Mein Reefer 350 Deluxe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HeinzT schrieb:

      Inzwischen hat die Grünveralgung der Scheiben stark nachgelassen, so das ich nur alle 3 - 4 Tage mit dem Magnet drüber fahre
      Manchmal fällt dann eben auch Zeitmangel, gleichzusetzen mit Geduld, zum Ziel.

      Freut mich Heinz das es läuft. :)
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Leider bekomme ich meine Hydropolypen nicht mehr in den Griff.

      Von daher denke ich über einen kompletten Austausch der Steine nach.

      Ist es möglich an einem Tag alle Steine zu entfernen, Fische und Korallen für den Zeitraum des Umbaus raus und am gleichen Tag neues Gestein einzusetzen?

      Natürlich würde ich die Korallen sehr sorgsam nach Hydros absuchen.

      Ich mir total unsicher ob man neues Gestein einsetzen kann und kurz danach schon wieder besetzen kann. Eigentlich bleibt die Biologie ja erhalten!?


      Was meint ihr dazu?
      Riffbecken 350liter
      Standzeit seit Dez 2016 / Riffumbau Ostern 2018

      Klassisch eingefahren mit Lebendgestein und geduldiger Einfahrphase
    • Das kommt ein wenig auf die Steine an die du verwenden willst...

      Bei Lebendgesten, Real Reef Rock o.ä. sehe ich da keine Probleme.
      Ggf. könnte bei Lebendgestein eine Bakterienblüte auf dich zukommen, aber ist auch eher unwahrscheinlich..

      Bei Totgestein oder Riffkeramik solltest Du diese vorher entsprechend vorbehandeln und du musst extrem auf die Werte achten.
      Grade Riffkeramik wird dir am Anfang extrem an den Werten ziehen, daher würde ich da bei direktem Korallenbesatz fast täglich KH und Ca messen..
      Außerdem wird durch Totgestein und Riffkeramik mit sicherheit auch anfänglich noch mal eine Algenphase aufkommen.

      Alles in allem ist es aber möglich, man muss sich nur drauf einstellen und wissen was auf einen zukommt.

      Bei Lebendgestein und den "künstlichen" Steinen wie Real Reef Rocks o.ä. sehe ich aber gar keine Probleme.
    • Dann würde ich sagen kann es los gehen.. :)

      Würde allerdings dazu raten, bei allem Korallen auf die Steine zu verzichten und die Korallen wieder neu einzukleben.. Dadurch verlierst du vllt etwas an Korallen, gehst aber auf Nummer sicher dir nichts mit auf die neuen Steine zu schleppen..
    • Über Ostern habe ich nun endlich, mein Hydropolypen geplagtes Becken ausgeräumt.

      Komplettes LS entsorgt, Korallen - soweit sie nicht befallen waren und Fische in separaten Behältern gehalten, Becken nach winzigsten Polypen abgesucht und ca 35% Wasser entsorgt.

      Am Ende habe mich dann doch für Real Live Rock entschieden. Riff neu aufgebaut, 3Std laufen lassen, Fische und Korallen wieder rein und.............. hoffen das alles gut geht.

      Ca. eine Woche später hatte ich dann eine Bakterienblüte, die aber nach 24 Std wieder verschwand. Leichte Kieselalgen machten sich für 14 Tage breit und 1 Kükenthali Garnele hat es nicht überlebt.

      Ansonsten keine Verluste und alles steht inzwischen wieder prima da. :bier:


      Riffbecken 350liter
      Standzeit seit Dez 2016 / Riffumbau Ostern 2018

      Klassisch eingefahren mit Lebendgestein und geduldiger Einfahrphase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HeinzT ()

    • Hallo Heinz

      HeinzT schrieb:

      Ansonsten keine Verluste und alles steht inzwischen wieder prima da.
      Das freut mich, drücke die Daumen das es so bleibt und du von weiteren Plagen verschont bleibst.

      :danke: für das Update.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Heinz

      :danke: für deine Ausführungen.

      Wunderschön wird dies wen es dann gewachsen hat. So haben alle Tiere auch etwas platz sich zu entwickeln. : daumen hoch :

      HeinzT schrieb:

      Ansonsten keine Verluste und alles steht inzwischen wieder prima da.
      Das freut mich sehr.


      HeinzT schrieb:

      Am Ende habe mich dann doch für Real Live Rock entschieden.
      Mit diesem Gestein habe ich auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Zwergkaiser und Paarhaltung, fast jeder hat mir davon abgeraten.

      Da die Centropyge aber in jungem Alter geschlechtslos sind, und ich ordentliche Versteckmöglichkeiten in meinem Riff habe, konnte ich einfach nicht wiederstehen.


      Am letzten Samstag sind dann 2 Orangerückenzwergkaiser (Centropyge acanthops) bei mir eingezogen.

      Drei Tage haben, die etwa 4cm grossen Kerlchen sich gezofft. Inzwischen vertragen sie sich, schwimmen und fressen zusammen.

      Und ich habe viel Freude an den beiden :)



      Riffbecken 350liter
      Standzeit seit Dez 2016 / Riffumbau Ostern 2018

      Klassisch eingefahren mit Lebendgestein und geduldiger Einfahrphase
    • HeinzT schrieb:

      Und ich habe viel Freude an den beiden
      Das freut mich zu lesen Heinz. :)

      Sehr schöne Tiere.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Korallenfarm Joe

      Wie das Leben und der Zufall so spielt, bin ich vor ein paar Wochen zum ersten nach Witten gefahren um "Joe´s Korallenfarm" einen Besuch abzustatten.

      Toller Laden, geniale Beratung, auf Empfehlung von ATI Essential auf Sangokai umgestellt. etc etc

      Und nun les ich hier das Joe auch in diesem Forum aktiv ist und im Thema Hydra 26 ordentlich mitgemischt hat. :)

      Einfach mal über das Forum Gruß an Joe und sein Team, ihr habt es drauf :thumbsup:
      Riffbecken 350liter
      Standzeit seit Dez 2016 / Riffumbau Ostern 2018

      Klassisch eingefahren mit Lebendgestein und geduldiger Einfahrphase
    • HeinzT schrieb:

      Toller Laden, geniale Beratung
      Kann ich nur Bestätigen Heinz, kenne Joe ja schon ein paar Jährchen.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Heinz

      HeinzT schrieb:

      Und ich habe viel Freude an den beiden
      Ich hoffe es hat sich nichts dran geändert, schon lange nichts mehr von gelesen. ;)
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!