Neuanfang mit Hindernissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fellnase schrieb:

      Skaarj schrieb:

      Wenn sich die Sterne bewehren, dann melde ich mich eh nochmal dazu.
      Ja bitte, Herr Nachbar!
      Hallo Burkhart,

      ich habe nun inzwischen 3 (oder 4, so genau lässt sich das nicht sagen) Multiflora im Becken.

      Gestern habe ich mal ausgiebig ins Becken geschaut und würde behaupten das der Schwamm deutlich weniger ist!
      In den letzten Tagen sind auch immer wieder Stücken vom Schwamm auf dem Boden gelegen und sahen wie ausgesaugt aus (blass und leer).

      Ich kann es natürlich nicht mit Bestimmheit sagen, aber vielleicht helfen die Sterne ja wirklich.
      Einen Versuch ist es auf jeden Fall auch bei Dir wert!

      Viele Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Mein Schwamm macht langsam weiter, deshalb habe ich mich entschlossen, den Aufbau nach und nach zu ersetzen. Selbst auf die Gefahr hin, den Schwamm dadurch nicht ganz aus dem Becken zu bekommen, werde ich den Weg des schrittweisen Austausches gehen, um die Beckenbiologie einigermaßen zu schonen.
      Hier mal der Einrichtungsvorschlag von Norbert Dammers:



      Der Aufbau ist recht luftig. Die einzelnen Komponenten sollen nur dort, wo es notwendig ist, mit Reefbond geklebt werden, damit ein späterer Austausch leichter ist.
      Gruß
      Burkhart
    • Hallo Burkhart,

      sorry, hatte Deine Frage zu dem Seestern überlesen .....
      Also mein Becken ist inzwischen komplett frei von dem Schwamm. :D
      Ob das nun die Sterne waren oder eine Mischung aus verschiedenen Vorgängen ....
      Und verhungern nun die wohl nicht, alle 3 sichtbaren sind immer gut unterwegs und sehen nicht schlecht aus.

      Mit dem Teilaustausch ist auf jeden Fall einen gute Idee.
      Ist die Deko vom Nobert eigentlich schon die Deko 2.0 oder noch die 1er Version?
      Schaut auf jeden Fall sehr nett aus. Nur kannst Du das stückweise dann ins Becken bringen?

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Danke Skaaj.

      super, dass sich Deine Sternchen so gut machen.

      Wegen der Deko. Es ist schon die 2.0. Es gibt schon über 40 Becken, die problemlos laufen damit. ATI will die wohl auch ins Programm mit aufnehmen. Bisher war die 1.0 drin, ergänzt mit LS. Die Deko war zwar chemisch ok ober doch recht klobig.

      Ich wage es mal mit der neuen 2.0, da ich Norbert als sehr gewissenhaften und begeisterten Aquarianer einschätze. Einer muss es ja mal tun, und der Aufbau hat mich überzeugt.
      Gruß
      Burkhart

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fellnase ()

    • Es hört nicht auf!

      Nachdem ich die rechte Seite des Aufbaus erneuert habe, ist nun die ATI 8xT5 ausgefallen. Zuerst hat nur der Dimmcomputer Zicken gemacht, jetzt ist der Sechserstrang ausgefallen. Der hat wohl einen Wackler. Da die Lampe erst ein Jahr alt ist, werde ich sie wohl einschicken müssen. Das Problem ist halt die Verpackung. Ich habe mal ATI deswegen angeschrieben.

      Jetzt bin ich am Überlegen, welche Lampe ich mir demnächst hole und die T5 als Backup in den Keller lege. Momentan habe ich wieder 4 Lightbars von GHL drüber. Denen traue aber nicht. Da werden wohl die SPS zicken.

      In meine Überlegungen eingeschlossen habe ich (Reihenfolge ohne Wertung):
      Philips Coralcare - im Bereich 470-80 nm schwach - aber günstig in der Anschaffung und beste Ausleuchtung

      Orphek Atlantic V4 - momentan nicht lieferbar, nur mit Mickey Mouse Einstellungen am Phone
      gute Ausleuchtung und auch ausgewogenes Spectrum

      Nextone - nach allem was ich über Licht weiß super Licht aber schw..neteuer.

      Die Qual der Wahl!
      Gruß
      Burkhart
    • Guten Morgen Henning und schon so früh im Forum unterwegs!

      Henning schrieb:

      Kann ich verstehen, obwohl es noch immer nach meiner Meinung die optimalste, preislichste Lösung im Moment ist.
      Wichtig bei einer Neuwahl wird nach meiner Meinung die flächige Ausleuchtung sein.
      Da bin ich voll und ganz bei Dir! Deshalb fällt mir auch die Entscheidung so schwer.
      Gruß
      Burkhart

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fellnase ()

    • Hallo Henning,

      ich mache morgen mal ein neueres Bild. Auf der vorletzten Seite dieses Freds sind welche von Ende November. Ich habe die rechte Seite ja wegen des Schwammes mit frischer Deko ersetzt. Momentan hängen wie bereits erwähnt vier GHL Lightbars drüber. Vor allem die Weichen zicken deswegen. Sieht ziemlich trostlos aus. Bis morgen.
      Gruß
      Burkhart
    • Hallo Henning,

      ich habe die Lightbar 1, da ist aber kaum ein Unterschied zu 2, geregelt über ProfiLux 3T

      2x Ocean Blue und 2x Actinic / Fläche 80x70cm

      Hier die Beleuchtungsstärke



      Und die Zusammensetzung

      Die 100% Violett entsprechen nur 50%, da Ocean Blue kein Violett hat.

      Ich persönlich würde der Actinic den Vorzug geben, da sie in der Mitte liegt und die Variabelste ist,
      wobei auch hier 100% auf allen Kanälen zu viel sein dürfte. Vor allem das RB und Violett ist zu viel, ebenso Rot. Der hohe blaue Bereich ist halt zu schwach. Deswegen pumpen momentan meine Xenien auch nicht mehr. Die hatten sich wahrscheinlich bei T5 aus dem Peridinin-Bereich bedient, der jetzt fast weg ist.

      Bild vom Becken kommt noch!
      Gruß
      Burkhart
    • Guten Abend Burkhart

      Fellnase schrieb:

      Ich persönlich würde der Actinic den Vorzug geben, da sie in der Mitte liegt und die Variabelste ist
      Genau da bin ich in meinen Becken auch gelandet.
      Mit den anderen 3 Varianten hatte ich auf dem anderen Becken Probleme.

      Danke für deine Bilder.
      Da denke ich wird die Philips sicherlich funktionieren.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Danke Henning,

      Henning schrieb:


      Da denke ich wird die Philips sicherlich funktionieren.
      Funktionieren wird die CC sicher. Habe aber ein ungutes Gefühl wegen der niedrigen Abstrahlung im hohen Blau-Bereich. Das geht mir etwas gegen meine Überzeugung. Erstmal kommt die T5 nach der Reparatur wieder drüber. Die funktioniert auf jeden Fall Da werde ich wohl noch mal die Röhren wechseln.
      Gruß
      Burkhart
    • Es ist und bleibt ein Trauerspiel mit den Lightbars. :dash: Trotz optimaler Einstellung und 90% Power pumpt die Xenia nur ganz oben. ;( Mehr als 80% RB will ich nicht drauf geben.
      Ich hoffe nur, dass ich nächste Woche meine reparierte T5 zurück bekomme. :thumbup:
      Gruß
      Burkhart

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fellnase ()

    • Fellnase schrieb:

      Ich hoffe nur, dass ich nächste Woche meine reparierte T5 zurück bekomme.
      Drücke die Daumen Burkhart.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!