DIY-Aquarium mit Technikabteil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIY-Aquarium mit Technikabteil

      Neu

      Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein 50x30x30cm Aquarium zu kaufen und dort selbst ein Technikabteil einzubauen : gruebel :
      Mich nerven im großen Würfel momentan die Schwebstoffe und ich müsste jetzt noch einen Filter mit Watte reinhängen <X Das ist total blöd.
      Durch den Abschäumer kann ich mein Aquarium auch nicht 100% abdecken, was ich aber gerne würde, wegen meiner Garnelen. Grundsätzlich kann ich die Felsengarnelen ja "nachfangen" im Hafen, aber es ist trotzdem blöd, wenn die immer auf dem Fußboden landen ;( Und diese Schweinepriester finden JEDE Lücke.

      Ich würde mir eine schwarze Acrylplatte als Abtrennung schneiden lassen, das schaut dann sauber aus. Einen Kamm würde ich mir kaufen, z.B. diesen hier:
      shop-meeresaquaristik.de/PVC-F…t-Tasche-36cm::12868.html

      Ich möchte in meinem Technikschacht gerne unterbringen: den Abschäumer, eine kleine Rückförderpumpe (die Hauptarbeit macht weiterhin meine Ecotech M10), ein Medienkörbchen und die Nachfüllanlage.

      Vorhanden ist ein Medienkorb mit den Maßen 7x5x11cm (der Schacht soll 7cm breit werden, dann kann ich noch 2 Abtrennungen einkleben, wo er genau hineinpasst, die hätten dann einen Abstand von 11cm. In die anderen beiden Abteile kommen dann noch die Rückförderpumpe (die ist klein) und in das erste der Abschäumer mit der Nachfüllanlage.

      Müsste sich doch so umsetzen lassen, oder? : gruebel :
      Ein Blenny-Ersatzbecken fällt flach, ich bin nicht Crösus, auch das M40 als Ersatz-AQ ist zu teuer.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      HI also möchtest du eigentlich
      Sowas wie das Percula System nach bauen ?
      Das ist mein Aquarium...
      Aqua Medic Percula 120 mit integriertem technikbecken.
      Strömungspumpen
      2 x Jeabo SW8
      Abschäumer von der Firma H&S
      Eine automatische Nachfüllanlage von Tunze
      Eine ATI Dosieranlage
      Und eine kleine ossmoseanlage von der Firma
      Osmo Perfekt mit extra Harzfilter
      Und ja ich bin für den Anfang zufrieden
    • Neu

      hört sich gut an und sollte realisierbar sein.
      Ich finde es gerade nicht; aber wir hatten hier im Forum mal einen Thread zum Thema "Acryl und Glas kleben", das ist nicht ganz so simpel, da Silikon schlecht auf Acryl haftet.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Neu

      Die gleichen Gedanken rühre ich auch gerade in meinem Kopf rum (oder fast)
      Ich hab ja auch noch so ein Becken. Allerdings möchte ich das "Technikabteil" breiter machen, so ca 20 cm vom Becken abteilen.
      Dort soll bei Bedarf ein Larvenkreisel mit untergebracht werden. So hätte ich praktisch im Hauptabteil das Thor Artenbecken
      und im "Technikabteil" gleich die Zuchtabteilung untergebracht... : gruebel :
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Neu

      Ich habe mal nachgedacht ^^ :

      Der Heizstab kommt noch zur Pumpe, das Pümpchen ist winzig.
      Es wäre ein Abteil mit ca. 10cm für Nachfüllanlage und Abschäumer (mein AS ist seeeehr schlank), das 2. hat 11cm für mein Medienkörbchen. Da werde ich noch L-Leisten ankleben, das das nicht bis auf den Boden runterrutscht. Fürs Pümpchen bleibt noch ein 7cm-Abteil. Das Pümpchen sitzt in Blickrichtung vorne, damit die M10 nach hinten kann (die Dry-Side darf ich ja nicht versenken :nein: ).
      Das Technikabteil ist dann seitlich links am Aquarium.

      Für ein Technikabteil hinten, gibt's keine Aquarien von der Stange. Außerdem komme ich so besser dran. Das ganze wird dann noch mit Folie abgeklebt.

      Beim Yasha/Blenny wird die Platte in Richtung Technik mit einer Art Kederleiste realisiert ^^ Da werde ich mich mal umschauen.
      Jemanden, der die Wand fräsen kann, habe ich auch schon gefunden (über die Meerwasser-WhatsApp-Gruppe). Mal gucken, was er dafür haben mag.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      Hallo Steffi

      Das geht auf jeden Fall, hatte es bei meinem damaligen großen Aquarium auch so gemacht. Allerdings hatte ich die Abtrennung mit Silikon geklebt.

