Couchriff 3.0

    • Couchriff 3.0

      Hallo zusammen,

      hier möchte ich nun zukünftig über die Entwicklung des Couchriff 3.0 berichten.
      Wer die Planungsphase nachlesen möchte, einfach hier schauen.

      Nochmal zur Vorstellung des Beckens an sich:

      Plexiglas-DropOff-Becken von Manufactur von Doberstein

      Länge 150cm x 100cm (Drop bei 40cm) x 80cm/45cm

      Gewicht ca. 120kg



      Technikbecken ebenfalls aus Plexiglas mit den Abmessungen 140cm x 50cm x 45cm
      inklusive Nachfüllabteil mit Höhe 65cm (ca. 90L Volumen für Osmosewasser).
      Das TB ist im Unterschrank im hinteren Teil untergebracht.

      Der Unterschrank besteht aus Aluprofilen mit den Abmessungen 8cm x 4cm / 4cm x 4 cm.

      Das Becken steht auf dem Gestell mit unterlegten 3cm MDF-Platten.
      Zur besseren Verteilung des Gewichts befinden sich unter dem Gestell drei 3cm MDF-Platten.

      Soweit mal die Daten. :)

      Die Anlieferung war damals ein echter Akt. Da das Becken in den 3. Stock musste, war
      das nicht wirklich einfach zu bewerkstelligen und teils Millimeter-Arbeit.

      Das hatte auf der rechten Seite einige Kratzspuren im Plexi hinterlassen. Zum Glück konnte
      ich diese mit einen Schleifmittel und bissle Arbeit dann wirklich spurlos entfernen. Und
      ich bin nun gewappnet, falls zukünftig doch mal ein Kratzer vorkommen sollte. :)



      Der Wechsel von Couchriff Version 2 zur Version 3 war auch nicht so ohne. Da das neue Becken
      an der gleichen Stelle stehen sollte, musste natürlich erst einmal das alte abgebaut werden.



      Dafür wurden alle Fische ins Ablegerbecken (und ein altes Glasbecken) ausquartiert.
      Die Korallen fanden Platz in 6 Plastikwannen vom Baumarkt.

      Der Umbau verlief zum Glück komplett problemlos. Einzig die dafür geplante Zeit war definitiv
      zur knapp, es dauerte dann doch alles um einiges länger.
      So mussten Fische und Korallen 5-7 Tage in den 'Notunterkünften' ausharren.

      Diesmal habe ich kein Lebendgestein verwendet sondern RockZolids.
      Der Vorteil war, dass ich schon im Vorfeld den kompletten Riffaufbau gestalten konnte.
      So brauchten die 'Steine' dann nur noch platziert werden.



      Eine echte Quälerei war das waschen von den 65kg ATI Fiji-Sand (0-1mm). Es hat sicher
      einen Tag gedauert, bis alles gewaschen war. Im unteren Teil vom Becken sind nun ca. 2-3cm
      Sand und im oberen Bereich für die Lippies zum schlafen ca. 5-6cm.



      Das Wasser mit ca. 900L (und 30kg Salz) hatte ich schon eine Woche vor dem Umbau angesetzt in Plastikbehältern
      mit je 140L angesetzt. Wegen der niedrigen Temperaturen auf der Terrasse musste ich später dann
      im Becken selbst noch gut 4kg Salz nachdosieren, da die Messungen bei 16° Wassertemperatur
      doch bissle knifflig war. Da ich das Technikbecken nicht so richtig bedacht hatte bei der Planung
      wurde es dann doch recht knapp, hat aber zum Glück mit bissle Osmosewasser dann gereicht.

      Die Beleuchtung hat eine neue Version meiner bisherigen DIY-LED-Lampe übernommen. Durch die Tests schon
      in der Planungsphase war das anbringen der Halterungen in 2,30m Höhe die größte Herausforderung. :)

      Sowohl Fische als auch Korallen sind ohne Verluste dann über einige Tag hin in das Couchriff wieder eingezogen.
      Gefühlt würde ich sagen, dass die Tiere den größeren Schwimmraum sehr geniesen und auch der Drop wird
      nach einige Startschwierigkeiten (einige Fische trauten sich erst nicht nach oben) ausgiebig genutzt.

