300l-Seepferdchenbecken

    • Hallo Johannes

      :danke: für deine Ausführungen.
      Sehe ja zum Verlieben aus deine Junge. :love:

      JohannesZ schrieb:

      Heute gegen halb 12 habe ich dann die Neuesten rausgefischt ca.50 Stück würde ich schätzen. Da die Kleinen immer vormittags rausgelassen werden, kann ich sie meistens leider nicht rausfischen, weil ich nicht da bin. Aber heute hatte ich Glück. (Bild 7)
      Allerdings habe ich nicht mehr viele Copepoden da, da einige Kulturen zusammengebrochen waren. Mal schauen wie das klappt...
      Reinschmeissen was du hast, mache ich im Moment auch.
      Am Dienstag kann man wieder organisieren. ^^
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Hallo zusammen,
      ich habe gestern mal wieder im Aquarium gegärtnert und eine größere Menge der roten Alge rausgenommen. Das letzte Mal hatte ich ja versprochen mich hier zu melden, wenn ich wieder etwas abzugeben habe, das ist nun der Fall :D
      Wenn es also eine oder mehrere Personen gibt, die, am besten in den nächsten Tagen, etwas von den Algen in 41540 Dormagen abholen wollen, können die sich einfach bei mir melden. Ansonsten kommen die Algen halt wieder in die Tonne...
      Viele Grüße
      Johannes
    • Hallo zusammen,
      im letzten Monat hatte ich leider relativ wenig Zeit, sodass ich nicht dazu gekommen war, weiter über den Seepferdchen-Nachwuchs zu berichten. Aber jetzt gibt es mal wieder ein Update:

      Also den 5 Pferdchen vom 5.12. geht es sehr gut und sie fressen wie die Scheunendrescher. :D
      Von dem Wurf vom 13.01. lebt leider nur noch eines, dieses wächst auch nur seeehr langsam und geht immer noch nicht an Mysis.

      Und die Kleinen vom 01.04. sind leider alle gestorben ;(


      Ich vermute mal, dass dies damit zu erklären ist, dass ich bei den beiden letzteren Würfen nicht genügend Copepoden da hatte und deshalb fast von Anfang an Artemien füttern musste?



      Ein paar Fotos von den 5 ältesten Babys habe ich natürlich auch mitgebracht.

      Viele Grüße
      Johannes
      Bilder
      • IMG_3461.JPG

        790,2 kB, 2.560×1.743, 16 mal angesehen
      • IMG_3460.JPG

        697,2 kB, 2.560×1.707, 16 mal angesehen
      • IMG_3454.JPG

        866,28 kB, 2.560×1.768, 16 mal angesehen
      • IMG_3453 (2).JPG

        874,49 kB, 2.560×1.695, 15 mal angesehen
    • JohannesZ schrieb:

      Hallo zusammen,
      im letzten Monat hatte ich leider relativ wenig Zeit, sodass ich nicht dazu gekommen war, weiter über den Seepferdchen-Nachwuchs zu berichten. Aber jetzt gibt es mal wieder ein Update:

      Also den 5 Pferdchen vom 5.12. geht es sehr gut und sie fressen wie die Scheunendrescher. :D
      Von dem Wurf vom 13.01. lebt leider nur noch eines, dieses wächst auch nur seeehr langsam und geht immer noch nicht an Mysis.

      Und die Kleinen vom 01.04. sind leider alle gestorben ;(


      Ich vermute mal, dass dies damit zu erklären ist, dass ich bei den beiden letzteren Würfen nicht genügend Copepoden da hatte und deshalb fast von Anfang an Artemien füttern musste?



      Ein paar Fotos von den 5 ältesten Babys habe ich natürlich auch mitgebracht.

