Rezept hast.
      Oft ist es auch so, das Wirkstoffe die du, als Privatperson, rein nicht bekommst in Produkten anderer Bereiche enthalten sind.
      Das macht zwar etwas Arbeit, führt aber oft zu Erfolg.
      LG
      Ralf