Ocellaris Gelege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Eve,

      Tolle Foto.
      Jetzt kann ich dich besser erkennen : nicken :

      Zur Artemia Schale kann ich eins sagen, je nach Temperatur und wo man sie hinstellt schlüfpen die Artemias innerhalb von 36 - 48 Stunden.
      Habe es selbst außprobiert dachte erst die würden nicht schlüpfen.
      Habe auch die von AF 430
      Wenn ich die belüfte die Artemien schlüpfen diese nach 24 Stunden.

      Ich nutze nicht mehr die Artemia Schale, ich mache dies nur noch mit Belüftung : nicken :
      Lieben Gruß Donovan

      Das Leben ist zu kurz um sich aufzuregen, nutze die Energie die für dich gut ist. : daumen hoch :
    • Eve84 schrieb:

      Man kann es wie viele Dinge im Leben, nicht vergleichen, man muss es erleben




      :P Man zählt ja auch nicht die Clown Fisch Larven oder???




      Ich zähle die Artemien leider nicht :D Dafür habe ich am Tag leider zu viel zu tun.
      Lg eve
      Hallo Eve,
      Schade, dass Du mir keine Antwort auf meine Frage gibst. Du weisst doch in etwa, wieviel Zwergseepferdchen und wieviel Clowns Du da aufziehst.
      Aber stattdessen sagst Du mir, dass man viele Dinge im Leben erleben muss. Ist eine tolle Antwort auf meine Frage. Danke !
      Ich kann Dir gern erzählen, was ich in 60 Jahren bewegtem Leben und 50 Jahren Aquaristik erlebt habe. Das willst Du und hier aber keiner hören.

      "Man zählt ja auch nicht die Clown Fisch Larven, oder ???"
      Ich betreibe Fisch- und Garnelenzucht (vom Veterinär genehmigt und vom Finanzant terrorisiert) und in diesem Metier ist es durchaus üblich Larven,
      Plankter und manch anderes zu zählen. Da bin ich nicht der einzige. Schließlich will man Abläufe verbessern, die z.B. mit der Relation von Wassermenge, Larvenzahl und Planktondichte zu tun haben. Wenn Du es anders machst, ist das Deine Sache, aber so zu tun, als ob Leute, die zählen, am Tag nicht soviel zu tun haben... find ich schon bisschen frech, auch wenn Du es wahrscheinlich nicht so meinst.
      Larven zählt man übrigens sehr komfortabel auf Fotos. Bei Planktern zählt man in einer kleinen Wassermenge und rechnet hoch. Geht übrigens bei Larven annähernd auch.
      Ist also garnicht so eine lange dumme Arbeit.

      Entschuldige, wenn ich hier auch kritisch auf Deine Antwort reagiere, aber ich wollte Dir ehrlich sagen wie Deine Antwort bei mir angekommen ist.
      Das ändert nichts daran, dass ich Dich mit Deinen Beiträgen schätze und respektiere.
      LG
      Bernd, der es im Gegensatz zu Dir noch immer nicht auf die Reihe gebracht hat sein Foto reinzustellen.
    • Hallo Bernd,
      Das ist so nicht richtig! Ich habe ja geschrieben, wenn ich die Tiere nur mit Artemien füttere, dann füttere ich sie mit dreimal täglich neu angesetzten Artemien ( 3 messlöffel voll für jeweils drei Hobby schalen).

      Bei mir reichen täglich eine Hobby Schale Artemien für 14 ausgewachsene Zosti Pferde + 2 Seenadeln.

      Man kann doch da aber auf nichts schließen?!?
      Wenn ich meine Clown Fische groß ziehe, dann zähle ich die Larven nicht. Und wenn ich merke uhh sie stehen nicht so ganz im
      Futter ich brauche mehr dann setzte ich zwei schalen an oder nehme mehr copepoden. Aber mal ehrlich, es bring einem Anfänger doch nun wenig ihm zu erzählen das man pro Clownfish Larve bis zu 378243 Artemien Nauplii braucht :D Geht der Anfänger jetzt bei und kauft sich ein Mikroskop und fängt an zu zählen?
      Es ging doch hier darum, womit jeder seine Erfahrung gemacht hat, wie man am besten Artemien ausbrütet - doch nicht um irgendwelche Wissenschaften. Hallo?
      Ja ich bin auch angemeldet beim Veterenäramt wen interessiert das? Außer mir selbst?

      Entweder bin ich kurzkoppig oder ich verstehe nicht warum es immer so zerhackt wird :D Um besser da zu stehen? Ist es eine competition?

