Horizontalkreisel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :respekt: Ralf,

      setzt es also wirklich in die Tat um.

      In der Mitte der Ablauf ist das eine Art Gaze, und unten im Eimer ist bestimmt die Pumpe?
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo,

      Torsten81 schrieb:

      Sind das Koiwannen?
      Nein es sind Wannen vom Baumarkt "Globus".
      Sie sind Lebensmittelecht, aus Polypropylen (PP) fassen 20 Liter und kosten knapp 7,00 Euro.
      Also ein vielfaches billiger als Koiwannen.


      Harald schrieb:

      In der Mitte der Ablauf ist das eine Art Gaze, und unten im Eimer ist bestimmt die Pumpe?
      In der Mitte der Ablauf ist ein Rohr DM 20mm, die gezackte Krone in Bild 2 ist ein Muffenstopfen um ihn wird ein Siebring, Maschenweite 150 mü
      gelegt darüber wird das HT-Rohr geschoben. Der Eimer diente nur zur Funktionsprobe. In der Endform ist unter der Wanne eine Plastikbox 40 Liter. in ihr befindet sich dann ein Bio und ein Schwebstoffilter, sowie die Pumpe mit UV-Klärer. In den zwei Rücklaufschläuchen befinden sich
      je ein Drosselventil um den Wasserdurchfluß zu regeln.

      Die Materialkosten belaufen sich ohne Pumpe und UV auf ca. 30,00 Euro.
      Eine genaue Beschreibung wie die Teile mit normalen Heimwerkermitteln herzustellen sind, folgt.
      LG
      Ralf
    • Danke für die Erklärungen Ralf.

      tenrek schrieb:

      Eine genaue Beschreibung wie die Teile mit normalen Heimwerkermitteln herzustellen sind, folgt.
      Super.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Ralf,

      welche Überlegung stecke hinter diesem Projekt?

      Was hat dich dazu bewogen von den üblichen Kreiseln weg zu gehen?

      Die Umsetzung und der genannte Herstellungspreis sind auf jeden fall vielversprechend.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Hallo Guido,
      Dan Underwood hat mich dazu inspiriert.
      seahorsesource.com/?page_id=829
      Dan ist ein erfolgreicher Züchter in den USA. Er nutzt sie aber
      natürlich größer und hat einen für den Hobbygebrauch vorgestellt.
      Ich finde die verfügbare Wassermenge größer, sie sind preiswerter als Acrylkreisel,
      die Wasserbewegung ist näher an den natürlichen Gegebenheiten.
      Das Futter wird langsam ausgespült. Die Reinigung ist einfacher.

      Bei der Gelegenheit noch eine ganz andere Frage.
      Gibt es hier bei uns einen Elektroniker.
      Ich habe noch ein anderes Projekt im Auge aber Elektronik ist nicht gerade mein Fachgebiet
      LG

      Ralf
    • Hallo Ralf,

      Danke für den Link, da ist ja auch die zugehörende Texhnik zu erkennen.

      Klingt für mich alles nachvollziehbar was du da argumentierst, aber ich frage mich warum diese Art von Kreisel sich dann nicht durchgesetzt hat. Der Bericht darüber ist ja immerhin rund 6,5 Jahre alt.

      Ich bin aber auch nicht wirklich im Thema, aber trotzdem auf das fertige Produkt und dessen Einsatz gespannt.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Hallo Guido,

      Guido schrieb:

      aber ich frage mich warum diese Art von Kreisel sich dann nicht durchgesetzt hat.
      Gute Frage.
      In der Erwerbsfischzucht haben sich diese Systeme, meiner Kenntnis nach, ganz gut durchgesetzt.
      In der Hobbyfischzucht könnte ich mir vorstellen, daß der Vorteil dieses Systems, die Größe, auch sein Nachteil ist.
      Damit das System funktioniert braucht es aber eine gewisse Größe. ;(
      Ich bin aber auch ganz gespannt. :D
      LG
      Ralf
    • Am Sonnabend bemerkte ich bei der morgendlichen Fütterung, in einem der Becken, eine große Anzahl kleiner H. barbourie.
      Der Horizontalkreisel ist fast fertig, also die Jungtiere rausfangen, kurz zwischenhältern und den Kreisel montieren.

      der Kreisel besteht aus der oberen Wanne mit Überlauf,

      einem Auffangbehälter mit Filterkassette und Rückförderpumpe,

      und der Wasserrückführung.
      Ozon und UV werden noch hinzugefügt.
      Das ganze System läuft nun vier Tage und ich muß feststellen, daß einiges doch sehr schlecht zu bedienen ist. Also gleich die erste Änderung.

      Die ersten Bewohner sind bisher ganz zufrieden sie zeigen ein ganz anderes Verhalten als im
      herkömmlichen Kreisel. Sie sind viel agiler.

      in der Nacht und am Morgen halten sie sich im Bodennähe auf
      heute Morgen dachte ich schon "na toll, gut hinbekommen.

      Am Tag halten sie sich in den oberen Bereichen auf
      Kommt jetzt Futter in das System, jagen sie es teils aktiv und schwimmen dabei sogar gegen die Strömung.
      Die Futtertiere werden mit der Zeit aus dem System ausgespült. Genau so passiert es mit Kot und toten Futtertieren.
      Die erste Kammer der Filterkassette enthält einen Feinfilter, der hält ausgespülte Futtertiere, Kot sowie Futterreste zurück und wird täglich ausgewaschen. Daneben gibt es eine Kammer mit Korallenbruch und eine mit Aktivkohle. Als weiterer biologischer Filter befinden sich im Auffangbehälter noch Waschmaschinen Flusenbälle.

      Mal sehen wie sich das System entwickelt.

      LG
      Ralf
    • Guten Morgen Ralf

      Tolle Berichterstattung. :danke: dafür.

      tenrek schrieb:

      Mal sehen wie sich das System entwickelt.
      Da bin ich auch drauf gespannt, und schön das es den Neonaten gut geht.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!