      Die Wasserwerte sind soweit nicht schlecht, ich werde die nächsten Wochen mal einen Profi-Test machen lassen.
      Gestartet wurde auch gleich zum Start mit Bacto-Therapie und nun inzwischen den BactoBalls von FM.

      Inzwischen sind auch noch 30 neue Schnecken eingezogen. Diese machen gute Arbeit, allerdings möchte
      ich unbedingt noch 2 Abalone (Meerohren) ins Becken bekommen, da ich die nächste Zeit schon mit einem
      deutlichen Algenwuchs auf dem 'Gestein' als Einlaufphase rechne.

      Soweit mal der Start des neuen Threads für das Couchriff 3.0., habe aber sicherlich noch einiges vergessen.
      Hier nun noch ein paar Bilder vom aktuellen Stand:



      Freu mich auf Feedback und natürlich auch gern Fragen.

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Hallo André

      :danke: für den neuen Thread und die detaillierte Vorstellung deines Couchriff 3.0

      Wieso da .0 steht frage ich mich nur ^^

      Wie hast du die Rückwände eigentlich verkleidet, dunkel gemacht?

      Skaarj schrieb:

      Soweit mal der Start des neuen Threads für das Couchriff 3.0., habe aber sicherlich noch einiges vergessen.
      Da hast du ja hier schön Platz für Weiterentwicklungen und Ergänzungen. ;)
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Hallo André

      Herzlichen Dank für die Eröffnung des neuen Themas.

      Skaarj schrieb:

      Sowohl Fische als auch Korallen sind ohne Verluste dann über einige Tag hin in das Couchriff wieder eingezogen.
      Das ist sehr schön und freut mich sehr. :)

      Skaarj schrieb:

      da ich die nächste Zeit schon mit einem
      deutlichen Algenwuchs auf dem 'Gestein' als Einlaufphase rechne
      Muss aber nicht sein, hast ja sofort besetzt und könntest somit weitestgehend davon verschont bleiben. ;)

      Bin sehr gespannt wie sich nun alles über die Dauer entwickelt.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      Hallo zusammen,

      Henning schrieb:



      Wieso da .0 steht frage ich mich nur ^^
      Wie hast du die Rückwände eigentlich verkleidet, dunkel gemacht?
      Die ".0" ist eher so der Optik wegen. ^^ Da wird sich definitiv nichts mehr dran ändern.
      Ich muss sagen, dass Projekt war wirklich gerade noch so zu stemmen. Sowohl vom Arbeitsaufwand, Kosten als auch Platz und Gewicht.

      Die Rückwände habe ich mit schwarz foliert. Beim Überlauf habe ich eine schwarze Plexischeibe dazwischen gesetzt.
      Da ich die Rückwände nicht putzen werde, sind diese sicherlich in absehbarer Zeit überwachsen. :D


      amcc schrieb:

      Ist die Beleuchtung so blau oder sieht das nur auf den Bildern so aus?
      Die Beleuchtung ist nicht so blaulastig. Irgendwie muss ich erst noch für das neue Becken und die Lampe eine passende Einstellung bei der
      Kamera und den Grafikprogramm finden. Im Moment bin ich noch am experimentieren. :rolleyes:

      Ich denke, dass sollte so dem tatsächlichen Licht recht nahe kommen:



      NiklasW. schrieb:

      Wie zufrieden bist du mit der Gyre? Welche Größe hast du und sind beide miteinander gekoppelt?
      Ich bin ja ein Fan von den Gyre, ich finde die Strömung einfach super und die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig.
      Gekoppelt habe ich diese nicht, da diese eh verschiedene Funktionen bei mir im Becken haben. Vorne links für
      Strömung am Drop. Hinten links für die Spülung an der Rückwand entlang sowie zur Puls-Störung der RFP-Strömung.


      Im Moment ist es eh immer recht dunstig bei mir im Becken. Die beiden neuen Bella-Grundeln machen ihre Arbeit und
      da kommen nun die ganzen Schwebeteilchen aus dem Sand nach und nach raus.

      Bin aber mit den beiden Tierchen sehr zufrieden. Steigen nicht zu hoch und sind die ganze Zeit quer im Becken unterwegs.
      Das Männchen hat bissle was an der Schwanzflosse, aber ich hoffe sich das wieder legen wird.



