Philips Traumriff (Bilderreich)

    • Philips Traumriff (Bilderreich)

      Hallo zusammen

      Nun bin ich wohl an der Reihe, hier mein Becken zu präsentieren.

      Das Becken ist ein Red Sea Reefer 525XL und wie bei allen begann der Start erst mal mit schleppen. Zu zweit haben wir das Becken, den Unterbau und alles was dazu gehört, zu mir in den ersten Stock getragen.



      Zwei Stunden später war es dann soweit und das Becken war aufgebaut. Der Aufbau war eigentlich sehr einfach und die Anleitung gut zu verstehen. Auch war alles "blei" und musste nicht mehr nachgerichtet werden.





      Ich muss ehrlich sagen, schon nach dem Aufbau hatte ich eine wahre Freude an dem Becken.
      Das Becken verfügt über ein TB, im linken Abteil, inkl. einer Nachfüllautomatik. Rechts hat es Stauraum für allerlei Kleinkram den wir so brauchen.



      Im TB hat der Abschäumer, ein Bubble Magus Curve 7 und die RFP, eine Abyzz a200 gut Platz. Auch verfügt die Red Sea Austattung über zwei Filtersocken, die den gröbsten Schmutz gleich auffangen und sehr leicht zu reinigen sind



      Ich habe mich bewusst gegen LS entschieden und das Becken mit CaribSea Life Rock gestartet. Grund dafür ist der Nachhaltigkeitsgedanke und das nicht Unterstützen des Raubbaus in der Natur. Dennoch werden im Verlauf der Einfahrphase zwei Brocken LS ins Becken kommen, da sich auf denen Korallen befinden, die ich gerne wollte.
      Auch verteufel ich das LS nicht, möchte nur mit einer nachhaltigeren Möglichkeit mein Becken starten.
      CaribSea Life Rock:


      Der Riffaufbau trocken



      Eine Ati Led Hybrid wurde nun über dem Becken montiert und anschliessend bin ich stundenlang im Bad verschwunden. Sand waschen war angesagt und den gewaschenen Sand ins Becken einbauen. Schweisstreibende Arbeit, dennoch umbedingt zu erledigen, wenn man sein Becken nicht gleich eintrüben will.







      Nun entlich hies es; Wasser marsch. Dazu habe ich Osmosewasser in ein blaues 120 lt Fass produziert, aufgesalzen und dannach mit einer RFP ins Becken gefüllt









      Knapp eine Woche nach der Erstbefüllung kahmen auch schon die ersten Korallen ins Becken. Hier dabei auch der erste LS





      Mit diesem LS ist auch das erste sichtbare Leben eingezogen





      Diese Krabbe (keine Ahnung welche das ist) befindet sich auch in dem LS.
      Zuerst dachte ich, sie sei tot. Habe aber dann gesehen, dass sie leer war. Heute habe ich sie sehr lebendig wieder im LS entdeckt.
      Hier ihre Hülle:



      Stetig wurde nun mit weiteren Korallenablegern aufgestockt. Zuerst konnte ich wunderschöne Sps Ableger ganz in meiner Nähe kaufen gehen und beim zweiten mal, fuhr ich nach Basel.
      Die erste Tranche:














      Hier meine Lieblingskoralle (Wulstkoralle) und noch ein paar mehr







      Auch Fische fanden nun langsam den Weg ins Becken. Ein Schleimfisch, zwei Clowns, ein Hawaii Doc, eine Grundel und ein Seegras Feilenfisch teilen sich bisher das Biotop.

      Zu guter letzt zeige ich euch nun eine Aufnahme der Totalen. Ich muss sagen, mir gefällt es, wie es langsam Form bekommt. Dennoch über weitere farbenfrohe Lps würde ich nicht Nein sagen. Wenn also jemand in meiner Nähe etwas an Lps-Ablegern anzubieten hat, der darf sich ruhig melden.
      Fische: (ohne Hawaii Doc)








      Gesamtansicht:




      Wulstkoralle unter Blaulicht



      Freundliche Grüsse
      Philip
      Freundliche Grüsse Philip
      Red Sea Reefer 525Xl
      AS: Bubble Magus Curve 7, RFP: Abyzz a200, SP: Jebao W8, Licht: Ati T5 Hybrid

      Zum Nachdenken:
    • Guten Abend Philip

      Herzlichen Dank für deine Aquariumvorstellung in Wort und Bild. :danke:

      Saphime schrieb:

      Ich muss sagen, mir gefällt es, wie es langsam Form bekommt.
      Da schließe ich mich doch glatt an. ;)
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hallo Philip

      :danke: für deine Vorstellung. :thumbsup:

      Warum hast du den Filterschacht in der Mitte auf der Längsseite?
      Gibt sie doch auch auf der schmalen Seite, zumindest habe ich dies schon gesehen.
      Wäre als Raumteiler für mich ein sehr wichtiger Punkt gewesen.

      Wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Bestücken.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Hallo Harald und Henning

      Erst mal ein Danke zurück an euch.

      @Henning
      Ja die Reefers gibt es auch mit seitlichem Schacht. Wir wollten jedoch bei der Bestellung, dass das Becken erst an einer Wand steht und haben uns deswegen für dieses Becken entschieden.
      Jetzt steht es als eine Art Raumteiler und deswegen habe ich auch die schwarze Folie an der Rückwand entfernt. Ich kann nun von drei Seiten in das Becken schauen und habe zusätzlich noch die Möglichkeit in den Überlaufschacht zu schauen. Mich stört der Überlaufschacht kein bisschen, ich sehe es eher als Vorteil nun auch den Überlaufschacht visuell kontrolieren zu können.

