Gramma melacara - Schwarzkappen-Feenbarsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • coffeebox schrieb:

      Also wer hat so einen Fisch schon gepflegt?
      Leider nie Klaus, obwohl es mal einer meiner Wunschfische war.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo interessierte Gramma Leser/innen,

      habe ein Paar bestellt und jetzt sind die beiden nur in ein kleines Quarantätebecken eingezogen (Größe der Fische 7-8 und 5-6 cm), weil die großen Becken sind erst einmal abgebaut wegen des Wasserschadens.

      Und seit ein paar Tagen ist der/die kleine nur noch sehr kurz zu sehen, kurz fressen und dann sofort wieder weg.
      Im Becken sind Caulerpa und da schwimmen immer mehr Teile oben an der Wasseroberfläche. Mit einem Spiegel (um die Ecke sozusagen) habe ich jetzt eine Kugel Caulerpa in einem Steinloch gefunden - laichen die?

      Viele Grüße

      Klaus
      langsam ist sicher ;) + sicher ist schnell :thumbsup:
    • Hallo Klaus,
      wie schön, dass das mit dem Paar geklappt hat! :love:
      Deine Beobachtungen deuten durchaus darauf hin, dass das Pärchen abgelaicht hat. Ich hatte ja ein Pärchen Gramma loreto. Sie haben in regelmäßigen Abständen abgelaicht. Ich hatte das Glück, dass sie dafür eine Tonröhre angenommen haben. Das Männchen baut aus Algen eine Art Nest. Die Algen werden auch in das Gelege "eingeflochten". Besonders beliebt waren bei mir Rotalgen. Es ist sehr wichtig, dass die Grammas passende Algen zur Verfügung haben, so zumindest meine Erfahrung. Ähnlich wie bei den Fridmanis bewacht dann das Männchen das Gelege.
      Was für eine Caulerpa-Art hast du im Becken? Hast du die Möglichkeit dieses Steinloch irgendwie besser einzusehen? Hast du die beiden mal balzen sehen?

      Bitte unbedingt weiter berichten... ^^
      Viele Grüße,
      Vanessa
    • Hi Vanessa,

      erstmal danke für den schnelle Info und ich werde berichten, soweit ich was erkenne.

      Ich habe Caulerpa prolifera drin, die sieht jedoch nicht mehr so toll aus. Wer ist eigentlich der Mann und wer die Frau (groß / klein oder klein/groß)?

      Das Steinloch einsehen, ich bin schon froh das der Spiegel in die Ecke passt und von oben geht auch nix.

      Balzen, da ich nur zur Fütterung anwesend bin, kann ich dazu leider nichts sagen. Wann haben deine loretos immer gebalzt?

      Mal am Wochenende sehen ob ich die Zeit habe die beiden zu beobachten. Ich kann ja nicht mal sagen wie lange die Algenkugel da ist - leider.

      Wie groß muss die Tonröhre für die beiden sein? Kauf gerne eine...

      Viele Grüße
      Klaus
      langsam ist sicher ;) + sicher ist schnell :thumbsup:
    • Hallo Klaus,

      da hast du aber interessante Fische ^^. Hab grad den Eintrag im MeWaLe gelesen, dürfte auch ein sehr tolles Fischchen sein. Dass die im hintersten Eck ihren Unterschlupf bauen ist fies, aber ich bin trotzdem gespannt ob du irgendwann Larven sehen kannst.
      Würdest du die aufziehen versuchen?

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Hallo Theodora,

      ja ich würde die Larven schon versuchen zu fangen und aufziehen.

      Aber beim derzeitigen Stand meiner Bauarbeiten wird das noch eine weile dauern.

      Zumindest waren heute wieder beide bei der Fütterung anwesend und haben die Mysis wie immer geschnabt und dann war die "kleine" wieder weg.
      Hoffe noch das mir @Vanessa87 hier schreibt, wie groß ihre Tonröhre oder Tonhöhle war.

      Zumindestens lassen die beiden die anderen Beckeninsassen in Frieden.

      Viele Grüße
      Klaus
      langsam ist sicher ;) + sicher ist schnell :thumbsup:
    • Hallo Klaus,

      wieder was, auf das frau sich freuen kann, wenn es auch noch eine Weile dauert :thumbsup: . Während Bauarbeiten kann man sowas nicht machen, da fehlt einfach die Zeit dafür.
      Das ist für mich fast das Hauptkriterium für einen Besatz: Dass er den Rest auch in Frieden lässt. Das ist bei diesem Fisch dann doppelt schön: Er sieht gut aus, und ist auch noch friedlich ^^.

      Liebe Grüße
      Theodora
    • Hallo Klaus,
      sorry, war gerade viel los, ich habe dich natürlich nicht vergessen. Meine Höhle für die Feenbarsche hatte einen Durchmesser von 4cm. ;)

      Bei mir war das Männchen deutlich größer. Erkennst du bei einem der beiden Fische einen Laichansatz?

      Ich muss mal nach Bildern kramen, Torsten hatte ein paar tolle Bilder von dem Paar gemacht. Vielleicht findet er sie schneller als ich! ^^

      Ich habe sie immer wieder mal tagsüber beim Balzen beobachten können! ^^
      Viele Grüße,
      Vanessa
    • Hallo Ewald,

      bei meinen Gramma loreto war es ein bisschen vergleichbar mit dem Balzen von Pseudochromis fridmani. Das Männchen schwimmt "zitternd" auf das Weibchen zu und versucht sie in seine Höhle zu locken. Mein Männchen hat dabei auch immer wieder das Maul weit aufgerissen. Früher oder später ist das Weibchen ihm dann gefolgt. ;)
      Viele Grüße,
      Vanessa