Welche Lampe empfehlt ihr für einen Aqua Medic Cubicus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Lampe empfehlt ihr für einen Aqua Medic Cubicus?

      Hallo ihr Lieben,

      wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich mir im Juli wieder ein "größeres" Becken (im Vergleich zum Miniriff mit 30l ist das tatsächlich größer) in die Küche gestellt, um wieder ein paar Fische pflegen zu können. Es handelt sich um ein Aqua Medic Cubicus mit den Maßen (L x B x H): 50 x 60 x 50 cm, 140 l Volumen und einem Wasserstand von ca. 47 cm. Aktuell pflege ich darin Weichkorallen, Scheibenanemonen, Krustenanemonen, einige LPS und wenige SPS. So soll das auch künftig bleiben.

      Derzeit kämpfe ich mit ein paar Plagen (Glasrosen, Kugelalgen und Cyanos). Alles noch in einem Rahmen aber besser man geht die Sache frühzeitig an. Ich habe die Vermutung, dass die Cyanos von der Beleuchtung kommen. Aktuell hängt eine Solar Stinger Box 4 mit 136 Watt darüber. Auch die Korallen stehen unter dem Licht nicht sonderlich gut. Parallel dazu lasse ich gerade auch eine Wasseranalyse machen, um auszuschließen, dass es von den Wasserwerte kommt.

      Nun würde ich mich aber gerne nach einer anderen Beleuchtung umsehen. Es muss keine Highend Lampe mit irgendwelchen Sonnenaufgangssimulationen oder dergleichen sein. T5 oder LED, beides wäre für mich in Ordnung. Was für eine Lampe würdet ihr mir empfehlen?

      Viele Grüße und vorab schon danke!
      Vanessa
      Viele Grüße,
      Vanessa
    • Hallo Vanessa

      Ich habe mal in Bayern bei einen Vortrag Aqua Medic Cubicus mit den Maßen LxBxH 50 x 60 x 50 cm für Demozwecke zu Verfügung.
      Am Besten hat mir damals die Orphek Atlantik Pendant mit 100W gefallen.
      Dieses Modul hat das Becken nicht nur ausgeleuchtet, sondern auch sehr gut Beleuchtet.
      Dieses Modul gibt es auch in der Version der V4.

      Orphek hat neu im Programm die BAR LED Lighting.
      Ist eigentlich als T5 Ersatz gedacht oder als Zusatzbeleuchtung.
      Sie sind nicht Regelbar sondern nur ein/aus.
      Die Leisten gibt es in verschiedenen Längen und mit verschieden Spektren.
      Die Reef Day Light weisst hier bereits ein sehr gutes Vollspektrum vor.
      Bei deinem Becken würde ich 2 Leisten mit 60cm nehmen.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Helmut schrieb:

      Hi Vanessa,
      ich würde Henning widersprechen und mit 60 bis 70% beginnen. Das Aquarium ist ja nur 47 cm hoch.
      LG Helmut
      Das würde ich aber nicht tun !

      Henning hat viel Erfahrung mit led Lampen und hat mir und vielen anderen geholfen !
      Würde Hennigs Einstellungen nehmen wenn du das Optimal haben willst !
      Lieben Gruß Donovan

      Das Leben ist zu kurz um sich aufzuregen, nutze die Energie die für dich gut ist. : daumen hoch :
    • Helmut hier stellt sich die Frage wie weit das Modul von der Wasseroberfläche weg ist ;)
      und ich meinen Tieren zum Wechsel möglichst die gleiche Energie liefern möchte.
      Umstellungen von zu wenig nach mehr ist da freilich gefährlicher als wen ich reduzieren kann. ;)

      @Vanessa
      Falls du die Tiere jetzt bereits weiter unten hast, stellt sich noch die Frage ob beide Module auf die gleiche Höhe kommen oder du mit der AI etwas höher musst. Ist ja wegen nur zwei Puks etwas schmäler und hat da auch noch andere Linsen verbaut.
      Ich würde sie so hoch hängen, das dir das Licht nicht über den Glasrand gelangt.

      Die Stinger hatte definitiv zu viel des guten für dein Becken. : nicken :

      Du kannst da auch wie Helmut es schreibt mit einer Reduzierten Leistung starten. Deine SPS wird sich an dies nach ein paar Tagen auf jeden Fall auch gewöhnen. Der LPS ist es in der Regel egal.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Helmut schrieb:

      Hallo Donovan,
      ich habe diese Lampen selbst und die laufen bei 65 bis 70 % bei 60 cm Wasserstand. Man sollte das alles nicht übertreiben.
      LG Helmut
      Hallo Helmut,

      Naja denke auch dein Becken ist doch nicht gleich mit der Maße von Vanessa oder ? Da gibts bestimmt schon Unterschiede : nicken :
      Lieben Gruß Donovan

      Das Leben ist zu kurz um sich aufzuregen, nutze die Energie die für dich gut ist. : daumen hoch :
    • Hallo Henning,
      ich kann nur von meinen Lampen ausgehen. Wenn Vanessa nur ein paar Steinis hat, dann reichen meiner Meinung nach die von mir angegebenen % aus. Und warum die Lampe höher hängen? Sie lässt sich doch wunderbar dimmen. Aber das muss Vanessa entscheiden, sie ist ja erwachsen! „Zwinkersmiley“
      LG Helmut
    • Die empfohlene Höhe sind ja 30cm über der Wasseroberfläche. Ich würde damit mal starten und dann schauen, wie damit das Becken ausgeleuchtet wird.

      Vom Gefühl her wäre ich tendenziell auch mit etwas weniger Leistung gestartet und würde dann im Verlauf langsam steigern. Ich hab ja bald viel Zeit zum beobachten! ^^
      Viele Grüße,
      Vanessa