      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      soweit ich weiß gibt es 2-Komponenten-Kleber, die sowohl Glas als auch Acryl kleben und mit denen du beides verbidnen kannst.
      Wenn keine grosse Belastung darauf ist reicht es evtl. auch aus, die Kanten des Acryls aufzurauhen damit das Silikon anzieht.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Neu

      Ich hatte eine Trennwand auch schon mit Silikon eingeklebt. Bei meinen Süßwasser-Keilbecken hat das auch gehalten.
      Alternativ kann ich auch noch eine PVC-L-Leiste als Unterstützung dagegenkleben.

      In meinem kleinen Fluval-Töpfchen ist die Trennwand auch mit Silikon eingeklebt, das hält bombig. Aqua Medic verklebt die Kederleisten auch mit Silikon und beim Yasha hat das echt auch klasse gehalten.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      Henning schrieb:

      Moin Steffi

      Was beinhaltet deine Nachfüllanlage?
      Osmosewasser, Pumpe, Messung ?(
      Das ist die schnöde Osmose-Nachfüllanlage von Aqua Light. Der Osmosebehälter steht extern auf dem Fußboden und den nutze ich genauso weiter.

      @Meglith
      Acryl sieht schöner aus ^^ Kann man auch besser sauber machen. Ansonsten ist das genauso auch mit PVC-Schaumplatten möglich. Hatte ich auch schon mal gemacht, und den Hartschaum dann mit Riffzement und Totgesteinsbröckchen verkleidet. Leider ist das Aquarium undicht geworden ;( Das kann man dann prima mit Krusten und Briareum "bepfanzen".
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      hier schaut mal hier hat mein Vorgänger
      Die blaie Acryl Scheibe drann geklebt ich muss dazu sagen das mir der Aquarium Bauer gesagt hat das der das super schlecht gemacht hat das Glas auf a Acryl nicht so gut hält und ich würde es auch nicht mehr so machen.weil es immer wieder undicht wird
      Das ist bis jetzt meine Erfahrung
      Wen ich mal wieder etwas mehr Geld zur Verfügung habe überlege ich mir da auch mal ein anderes Aquarium zu kaufen aber das hat Zeit hoffe ich mal
      Bilder
      • 20190405_204707.jpg

        1,9 MB, 3.024×4.032, 11 mal angesehen
      • 20190405_204716.jpg

        2,52 MB, 3.024×4.032, 10 mal angesehen
      • 20190421_090414.jpg

        4,02 MB, 3.024×4.032, 10 mal angesehen
      Das ist mein Aquarium...
      Aqua Medic Percula 120 mit integriertem technikbecken.
      Strömungspumpen
      2 x Jeabo SW8
      Abschäumer von der Firma H&S
      Eine automatische Nachfüllanlage von Tunze
      Eine ATI Dosieranlage
      Und eine kleine ossmoseanlage von der Firma
      Osmo Perfekt mit extra Harzfilter
      Und ja ich bin für den Anfang zufrieden
    • Neu

      Mir ist eine Idee gekommen ^^
      Ich habe ja den Tunze-Ablegerstein. Der soll da ja auch wieder mit rein. Die Magneten für außen sind auch vergossen, ich frage mal bei Tunze nach, ob ich die auch im Technikschacht versenken darf (nicht, dass die dann korrodieren <X ), das wäre fein! Dann würde ich den Rest außenherum echt mit Riffzement modellieren. Um den Stein drumherum lässt es sich ganz schlecht putzen :putzen:
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum
    • Neu

      Steffi schrieb:

      Dann würde ich den Rest außenherum echt mit Riffzement modellieren
      Steffi auf dem Modeliertrip. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      Die Seite im Würfel mit dem Rack sieht echt übel aus. Wenn man die Postion des Racks bestimmt hat, kann man außenherum ja wunderbar noch Zement auftragen.
      Meine Einsiedler können die veralgte Scheibe jetzt auch schon prima hochsteigen. Posthörnchenwürmer dienen ihnen als Griffe zum festhalten, wie in einer Kletterhalle :lachen: Also leckere Algen dort oben halten, kann ich mir eh schon von der Backe putzen.
      Dann kann ich auch noch bisschen was hübschen dort drankleben.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum