Michis Mittelmeer

    • Fleurnoir schrieb:

      Werde morgen ein paar teile abzwacken und auf weissen hintergrund legen - dann sieht mans besser ...
      Gute Idee!

      Fleurnoir schrieb:

      Ich würde sagen sie ist glatt - fühlt sich zumindest so an ...
      Dann hat sich etwas erledigt...

      Fleurnoir schrieb:

      wobei ich die links oben interessant finde - sie fühlt sich gummiartig an und ist sehr körperhaft /plastisch ...
      Habe ich noch nie gesehen...*leichte gier aufkomm*
      Find die ockerfarbene auch nicht schlecht

      Fleurnoir schrieb:

      Du meinst jetzt speziell für diese
      Ja, genau...und 458 vielleicht für die fluschige...bin aber nicht sicher

      Mal wieder erstaunlich, das du soviel Auswahl an Algen in Ladengeschäften hast.
      Ich glaube, ich wunderte mich damals schon... ;)


      bye
      Edwin
    • naja, man muss schon genau hingucken.
      Oft sitzt ein kleines funzel von irgendwas auf einem korallenblock oder auf der strömungspumpe ...
      Die korallistas interessiert das nicht bzw. sehen sies als mögliche plage und so sind sie meist froh wenn ichs entdecke ...

      @ gier ... ich geb dir gerne was ab davon.
      Möchte nur ein bisschen abwarten wie sich die neuankömmlinge einleben und mit den künstlichen verhältnissen zurechtkommen.

      Ich kann dich gut verstehen - wenn man da mal eintaucht, entwickelt sich sehr schnell eine Sammelsucht ;)
      Aber ich denk es gibt schlimmeres im leben :)
    • Hallo Michi,
      erstmal hast Du ganz tolle Algen! Wunderschön sieht das aus. Ich habe mir die Bilder mal auf den Computer geladen, um sie vergrößern zu können und um Einzelheiten zu sehen. Das ist mir aber nur beim Bild 146 gelungen, alle anderen sind trotz über 1MB zu sehr verpixelt.
      Bei 146 würde ich aber sagen- Sargassum vulgare oder S. linifolium, wobei ich zu vulgare tendiere. Bei dem S. linifolium stehen die Blasen nicht so dicht beieinander.
      Beim Bild 854 erkenne ich nur die Caulerpa prolifera.
      Vielleicht kannst Du die anderen Bilder nochmal verbessern?!
      LG Helmut
    • Fleurnoir schrieb:

      für mich sind die fluschis eher auf 532/534 angesiedelt
      Für mich auch...ich war noch gar nicht bis zu der Seite gekommen :D
      Dann hätten wir wohl die erste Rotalge...

      Helmut schrieb:

      Bei 146 würde ich aber sagen- Sargassum vulgare
      Denke ich auch. Wenn dazu ein Trivialname dabei ist (Beerentang) spricht das für eine weite Verbreitung.
      Erhöht die Chance so etwas aus dem Meer zu fischen.

      Die Alge rechts auf Bild 146 ist Acanthophora spicifera



      bye :)
      Edwin
    • Wie schon vor Jahren auch, beginnen meine Mittelmeerianer damit sich aufzulösen ... : gruebel :
      Von sargassum bin ichs ja gewöhnt dass aus dem ohne rhizom nichts wird ...

      Komischerweise halten sich sämtliche Macros von Sven - die ja aus der Nordsee kommend - einen weit grösseren Anpassungsstress haben müssten - sehr gut ...

      Keine Ahnung woran es liegt ...

      Lgm
    • heute früh die Becken inspiziert und siehe da - ein ruckelt und zuckeln kleine striche im freiwasser rum.
      Bei genauem Hinsehen sehen die Dinger aus wie minimysis : gruebel :
      Was nicht verwunderlich wäre, da ich vor einigen tagen eine portion mysis ins becken gesetzt hab ...
      Allerdings tags drauf war nichts mehr davon zu sehen ...
      Larven von den palemons könnens wohl eher nicht sein - die sind seit samstag nicht mehr im becken ...
    • Fleurnoir schrieb:

      Bei genauem Hinsehen sehen die Dinger aus wie minimysis
      Dann viel Spaß damit Michi, im Seepferdebecken ja fast nicht möglich. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!