Einsiedler - Geeignete

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einsiedler - Geeignete

      Hallo,

      ich habe schon einige Einsiedler gehalten, daher habe ich jetzt einige Ansprüche an Diese.

      1. Sie sollen schön sein.
      2. Sie dürfen nicht groß werden.
      3. Sie sollen sich für Algen und nicht für Lebewesen interessieren.

      zu 2: Die Gründe für kein bleibende Einsiedler: Einmal finde ich mehr kleine Tiere, besser als ein großes. In kleinen Becken sowieso klar. In meinem Becken ist nichts verklebt, bei großen ruppigen Tieren wird zu viel Umgeworfen, wenn große Einsiedler ihren Weg ziehen.

      zu 3: Die Einsiedler fressen meistens alles, aber es sollten grundsätzlich algenfressende Arten genommen werden. Die Einsiedler sind auch zur Algenbekämpfung eingesetzt.

      Nicht zu empfehlen zum Beispiel: meerwasser-lexikon.de/tiere/891_Ciliopagurus_strigatus.htm

      Es kommen in Frage:
      meerwasser-lexikon.de/tiere/887_Paguristes_cadenati.htm

      meerwasser-lexikon.de/tiere/1167_Clibanarius_tricolor.htm

      meerwasser-lexikon.de/tiere/5771_Paguristes_tortugae.htm

      meerwasser-lexikon.de/tiere/2865_Clibanarius_rutilus.htm

      meerwasser-lexikon.de/tiere/29…paguropsis_lewinsohni.htm


      Zu groß, haben bei mir sehr viel heruntergeschmissen.
      meerwasser-lexikon.de/tiere/3327_Clibanarius_striolatus.htm


      meerwasser-lexikon.de/tiere/898_Calcinus_elegans.htm



      Mein zu großer C. elegans war ca. 5 - 6 cm groß als ich ihn abgegeben habe.
      Ich klebe in meinem Becken nichts, weder Lebendgestein noch Korallen.



      Hier die neue Besetzung. Hierfür ist es schwierig die richtigen kleinen alternativen Wohnungen zu finden.
      Sämtliche Deko-Läden, Gärtnereien usw. werden danach durchsucht.
      Mittlerweile habe ich einige auf Lager.



      Für die Einsiedler benötigt man auf jeden Fall neue, jeweils etwas größere Neubauten.

      Hier gibt es gute Infos zu geeigneten Schneckenhäusern: schnecken-und-muscheln.de/Einsiedlerkrebse:_:12.html

      Dies ist ein gewerblicher Anbieter, welcher Häuser für Einsiedler anbietet.

      Durch seine Angaben kann man besser herausfinden, was zu beachten ist um eine Masswohnung für deine Einsiedler zu finden.

      Diverse Deko-Läden und Gärtnereien bieten auch des Öfteren Schneckenhäuser an. Aufpassen, daß man keine gefärbten oder parfümierten Schneckenhäuser bekommt.

      Gekaufte Schneckenhäuser wässere ich immer vor dem Einsatz.

      Einsiedler benötigen neue Häuser, damit sie wachsen können. Für die Häutung kann auch Jod von Vorteil sein.



      VG

      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Hallo Verena,

      eigene Erfahrung habe ich nicht. Aus einem Buch und aus Mewa-Lex-Berichten.
      Soll auch nur als Beispiel gelten, es gibt sicher noch weitere Kandidaten, die Fleisch (Korallen und potenziell Fische ...) gerne mögen.

      Hast Du den Ciliopagurus_strigatus wird ihm Unrecht getan? Seine Scheren lassen ja eigentlich auch einen Algenfresser vermuten.
      Denke in ein Korallenbecken sollte man ihn aber trozdem nicht geben.

      VG

      Elisabeth
      Für künftige Meerwasseranwärter eine wichtige Frage.
      Für Meerwasseranfänger enthält dieser Artikel wichtige Hinweise.
      Dieser Artikel enthält einen groben Überblick, welche Vielfalt unser Hobby bietet.

      Möchte ich Meerwasseraquarianer werden?
    • Liebe Elisabeth

      Nein, ich habe leider noch gar keine.
      Wenn er aber kleinere Fische packt vergreift er sich vielleicht auch an Garnelen und Seepferdchen Babys. Aus diesem Grund meine Frage.
      Herzliche Grüsse
      Verena
      : Seepferd : : Seepferd :
    • Hallo Ihr zwei,
      der Ciliopagurus_strigatus ist schon ziemlich robust. Vor allem vergreift sich der Mistkerl an anderen Einsiedlern, wenn die sich gehäutet haben. Auch sonst wird der ein Stück größer als die meisten Einsiedler, die wir gerne im Aquarium haben. Der Calcinus elegans kann ganz gut gegen halten, aber die meisten anderen eben nicht!
      LG Helmut

      Calcinus elegans
    • hi,

      bitte immer unterscheiden:

      einsiedler die NUR räuberisch-aasfressend sind und solche die überwiegend algen/aufwuchs abzupfen aber eine kleine fleischmahlzeit auch gerne nehmen.

      kein einsiedler oder krabbe wie mitrax und pergnon frisst nur algen/aufwuchs.

      die algenfresser müssen aber schon sehr großes glück haben, mal n flossigen freund zu überraschen - daher eigentlich entwarnung bei solchen.
      ansonsten schönen gruß
      joe
    • :danke: Elisabeth, toller Artikel. Für mich gerade interessant, weil ich einem Händler aufgesessen
      bin, der mir Einsiedler verkauft hat, die angeblich für ein Nano geeignet seien, es aber absolut nicht sind,
      weil zu groß :( Ich wollte eigentlich als Anfänger eine Putzercrew haben die in mein kleines Becken passt.
      Ich hab heute auch schon bei dem Händler nachgefragt, der nimmt sie natürlich nicht zurück, auch nicht geschenkt,
      weil er so große nicht los wird. :( :dash: :dash:
      Nu steh ich da und weiß nicht wohin damit. Wieder mal einen Anfängerfehler gemacht, aus dem ich gelernt habe...
      Der Clibanarius Tricolor ist ja wunderschön :love: Da muss ich mal schauen, wo ich den her bekomme.....
      Achja, und noch ne Frage....kann man bei Einsiedlern irgendwie die Geschlechter unterscheiden?
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Am Anfang meiner Meerwasser Karriere hatte ich auch einen Calcinus Elegance..... er hatte hier nicht umsonst den Spitznamen Brutus :D
      Momentan suche ich einenTrupp der kleinen Tricolor, leider bin ich hier vor Ort bisher nicht fündig geworden :|
      Liebe Grüße
      Antje : Seepferd :

      Mein Minimeer (Würfel 65x65x65 mit Ablaufschacht und Technikbecken)
      ○ Aqua Medic Yasha (ca. 30 l), mein kleines Flur-Aqua für Zylinderrosen
      ○ Dennerle Scapers Tank (ca. 50 l), mein Ablegerbecken im Arbeitszimmer
    • Verena schrieb:

      Also wenn du sie bis zum Forum Treffen nicht los bekommst ich nehme sie mit Handkuss
      Okay, abgemacht :)

      ANTje schrieb:

      Momentan suche ich einenTrupp der kleinen Tricolor, leider bin ich hier vor Ort bisher nicht fündig geworden
      Ja, die suche ich auch, vor Ort hier hat die auch keiner, aber wunschkoralle.de/epages/dea915…995742&PageSize=15&Page=2 hier der Shop hat welche. Was mich abschreckt sind halt immer die Versandkosten. :(
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Steffi schrieb:

      Warst du schon mal in Darmstadt im MewaStore
      Da hab ich gerade angerufen, die haben sie sogar vorrätig....aber 4,50 € das Stück =O =O =O das ist mal ne Ansage...
      Aber wahrscheinlich fahr ich da morgen trotzdem hin, ist ja immer noch billiger, wie mit horrenden Versandkosten.... :)
      Da es der Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein
      (Voltaire)

      :Krabbe:

      Beste Grüße
      Max
    • Ich habe die schon für 2,90 € und ab 10 Stück sogar 2,30 € gesehen - zu bestellen. Habe den Link irgendwo gespeichert, mal gucken ob ich den noch finde.....

      Hier isser:
      aquapro2000.de/nano-einsiedler…bein-einsiedlerkrebs.html
      Liebe Grüße
      Antje : Seepferd :

      Mein Minimeer (Würfel 65x65x65 mit Ablaufschacht und Technikbecken)
      ○ Aqua Medic Yasha (ca. 30 l), mein kleines Flur-Aqua für Zylinderrosen
      ○ Dennerle Scapers Tank (ca. 50 l), mein Ablegerbecken im Arbeitszimmer
    • Hallo zusammen,

      Die in der Aquaristik gängigen Einsiedler sind wohl nie reine Vegetarier, aber sie sind halt auch sehr nützlich, weil sie unermüdlich Futterreste vertilgen. Und sollte mal ein Tier irgendwo im Riff verenden, wo man es nicht findet, sind sie auch zuverlässig da.
      Bei mir waren auch Paguristes cadenati und Clibanarius tricolor immer am verträglichsten.
      Ich finde sie auch viel zu schade, sie nur als sogenannte "Cleaninc-Crew" zu degradieren.
      Den Cadenati habe ich mehrmals nachgezogen und das ist unglaublich interessant und braucht auch einen gewissen Aufwand. Und wenn ich Euch hier über die Preise meckern höre, muss ich schon mit dem Kopf schütteln.
      So hat man als Züchter keine Chance einen vernünftigen Preis zu bekommen.
      Dann also lieber zentnerweise Krebse in Billiglohnländern absammeln lassen ?
      Ob wir hier mit der Zucht weiterkommen, beeinflussen wir durchaus auch ein kleines Stückchen selbst.
      Übrigens wollte ich Euch darauf aufmerksam machen, dass dieser Thread im Zuchtbereich des Forums gepostet ist !
      Grüße
      Bernd
    • Ich habe recht viele Großscheren-Einsiedler. Bei mir sind die friedlich.
      Ich sehe meine Einsiedler auch nicht als Putzcrew, sondern als erwünschten Besatz. Wenn ich mit den Aquarienfreunden ausstelle, sind Einsiedler immer ein Publikumsmagnet. Die sind auch schön zu beobachten.
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      Steffis Nanos
      Mini-Borkum