      Heute Abend werde ich mal ein erstes Fluoreszenzbild hochladen, bin noch am probieren, aber schaut schon sehr schick aus so im Blaulicht. :)

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Neu

      Helmut schrieb:

      Bei mir sieht das irgendwie anders aus
      Was das angeht, bei mir auch. :pfeifen:

      :danke: für´s zeigen André
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      Selten so ein aufgeräumtes Technikabteil gesehen.
      Auch die Fortschritte im Becken sind beeindruckend, das sieht alles sehr gelungen aus.
      Wenn ich dieses Projekt mit 4 Buchstaben bewerten müsste wäre es wohl GEIL oder NEID.
      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      Helmut schrieb:

      wieso seid Ihr alle so ordentlich? Bei mir sieht das irgendwie anders aus.
      Naja, dass mit dem 'ordentlich' würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. :engel:
      Allerdings gingen mir die zig Mehrfach-Steckdosen im alten Unterschrank total auf den Geist.
      Man wusste am Schluss nicht mal mehr genau, wozu nun welcher Stecker war.
      Und beim ausräumen/Abbau habe ich insgesamt 7 Mehrfachleisten aus dem Schrank geholt. :huh:

      H.Comes schrieb:

      Hallo @Skaarj


      Ist die denn laut die Gyre Pumpe ???
      Also solange die Gyre mit < 50% betrieben werden hört man diese im Normalfall nicht laufen.
      Allerdings werden diese nach einiger Zeit mit steigender Verdreckung dann deutlich hörbar (vor allem beim pulsen).
      Ich seh das aber nicht als Nachteil, da ich so weis, dass ich diese mal wieder reinigen muss. ^^

      Dieter.L schrieb:

      Helmut du weißt doch wer Ordnung hält ist nur zu Faul zum suchen
      War bei mir eher weniger die Faulheit, als mehr das ich mir dadurch vielleicht auch ein wenig Zeit und Nerven sparen kann.
      Sei es beim reinigen oder mal kurz ausschalten von einer Pumpe etc. , da tut man sich doch um einiges leichter. ;)


      Hier noch wie geschrieben, der erster Versuch die Floreszenz aus dem Becken einzufangen. Im Moment ist es auch noch bissle
      trüb durch die Grundelchen und ein bissle weiter üben muss ich auch noch. ^^



      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Neu

      Hallo zusammen,

      aktuell entwickelt sich das Becken weiterhin recht gut. Wie Harald schon vermutet hat, gibt es zum Glück kaum Algen.
      Das liegt vielleicht auch an den Unmengen an Schnecken und den 3 Meerohren. :D

      Von den Rockzolids bin ich bisher begeistert. Bin gespannt wie die Entwicklung da weiter geht.
      Ich werde nächste Woche mal einen Wassertest machen lassen, einfach um die diversen Werte mal anzuschauen.

      Aktuell ist inzwischen noch ein Chelmon eingezogen. Da ich im alten Becken leichte Probleme mit Manjos und GR hatte,
      hoffe ich nun, dass das Kerlchen damit sich den Bauch voll schlägt. Insgesamt sind auch 6 Garnelen drin (bunte Mischung),
      aber da baue ich lieber vor, als wenn ich dann wieder zu spät den Kampf aufnehme.

      Bilder mit Gelblinse und Weißabgleich:




      Und morgen kommen auch noch zwei neue Bewohner vom Couchriff.

      Halichoeres rubricephalus - Rotkopf-Junker

      Ich hatte die Art schon lange auf meiner "Liste" stehen, aber bisher war es irgendwie nicht möglich
      die Tiere zu bekommen. Wenn alles klappt, dann steht morgen GO mit 2 Tierchen vor der Tür. :D

      Bilder folgen. ^^

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Neu

      Hi André

      Vielen Dank für das Update und weiter eine gute Entwicklung des Stufenbeckens. : nicken :

      Skaarj schrieb:

      aber bisher war es irgendwie nicht möglich
      die Tiere zu bekommen
      Das ist wohl so, im Handel in der Umgebung habe ich die Fische auch noch nicht gesehen.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Neu

      André, wirklich ein tolles Becken!
      Die Bella Grundeln sind schon der Hammer, ich hatte sie ganz kurz auch im "Warenkorb" und habs mir dann doch wieder anders überlegt : rot werden :

      Wenn ich dein Technikabteil sehe, dann habe ich Angst nichtmal nur die Hälfte zu haben :whistling:
      Lieben Gruß aus Osnabrück,

      Niklas