Hymenocera picta

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hymenocera picta

      Moin

      Hab einen Neuzugang eine Hymenocera picta :)

      Hat sich gut eingelebt und verspeist die kleinen Seesterne die bei mir in letzter Zeit zugenommen haben.
      Bilder
      • 20190414_123634.jpg

        1,81 MB, 3.264×2.448, 54 mal angesehen
      • 20190414_123510.jpg

        1,71 MB, 3.264×2.448, 34 mal angesehen
      • 20190414_123441.jpg

        1,79 MB, 3.264×2.448, 43 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Dies sind sehr schöne Tiere.
      Leider ist es dann nicht mehr möglich andere Seesterne zu halten.
      Meine A. typicus hatten keine Chance, auch wen sie an die jeweiligen Enden des AQ's getan hat.
      Ging ein paar Minuten bis sie aufgefunden waren und dann nochmals ein paar bis sie diese aufs Kreuz gelegt haben. ;(

      Musste sie dann in Einzelhaft setzen. : nicken :
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Moin Ewald meine sehe ich zur zeit och oft im vorderen unteren Riff bereich :) hoffe mal das bleibt so eine weile.
      Ja Henning das gleiche Schicksal wird mein Grabender Seestern auch ereilen, das wußte ich ja habe mich da auch kundig gemacht.
      Es sind ja sooooooooo viele der kleinen weissen und blauen Seesterne da der Tisch ist also reich gedeckt für die kleine Harlekin Garnele :popcorn:

      Erst gestern konnte ich 10 kleine Sterne von meiner Muschel nehmen die sind so gut getarnt das man diese besser mit ein Vergrößerrungsglas erkennen kann.
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Hmmm, verstehe ich das richtig, Du hast die Harlekin-Garnele eingesetzt, obwohl Du weißt, dass sie den grabenden Seestern verspeisen wird? Wäre da vorher vielleicht Absammeln der kleinen Asterinas eine Möglichkeit gewesen? Oder könntest Du den grabenden finden und (vorübergehend oder dauerhaft) umquartieren? Irgendwie bin ich bei sowas empfindlich... : schnaufen :

      Und dann sind die Harlekin-Garnelen ja zudem auf Dauer meistens todgeweiht...
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Hallo Pat

      Wie Ich oben schon geschrieben habe, habe Ich ein Paar seit gut 2Jahren im großen Becken, solange von den
      kleinen Seesternen im Becken sind ist genug zum fressen da, außerdem bekommen sie die Seesterne die bei
      meinem Händler nicht überleben.
      Gruß
      Ewald : :duck:
    • Ewald schrieb:

      außerdem bekommen sie die Seesterne die bei
      meinem Händler nicht überleben.
      Das wäre meine Frage an euch gewesen: was macht ihr, wenn die Seesterne aus sind ?(
      WIe viele Seesterne pro Monat musst du den ins Becken werfen?
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • amcc schrieb:

      Ewald schrieb:

      außerdem bekommen sie die Seesterne die bei
      meinem Händler nicht überleben.
      Das wäre meine Frage an euch gewesen: was macht ihr, wenn die Seesterne aus sind ?( WIe viele Seesterne pro Monat musst du den ins Becken werfen?

      Hallo Achim

      in einem kleinen Becken haben sie Dir recht schnell die Gänzefußseesterne weg gefressen, in meinem
      800 Literbecken kann Ich eine reduzierung der Sterne nicht feststellen.
      Gruß
      Ewald : :duck:
    • Ewald schrieb:

      außerdem bekommen sie die Seesterne die bei
      meinem Händler nicht überleben.
      Wenn man so eine Option hat, ist das natürlich ganz gut. Ich sehe ja hier bei uns auch oft genug Seesterne im Händlerbecken, bei denen man schon sieht, dass sie es nicht überleben werden. Ich bin zwar leider so ein empfindsames Weiblein, ich würde auch das nicht ständig sehen wollen... aber das muss ja jeder für sich wissen.

      Ich bin nunmal so veranlagt, dass ich eigentlich, wenn's irgendwie geht, jedes Leben so gut wie möglich schützen möchte. Und ich finde, solche Gedanken mal zu äußern und vielleicht hier und da ein Nachdenken anzuregen, ob's nicht auch anders geht, kann ja nicht schaden, oder? Ist natürlich trotzdem am Ende immer eine persönliche Entscheidung...
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Nabend zusammen
      Ja was ist das denn, es sollte jedem wohl klar sein das die Hymenocera picta ein Nahrungspezialist ist und numal nur Seesterne frisst, in der Regel.
      Dabei ist es unerheblich ob es kleine, grosse, seltene Seestern sind das ist nunmal Ihre Narung Punkt. Und das gilt für eine Vielzahl von MeerwasserBewohner!
      Jedes Lebendfutter ist den Erhalt seines Lebens wert Finder Ihr nicht, Leben ist Leben wie es auch immer aussieht :dash: !!!
      Die Hymenocera picta hab ich mir auch gekönnt, sie ist nunmal sehr hübsch und da genug Asterina Seesterne da sind brauche ich keine Angst zu habe das Sie verhungert, denn das wäre verantwortungslos : daumen hoch : denn ich möchte das es der Hymenocera picta gut geht.
      Und dann ist da noch die Frage wenn alle Seesterne aufgebraucht sind ich den Grabenden Seestern aus meinem Aquarium genommen hätte wie soll ich die Hymenocera picta dann verpflegen? Gemüse wird sie nicht mögen :lachen:
      Also um es mal auf den Punkt zubringen ich habe kein Problem damit die Asterina Seesterne als Nahrungsmittel anzubieten dann auch nicht andere Seesterne.
      So ist der Lebenskreislauf, und ich habe den nicht gemacht :clpsed:
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan