Phosphatwert und Nitratwert

    • Phosphatwert und Nitratwert

      Hallo,

      in einem US-Forum meinte jemand, wenn der Nitratwert bei etwa 5 mg/l liegt, dann wäre auch der Phosphatwert ok.
      Also, das man ihn nicht messen bräuchte.
      Ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht. Ist das so?
      Heisst das gleichzeitig, ich kann mit 5mg/l NO3 keine Phosphatlimitierung bekommen?


      bye ?(
      Edwin
    • Hallo Edwin,

      hast du mal den Link zum Ami Forum?

      @Burkhart

      Fellnase schrieb:

      Was richtig ist, dass ein Abbau des Phosphates bei Vorhandensein von Nitrat besser abläuft.
      Wo steht das geschrieben?
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Aussagen von Jörg Kokott

      Harald schrieb:



      Fellnase schrieb:

      Was richtig ist, dass ein Abbau des Phosphates bei Vorhandensein von Nitrat besser abläuft.
      Wo steht das geschrieben?
      Hallo Harald, diese Erkenntnis stammt aus der Tatsache, dass die meisten Organismen im Aquarium (Bakterien, Algen Korallen) Stickstoff UND Phosphat gemeinsam aufnehmen und verwerten. Es gibt ja das Gesetz des Minimums - noch parat?
      Es wird auch in der SEAZ und den Foren immer wieder (Jörg Kokott/H.W.Balling) darauf hin gewiesen.
      Gruß
      Burkhart
    • Moin zusammen

      Wie mit allen in der Meerwasseraquaristig hängt da viele Faktoren zusammen! Das man mit den NO3 wert auf einen guten PO4 Wert schließen kann glaube ich nur bedingt. Mein NO3 ist zur Zeit bei 10mg und der PO4 bei 0,02mg, damit wäre das NO3 gut gleich PO4 gut nicht ganz zu halten finde ich. Ich Messe lieber noch mal nach, dann weiß ich das genau!
      Seit meine Hydra defekt ist und nur noch eine Hydra 26 über mein Becken hängt verschiedenen sich meine Wert auch : gruebel : :getwell:
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo,

      hier der Link
      Ich glaube, ich war etwas voreilig...es ging um Makroalgen.
      Hab das zu schnell verallgemeinert.

      Angenommen, ich habe ein Becken voll mit Acroporen und ein Becken voll mit Acanthastrea.
      Beide Becken haben 5mg/l NO3. Werden sich die Phosphatwerte unterscheiden?

      Die Frage im Hinblick darauf, dass Acanthastrea "höhere Nitratwerte mögen" wie es allgemein heisst.


      noch etwas unsicher
      Edwin