      Lg eve
    • Liebe Eve,
      ach je, da könnten wir jetzt ein paar Wochen weiterdiskutieren. Und Du würdest mich ganz schnell auf den Baum bringen.
      Aber da will ich nicht rauf.
      Deshalb sag ich Dir nur in aller aquaristischen Verbundenheit:
      Mach Du es so wie Du meinst und ich so wie ich es meine.
      Und es tut mir leid, wenn ich etwas gesagt habe, wo Du das Gefühl hast, es zerhackt Dir Deine Beiträge.
      Ich finde es ganz toll, dass hier so unterschiedliche Leute mit so unterschiedlichen Ansätzen unterwegs sind.
      In diesem Sinne freu ich mich weiterhin Deine Beiträge zu lesen.
      LG.
      Bernd
    • Eve84 schrieb:

      ja dachte ich zeig mal mein Gesicht
      Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ein wunderschönes.

      @ all Dazu möchte ich anmerken das ich es schade finde das,dass Vorstellen mit Foto nachgelassen hat!
      Es gab ja mal ein Beitrag " Wie seht ihr aus", ich fand es ein stückweit persönlicher.
    • Hi Bernd,
      Ich wollte doch nur sagen das ich die Schale von Hobby total toll finde. Ich habe vor zwei Jahren, nachdem mir die Dinger von jbl immer kaputt gegangen sind, meine Artemien in Gurkengläsern ausgebrütet und habe dann eine Lichtquelle im dunklen Raum an das Gurken Glas gestellt und die ausgebrüteten Nauplii mit einer Pipette heraus gesaugt, das hat super lange gedauert... das war das zeitaufwendigste von der ganzen Zucht. Und es waren immer ein paar eischalen dazwischen.
      Ich hätte mir damals gewünscht das mir jemand den Tipp mit der Schale gegeben hätte, das hätte super viel Zeit und Vor allem Aufwand gespart.

      Der messlöffel hat glaube ich 3g Artemia Eier, ich weiß es aber nicht genau müsste genauer nachsehen. Aber wieviele nachsuchten man damit pauschal groß ziehen kann, kann man doch garnicht sagen, Seepferdchen essen mehr als Clownfisch Larven etc. aber ich konnte gut ein 60l Becken mit den 3g ?befüllen das es wirklich voll mit Artemien war. Für wieviele Tiere das genau reicht, weiß ich nicht...

      Lg eve
    • dazu kommt, wenn man jetzt nicht so hochwertige Zysten hat, die ja nun auch super teuer sind, habe für meine mehr als 400€ bezahlt, dafür halten Sie jetzt aber auch schon 2 Jahre oder so sondern nun die Artemia Eier von Hobby nehmen würde passend zur Schale, hätte man ja deutlich weniger Artemia ausbeute und da würde man sicher kein 60l Aquarium mit einer Schale befüllen können.
      Lg eve
    • Ewald hat ja sehr gut die Vor- und Nachteile von Hobby und JBL auf den Punkt gebracht.
      Für den, der noch wenig Erfahrung hat und eine billige Alternative sucht (die meisten werden das ja kennen):

      Kostet fast nix und ist flexibel. Kannst immer ein paar Flaschen mehr oder weniger nehmen. Gegebenenfalls mal eine neue Flasche nehmen oder bei zuviel Bakterienfilm mal gründlich reinigen.

      Zum Ernten den Schlauch am Lufthahn abtrennen und längeren Absaugschlauch dranstecken, 5 min. warten und die Nauplien, die sich jetzt in Bodennähe befinden absaugen.
      Wenn es wichtig ist keine Eischalen dabei zu haben, muss man umso früher mit dem Absaugen stoppen. Geht mit Übung fast zu 100 %.
      Aber die Hobbyversion ist da natürlich sicherer.
      LG.
      Bernd
    • Hallo @aquabernd666 Bernd,

      Ich kann dir sagen weshalb es gedreht ist:

      wenn du IOS (IPhone) musst du unter Fotos gehen dein Foto noch mal wählen und dann muss du auf das rot markierte drauf klicken was ich hier als Beispiel Bild markiert habe dort drehst du denn dein Bild dann speicherst du das und dann lässt du es hier noch mal hoch dann müsste es gerade sein.
      Auch wenn es anfangs gerade war noch mal in die gerade aus Richtung neu speichern.

      UPS und dann klickst du noch links auf dem Pfeil. Zum drehen.
      Habe ich vergessen Zusagen.
      Bilder
      • EA58B09E-E11B-402B-AED0-D52F10F58F51.jpeg

        895,79 kB, 828×1.792, 14 mal angesehen
      Lieben Gruß Donovan

      Das Leben ist zu kurz um sich aufzuregen, nutze die Energie die für dich gut ist. : daumen hoch :