Horizontalkreisel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      hier ein kurzes Update.

      Der Horizontalkreisel läuft nun seit gut drei Wochen hervorragend. Bisher gab es fast keine Ausfälle.
      Zwischenzeitlich wurden einige Dinge optimiert.
      Als erstes habe ich ein Untergestell gebaut, so daß ich bequem in den Horizontalkreisel einsehen und die Tiere beobachten kann.
      In ihm sind die Filter, die Rückförderpumpe und der UV-Strahler integriert. Durch Rollen kann das Systembequem leicht bewegt werden.



      Der Ab- und Überlauf wurde optimiert.
      Die erste und zweite Variante hatte auf Grund eines zu kleinen Gesamtablaufdurchmessers eine zu hohe Strömungsgeschwindigkeit. Dadurch konnten Jungtiere leicht angesaugt und festgehalten werden und die Futtertiere wurden zu schnell ausgespült.



      Die aktuelle Variante ist jetzt so gestaltet, daß die Strömungsgeschwindigkeit optimal ist. Jungtiere werden nicht festgehalten aber tote Futtertiere und die Stoffwechselprodukte werden ausgespült.

      Der Ablauf ist jetzt so gestaltet, daß er sich durch Drehung verschließen lässt. Dadurch steigt dann der Wasserspiegel und das Wasser läuft dann oben über das Rohr ab und entfernt so Verschmutzungen der Wasseroberfläche.


      Am Abfluß ist provisorisch ein Sieb angebracht. Damit werden ausgespülte, größere Partikel und Futtertiere aufgefangen. Das Sieb wird täglich gereinigt. Leider enthält es auch eine beachtliche Menge lebender Futtertiere. Aber da hab ich schon einen Gedanken.


      LG
      Ralf
    • Super Sache Ralf

      :danke: für das Update

      tenrek schrieb:

      Bisher gab es fast keine Ausfälle.
      Prima : daumen hoch :

      Eine Anregung, die UV Lampe das die da runter hängt das wäre mir zu unsicher. Ich denke aber es ist nur eine Übergangslösung. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • tenrek schrieb:

      Aber was ist Dir an dieser Variante zu unsicher?
      Naja Schläuche nur aufgesteckt ohne Schlauchschelle. Auch wenn die Lampen selber nichts wiegen ein wenig Zugkraft wird wohl vorhanden sein.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Harald,

      Harald schrieb:

      Naja Schläuche nur aufgesteckt ohne Schlauchschelle. Auch wenn die Lampen selber nichts wiegen ein wenig Zugkraft wird wohl vorhanden sein.
      Schellen, sprich Kabelbinder kommen noch ran. Die UV -Lampe ist mit Kabelbinder gesichert, also fest an der Wand. Zugkräfte treten so nicht auf.
      Mehr Sorgen mache ich mir eher, daß die UV-Strahlung das Gehäuse der Lampen zerstört. Deshalb kommt sie später nach innen, damit im Falle eines Falles das Wasser in die Wanne läuft. Vor und hinter der Lampe kommen noch Kupplungen damit die einzelnen Module zur Reinigung getrennt werden können.
      Aber danke für den Hinweis. :danke:
      LG
      Ralf
    • tenrek schrieb:

      Die UV -Lampe ist mit Kabelbinder gesichert, also fest an der Wand.
      Jetzt wo du es schreibst. :pfeifen:

      Sollte wohl auch am Monitor die :brille: aufsetzen.

      tenrek schrieb:

      Mehr Sorgen mache ich mir eher, daß die UV-Strahlung das Gehäuse der Lampen zerstört.
      Das habe ich auch schon gelesen das das Gehäuse spröde werden soll.

      Frühe hatte ich diese, da brauchte man sich keine Gedanken machen. Die hatte einen Glaskörper.
      Bilder
      • UV Lampe 36 Watt.JPG

        82,91 kB, 800×600, 23 mal angesehen
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Henning schrieb:

      aber für so kleine Mengen habe ich eine Glasausführung noch nirgends gesehen
      Ich auch nicht Henning.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!