300l-Seepferdchenbecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Donovan,

      H.Comes schrieb:

      Was hast du für ein Filter in deinem Kreisel ? Wie hast du das denn gemacht? Hast du davon ein Bild?
      Ich habe die Seepferdchen ja dieses Mal nicht in einem Kreisel gehabt, sondern in einer kleinen Röhre aus Acrylglas mit geschlossenem Boden (ich schick die Skizze davon nochmal mit). Dieser Behälter hat einen Luftheber, durch den die ganze Zeit Aquarienwasser in den Aufzuchtbehälter gepumt wird.
      Damit der Behälter nicht überfließt hat er am oberen Ende ein Loch in der Wand. Dieses ist mit einem Stück Gardine verdeckt, um zu verhindern, dass Seepferdchen oder Futter aus dem Becken heraus gelangen (das meinte ich mit Filter, allerdings ist Filter wohl nicht ganz das richtige Wort für die Funktion die die Gardine erfüllt).

      Viele Grüße
      Johannes
      Bilder
      • 20180115_192331.jpg

        1,94 MB, 1.920×2.560, 27 mal angesehen
    • Hallo zusammen,

      tut mir leid, dass hier so lange keine Updates kamen, aber ich habe im Moment leider echt wenig Zeit.
      Ich studiere noch und stecke im Moment mitten in einer Klausurphase und die Zeit die ich neben dem Lernen noch übrig habe, geht zu sehr großen Teilen an die Seepferdchen.
      Jetzt zu den Neuhigkeiten:

      Obwohl der neueste Wurf (vom 13.01.) zu Anfang so viel versprechend aussah, leben davon leider nur noch 5 Stück, die anderen sind nach und nach alle gestorben ;(

      Gute Nachrichten gibt es hingegen vom Wurf vom 05.12. da leben noch 6 Stück. Ich füttere sie mit angereicherten Artemien und gefrorenen Cyclops. Eins von ihnen geht aber auch schon zuverlässig an gefrorene Mysis (die kleinsten die ich aus dem Futter für die erwachsenen Seepferdchen rausfischen kann) und wächst seinen Geschwistern davon :D
      Noch 2 andere aus dem Wurf fressen ab und zu mal einen Happen Frostfutter-Mysis, die restlichen 3 interessieren sich dafür jedoch überhaupt nicht :rolleyes:

      Ich würde wirklich gerne meinen Bericht mit ein paar Bildern untermalen, aber dafür habe ich leider im Moment echt keine Zeit. Da müsst ihr euch leider noch eine Woche gedulden, bis meine Klausurphase vorbei ist :S

      Viele Grüße
      Johannes
    • Guten Morgen Johannes

      Wenn sie schon an Mysis gehen dürfte nicht mehr viel schief gehen. Und die anderen wo noch nicht lernen sehr schnell. ;)

      JohannesZ schrieb:

      Ich würde wirklich gerne meinen Bericht mit ein paar Bildern untermalen, aber dafür habe ich leider im Moment echt keine Zeit. Da müsst ihr euch leider noch eine Woche gedulden
      Dafür werden es um so mehr Bilder. Weiter viel Erfolg.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.
    • Hallo zusammen,
      so alle Klausuren sind geschrieben und ich habe endlich weider etwas mehr Zeit.

      Also vom neueste Wurf (vom 13.01.) leben immer noch die 5 Stück, da ist also seit letzter Woche zum Glück keins mehr gestorben und die restlichen sehen auch gut aus.

      Von den Seepferdchen vom 05.12. fressen mittlerweile 4 sehr gut Frostfutter-Mysis. Nur die beiden kleinsten interessieren sich noch nicht dafür.