      Evt würde ich aber heute das Becken anders bestellen, dieser Gedanke ist mir aber bisher noch nie gekommen

      Freundliche Grüsse
      Philip
      Freundliche Grüsse Philip
      Red Sea Reefer 525Xl
      AS: Bubble Magus Curve 7, RFP: Abyzz a200, SP: Jebao W8, Licht: Ati T5 Hybrid

      Zum Nachdenken:
    • Hallo Philip,

      sehr schönes Becken, stand bei mir auch lange auf der Wunschliste aber leider hat die Regierung einen anderen Platz für das Becken auserkoren... :)

      Das einzige wo ich an deiner Stelle vielleicht noch mal anpacken würde ist mehr Steinaufbau, du bist ja doch relativ flach vom Aufbau.

      Vielleicht noch zwei Brücken zwischen dem linken und rechten Aufbau.
      Natürlich wachsen die SPS nach oben alles zu aber bei so viel Platz dauert das Jahre und durch mehr Steine kannst du noch mehr SPS platzieren..

      Ansonsten aber sehr schöner Aufbau!

      Gruß Olli
    • Hallo Philip,

      da hast Du den Aufbau schön dokumentiert. :)
      Wegen dem Aufbau vom Riff bin ich bei Olli, die Struktur ist doch recht flach.
      Da Du recht viel Platz nach oben hast, würde ich auch versuchen, ein wenig mehr in die Höhe zu gehen.

      Ist die Pullaris-Grundel denn eigentlich alleine unterwegs?

      Bin gespannt wie sich das Becken mit den CaribSea Life Rocks entwickelt.

      Viele Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Hallo Philip,

      der Standort ist goldrichtig gewählt, wer den Platz und die Möglichkeit hat sein Becken so zu stellen sollte dies auch ausnutzen.

      Zugegeben, der seitliche Schacht wäre optisch die bessere Wahl gewesen, aber so hast du das beste daraus gemacht.

      Danke fürs zeigen, ich bin auf die weitere Entwicklung gespannt.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Hallo zusammen

      Danke für die freundlichen Rückmeldungen.

      @Olli @Skaarj
      Betreffend Aufbau ist es so eine Sache. Irgendwie gefällt es mir so recht gut und irgendwie fehlt auch noch was an Höhe. Meine Regierung lässt hier aber partout nicht mit sich reden und will es so belassen. Bevor ich also Haue bekomme, lass ich meiner Frau ihren Willen :seufz:

      @Skaarj
      Ja die Grundel ist alleine. Eine Paarhaltung hat nicht funktionieren wollen und so lebt momentan nur diese eine bei uns. Ich bin aber nicht abgeneigt es noch mals zu versuchen.
      Ich tendiere bei meiner Grundel zu einem Männchen, betrachtet man die verlängerte Rückenflosse. Somit würde ich eine Partnerin nachsetzen, die diese Verlängerung nicht hat. Da muss ich mich aber in Geduld üben.

      Hier mal ein Bild der Grundel:


      @Guido
      Ja mit dem Platz bin ich auch komplett zufrieden und kann deine Aussage nur unterstreichen

      Freundliche Grüsse
      Philip
      Freundliche Grüsse Philip
      Red Sea Reefer 525Xl
      AS: Bubble Magus Curve 7, RFP: Abyzz a200, SP: Jebao W8, Licht: Ati T5 Hybrid

      Zum Nachdenken:
    • hallo philip,

      schöner aufbau.

      was mir aufgefallen scheint: hast du zuerst das salz in den blauen kübel gegeben und dann das osmosewasser dazu?

      falls ja ist anzumerken, dass es genau umgekehrt gemacht wird - salz ins wasser.

      sonst reagieren diverse salze miteinander und verfälschen das wasserergebnis.
      ansonsten schönen gruß
      joe
    • Hallo korallenfarm joe

      Nein, nein, ich habe zuerst das Wasser und dann das Salz dazu gegeben. Dieses Foto endstand als das Fass noch nicht wirklich viel Wasser hatte, um zu versinbildlichen, was dieser Arbeitsschritt genau bedeutet.

      Freundliche Grüsse
      Philip
      Freundliche Grüsse Philip
      Red Sea Reefer 525Xl
      AS: Bubble Magus Curve 7, RFP: Abyzz a200, SP: Jebao W8, Licht: Ati T5 Hybrid

      Zum Nachdenken:
    • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, tolles Becken.

      Ja, evtl. etwas mehr Höhe im Aufbau wäre schön. Ist die Höhe des Bodengrundes nicht ein wenig viel? Ich habe es bei inzwischen auf ca. 1,5cm reduziert.
      Riffbecken 350liter
      Standzeit seit Dez 2016 / Riffumbau Ostern 2018

      Klassisch eingefahren mit Lebendgestein und geduldiger Einfahrphase
    • Hallo Philip,

      Saphime schrieb:

      Ich tendiere bei meiner Grundel zu einem Männchen, betrachtet man die verlängerte Rückenflosse. Somit würde ich eine Partnerin nachsetzen, die diese Verlängerung nicht hat. Da muss ich mich aber in Geduld üben.
      die Rückenflosse ist meiner Meinung nach kein Indiz hinsichtlich dem Geschlecht bei den Grundeln.
      Schau mal eher auf die Afterflosse, bei den Männchen sollte diese deutlich spitzer zulaufen.
      Das war zumindest bei meinen Pärchen damals immer so, allerdings erst ab einem gewissen Alter der Tiere.

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung