Muschel liegt auf der Seite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muschel liegt auf der Seite

      Guten Abend Zusammen

      Heute morgen lag meine Muschel ganz auf der Seite ( war noch dunkel im Aquarium ) das war so noch nicht da, dachte mir aber erst mal nichts dabei.
      Wenn ich nach Hause komme ist mein erster Blick ins Aquarium :D ob alles ok ist, da lag die Muschel immer noch voll auf der Seite im Sand.
      Sie hatte sich am Muschel Stein feste gemacht, nun war sie lose beim anheben, leichte Panik durchfuhr mich ;( was hat sie nur ?
      Beim anheben viel mir der este Borstewürm endgegen :nein: insgesamt 3 von den Würmern.
      Die Muschel sieht immer noch gut aus, nur von unten ist sie nicht mehr geschlossen, kann mich leider nicht mehr erinnern ob das immer so war . Man sollte wirklich alles fotografieren und dokumentieren .
      Reflexe hat sie gute schließt sofort bei verdunkeln mit der Hand .
      Bilder
      • 20190226_191427.jpg

        3,86 MB, 3.264×2.448, 100 mal angesehen
      • 20190226_191434.jpg

        4,12 MB, 3.264×2.448, 70 mal angesehen
      • 20190226_185311.jpg

        2,55 MB, 3.264×2.448, 62 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Stefan P schrieb:

      Reflexe hat sie gute schließt sofort bei verdunkeln mit der Hand .
      Das ist schon mal ein gutes Zeichen.
      Kannst du denn sehen, ob die Byssus-Drüse noch heile ist?
      WennSie auf der Seite liegt müsstest du sie eigentlich sehen können.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • korallenfarm joe schrieb:

      n foto von unten.
      also in deinem Fall von der Seite; heißt die Unterseite der Muschel ;)

      Stefan P schrieb:

      nur von unten ist sie nicht mehr geschlossen,
      das ist eher unschön.
      Die Byssusdrüse verschließt normalerweise das Gehäuse von unten; die Drüse nutzt die Muschel dazu, Fäden zu produzieren, mit denen sie sich am Substrat festhält.
      Das können Sie ziemlich gut; einmal auf dem Substrat festgewachsen bekommst du die ohne Gewalt nicht los.
      Ich kann jetzt gerade ohne Brille :P nicht genau erkennen, welche Tridacna das ist; es gibt auch Arten, die du in den Sand setzen kannst und die sich nicht wirklich festmachen und ab einer gewissen Größe durch ihr Eigengewicht im Sand stehen bleiben.

      Wenn Sie bislang auf deinem Stein stand guck' dir den mal an, ob du das Gewebe(reste) findest.
      Ansonsten sollte die Byssusdrüse an der Unterseite der Muschel zu sehen sein.
      Meist ist das weissliches Gewebe, das mit den Byssusfäden so ein wenig "pelzig" aussieht.
      Habe gerade keine guten Bilder im Web gefunden; ist auch schwierig, da du sie bei normal stehender und geöffneter Muschel nicht siehst.
      Ein "Loch" in der Muschel ist nicht gut; das öffnet Infektionen und Fressfeinden Tür und Tor :(
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Moin Achim

      Hab da mal nachgeschaut und ich bin der Meinung sie ist unten nicht völlig geschlossen ?(
      Es ist eine Tridacna crosea :)

      Hi Joe hab noch mal Bilder von unten :foto: und oben :)
      Bilder
      • 20190227_171959.jpg

        3,19 MB, 3.264×2.448, 52 mal angesehen
      • 20190227_171230.jpg

        3,3 MB, 3.264×2.448, 51 mal angesehen
      • 20190227_171212.jpg

        2,23 MB, 3.264×2.448, 50 mal angesehen
      • 20190227_171150.jpg

        3,49 MB, 3.264×2.448, 52 mal angesehen
      • 20190227_171106.jpg

        4,67 MB, 3.264×2.448, 51 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo Zusammen

      Dachte das ist von der muschel, versuche es mal zu entfernen.
      Die Muschel steht nicht im Sand sondern auf einen Stein, was im Normalfall absolut ok ist . Selbst im Sand kein problem, ist nur immer schwieriger sie zu versetzen, deswegen der Stein, soweit hab ich mich schon belesen : gruebel :
      Nun weiß ich immer noch nicht genau ob die Muschel so unten ok ist oder was da los sein könnte : rot werden :

      An einer Stelle scheint sie Gewebe zuverlieren
      Bilder
      • 20190227_190646.jpg

        3,69 MB, 3.264×2.448, 48 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo Henning

      Du hattest recht, war ein srück tote sps. Das muss aber dann schon gewesen sein, in meinem Becken nicht. Das Loch ist ziemlich groß als wäre das KorallenStück schon lange da gewesen und die Muschel kalk drumherum gewachsen, so glaube ich .
      Wenn ich das richtig verstanden habe ist so dann so eine Art Todeskandidat da sie unten offen ist .
      Nun weiß ich auch warum sie sich von Anfang an auf die Seite gedreht hat das war der Grund ein Stück Koralle :!:
      Bilder
      • 20190227_192604.jpg

        4,61 MB, 3.264×2.448, 58 mal angesehen
      • 20190227_192613.jpg

        3,05 MB, 3.264×2.448, 48 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • war ganz lose konntest herausgenommen werden ich hab sie gehalten und meine Frau hat das Stück entfernt.
      Es ist also wirklich ein Loch als hätte die Muschel drumherum gebaut fermute ich natürlich nur.
      Das Tier muß wirklich gelitten haben , wenn ich mir vorstelle ich würde auf eine Stock sitzen der sich in mein innersten schiebt. : schnaufen :
      Du kannst bis zu der muschel selber schaun gut ist das bestimmt nicht könnte ich mir denken :dash: hoffe es geht alles gut aus sie ist einfach toll und sooooooooo schön :love:
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo Stefan,

      mir sind schon einige Muscheln verstorben, daher bin ich evtl. nicht der richtige Ratgeber.

      Eine Muschel lebt bei mir jetzt ganz oben auf dem Riff und ist immer geöffnet.
      Daher würde ich versuchen die Muschel weiter oben zu plazieren.

      Deine Muschel hat wohl von Natur aus eine große Byssusöffnung.
      Siehe nach, ob in dem Loch noch Würmer o.ä. wohnen.
      Suche ihr einen Platz, an dem sie sich auch gut halten kann und nicht direkt herunter fällt.

      Am alten Standort hat es ihr anscheinend nicht behagt: Stein, zuwenig Licht, störende Würmer ...

      Hier zwei Links: haltungsempfehlung-tridacna
      moerdermuscheln

      Ich wünsche Dir noch viel Freude an der Muschel!


      VG


      Elisabeth
    • Moin Elisabeth

      Danke für die beIden Links .
      Die Muschel hat sich bislang immer voll geöffnet und weisse Ränder hat sie auch ( wächst also ) , was ich nicht so recht nachvollziehen kann wegen dem Stück Koralle in Ihren unteren Ende. Du kannst es auf den Bildern sehn krank sieht sie mir nicht aus.
      Ich hoffe darauf das die Muschel das klaffende Loch selber schließen kann durch Wachstum, dann wäre alles gut.
      Mehr sorge ich mich um kleinste Parasiten und Informationen die meiner Muschel schaden können als um die Borstewürmer die gehen meistens nur an Ass. Möchte damit natürlich nicht sagen das sie eine Muschel verschmähen würden.
      Es ist doch so, es gibt viele Borstewürmer im Aquarium was auch nicht negativ ist, und diese krichen überall hin ob die Muschel nun im Sand oder im Reef steht wird den Wurm nicht hindern mit seinen kräftigen Beiserchen X( .
      Wenn es denn so wäre hätten Muscheln meine Meinung nach nicht die beste Karten im Reef, aber man wird sehen was passiert. :whistling:
      Das Loch in den Muschel wede ich noch vermessen um zu sehn ob es zu wachst und wie schnell.
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo Stefan,

      ich finde auch, daß deine Muschel eigentlich ganz gut aussieht. Wenn sich aber Würmer im Loch befinden könnte es ein schlechtes Zeichen sein.

      Denke eine Muschel kann sich auch zusammen ziehen, dann entsteht ja auch ein Loch, da die Schalen ja starr sind.
      Vielleicht hat nur der Stein gestört.

      VG

      Elisabeth
    • Guten Abend Stefan,
      verfolge die ganze Zeit hier dein Malheur mit deiner wirklich schönen Muschel. :seufz:
      Drücke dir fest alle Daumen, dass das gute Stück sich wieder erholt und dir weiter Freude bereitet! : daumen hoch : : daumen hoch :
      Josef
      LG Josef

      Vor Fehlern ist niemand sicher.
      Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen.
    • Nabend zusammen

      Nun hatte sich die Muschel von dem Sück Koralle gut erholt und dachte alles ist ok, aber seit ca. 2 Wochen zieht sie sich zurück :was mache ich nun:
      Habe nach Schnecken gesucht Borstewürmer die sie stören könnten aber nichts gefunden ;( auch die Wasserwerte sind ok
      Habt ihr eine Idee was sie hBen könnte?
      Bilder
      • 20190414_192524.jpg

        3,02 MB, 3.264×2.448, 43 mal angesehen
      • 20190414_185650.jpg

        2,64 MB, 3.264×2.448, 44 mal angesehen
      • 20190414_185645.jpg

        2,38 MB, 3.264×2.448, 38 mal angesehen
      • 20190414_185645.jpg

        2,38 MB, 3.264×2.448, 42 mal angesehen
      • 20190414_185615.jpg

        4,13 MB, 3.264×2.448, 44 mal angesehen
      • 20190414_185605.jpg

        3,62 MB, 3.264×2.448, 46 mal angesehen
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung




      Red sea reefer 250
      ATI Hybrid
      Aqua Medic 3.1
      2 × 6045
      Nayos Quantum 120
      Salzige Grüße Stefan