      Von diesem Wurf habe ich heute auch mal wieder ein paar Fotos mit gebracht. :foto:

      Viele Grüße
      Johannes
      Bilder
      • IMG_2900 (2).JPG

        853 kB, 2.560×1.720, 14 mal angesehen
      • IMG_2907 (2).JPG

        1,05 MB, 2.560×1.875, 17 mal angesehen
      • IMG_2910 (2).JPG

        860,19 kB, 2.560×1.709, 14 mal angesehen
      • IMG_2908 (2).JPG

        930,61 kB, 2.560×1.682, 15 mal angesehen
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank euch allen.

      Ich muss sagen, dass ich besonders die Entwicklung der Pferdchen, seit sie an Frostfutter gehen, sehr bemerkenswert finde. Nicht nur, dass sie einen sehr deutlichen Wachstumsschub gemacht haben, auch ihre Färbung hat sich geändert. Zum Beispiel haben sich diese weiß-silbernen Querstreifen sich erst in der kurzen Zeit entwickelt, in der sie Mysis fressen.
      Ich hoffe, dass bald auch die beiden Kleinsten aus diesem Wurf anfangen Mysis zu fressen. Größentechnisch fallen sie nämlich deutlich hinter ihren Geschwistern zurück...

      Viele Grüße
      Johannes
    • Hallo zusammen,
      ich habe hier ja schon länger nichts mehr geschrieben, darum ein kurzes Update.

      Von den kleinen Seepferdchen vom 05.12. leben leider "nur noch" Fünf. Das Allerkleinste hat es leider nicht geschafft... :(
      Aber den restlichen Fünf geht es sehr gut. Sie wachsen deutlich und bei einem meine ich sogar schon eine Bruttasche erkennen zu können (oder zumindest den Ansatz dafür), leider wollte es sich nicht so drehen, dass man es auf einem Foto schön sehen könnte. Ich hoffe aber, dass es nicht das einzige Männchen in dem Wurf ist.
      Alle Fünf fressen Frostfutter Mysis, wobei fressen fast schon untertrieben ist, denn sie stürzen sich regelrecht darauf. Es ist echt erstaunlich, wie so große Mysis in diese kleinen Seepferdchen reinpassen :D

      Von dem Wurf vom 13.01. leben noch Vier, da gibt es aber keine großen Neuigkeiten, aber ich habe auch 2 Bilder gemacht. Leider lassen sie sich wohl nicht so gerne fotografieren, wie ihre älteren Cousins :rolleyes:

      Neuere Pferdchen habe ich leider im Moment nicht, da ich leider die letzten Würfe verpasst habe rauszufangen...

      Leider weiß ich nicht genau, was ich mit den Farbeinstellungen bei den Fotos falsch gemacht habe... In echt sind die Kleinen noch ein wenig gelber.

      Viele Grüße
      Johannes
      Bilder
      • IMG_2967 (2).JPG

        854,8 kB, 2.560×1.679, 10 mal angesehen
      • IMG_2977 (2).JPG

        738,42 kB, 2.560×1.636, 9 mal angesehen
      • IMG_2980 (2).JPG

        636,54 kB, 2.560×1.679, 9 mal angesehen
      • IMG_2992 (2).JPG

        653,5 kB, 2.560×1.685, 9 mal angesehen
      • IMG_2993 (2).JPG

        802,63 kB, 2.560×1.650, 9 mal angesehen
      • IMG_3001 (2).JPG

        869,66 kB, 2.560×1.523, 10 mal angesehen
      • IMG_3002 (2).JPG

        1,05 MB, 2.560×1.649, 7 mal angesehen
    • :wow: Johannes ! echt Super und überall diese Algenpracht :thumbup: hatte mir vor kurzem auch die Rote Blasenalge zugelegt , aber die Seeigel waren sehr fleißig :lachen: ein ca.3cm stück ist noch übrig : daumen hoch :

      H.Comes schrieb:

      hast du auch Artemia s durchgehen verfüttert? Oder auch mit Copepoden ?
      das würde mich auch interessieren :!:
      viel spaß noch und weiter so :thumbsup:



      LG Dieter : Seepferd :