      Viele Grüße
      Johannes
      Hallo Johannes,

      Meeeensch sind die gewachsen!
      Sieht top aus.
      Hast du von diesen Wurf der jetzt so groß ist von Anfang an Artemia gefüttert? Oder nur Copepoden?
      Also ich finde deine Tiere gut und hoffe das du weiche durch kriegst.
      Grüße Donovan
    • Hallo Johannes

      :danke: für das Update

      JohannesZ schrieb:

      Also den 5 Pferdchen vom 5.12. geht es sehr gut und sie fressen wie die Scheunendrescher.
      Sehr schön, freut mich sehr. :)

      JohannesZ schrieb:

      Und die Kleinen vom 01.04. sind leider alle gestorben
      Ja leider ist das manchmal so, mir ist es mit dem letzten Wurf auch so ergangen. :(

      JohannesZ schrieb:

      dass ich bei den beiden letzteren Würfen nicht genügend Copepoden da hatte
      Was für Copepoden kommen bei dir zum Einsatz?

      Danke auch für die herrlichen Bilder. : daumen hoch :
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hallo,

      H.Comes schrieb:

      Hallo Johannes,Meeeensch sind die gewachsen!
      Sieht top aus.
      Hast du von diesen Wurf der jetzt so groß ist von Anfang an Artemia gefüttert? Oder nur Copepoden?
      Also ich finde deine Tiere gut und hoffe das du weiche durch kriegst.
      Vielen Dank Donovan.
      Den Wurf, der jetzt so groß ist, hatte ich relativ lange mit Copepoden gefüttert. Artemien hatte ich da erst recht spät zugefüttert.

      Harald schrieb:

      JohannesZ schrieb:

      dass ich bei den beiden letzteren Würfen nicht genügend Copepoden da hatte
      Was für Copepoden kommen bei dir zum Einsatz?
      Leider kann ich da gar nicht so genau sagen : gruebel :
      Ich hatte mehrere Ansätze von einer Privatperson gekauft, die sich selber wohl nicht so ganz sicher war, welche Art es genau ist.

      Viele Grüße
      Johannes
    • Neu

      Hallo zusammen,
      es ist mal wieder Zeit für ein Update. Leider habe ich im Moment recht viel zu tun (schließlich neigt sich das Semester wieder dem Ende zu und die Klausurphase hat begonnen :S ), deshalb hatte ich nicht wirklich genug Zeit um mich für ein paar ordentliche Fotos ausreichend lange hinzusetzen. Also müsst ihr leider mit dem Vorlieb nehmen, was ich so auf die Schnelle schießen konnte... :foto:

      Mittlerweile habe ich die 5 "Kleinen" Seepferdchen zu ihren Eltern (und Tante und Onkel) ins große Becken umgesetzt.
      Sie verstehen sich alle super und sitzen in der Nacht sogar fast alle in der selben Gorgonie.
      Die Kleinen fressen weiterhin sehr gut und kommen (im Gegensatz zu ihren Eltern, die sich für die Fütterung am Besten möglichst wenig bewegen möchten) auch zuverlässig an die Futterstation.

      Viele Grüße
      Johannes
      Bilder
      • IMG_3465 (2).JPG

        927,66 kB, 2.560×1.757, 4 mal angesehen
      • IMG_3466 (2).JPG

        790,18 kB, 2.560×1.647, 4 mal angesehen
      • IMG_3474 (2).JPG

        1,1 MB, 2.560×1.563, 4 mal angesehen
      • IMG_3484 (2).JPG

        862,71 kB, 2.560×1.522, 4 mal angesehen
    • Neu

      Hallo Johannes

      Herzlichen Dank für deine kurze Info.

      JohannesZ schrieb:

      Mittlerweile habe ich die 5 "Kleinen" Seepferdchen zu ihren Eltern (und Tante und Onkel) ins große Becken umgesetzt.
      Super :thumbsup:

      JohannesZ schrieb:

      (schließlich neigt sich das Semester wieder dem Ende zu und die Klausurphase hat begonnen )
      Dann drücken wir mal die Daumen das es auch in diesem Semester gut kommt.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Neu

      JohannesZ schrieb:

      Mittlerweile habe ich die 5 "Kleinen" Seepferdchen zu ihren Eltern (und Tante und Onkel) ins große Becken umgesetzt.
      Sie verstehen sich alle super und sitzen in der Nacht sogar fast alle in der selben Gorgonie.
      Super Erfolg Johannes. : daumen hoch :

      :danke: für die Bilder, und wie ich finde sehr gut gelungen.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.