Bryopsis? Oder welche Alge?

    • Bryopsis? Oder welche Alge?

      Hallo,

      ich habe in meinem neuen Becken eine auffällige Alge entdeckt und sie gleich samt einem Stück Lebendgestein entfernt.
      Kann mir jemand sagen, ob es sich um Bryopsis handelt? Oder war sie doch harmlos?

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Hallo BattyT

      Ja wie Ewald geschrieben hat besser raus , wird man nur schwer wieder los. : putzen :
      Mein Seeigel hat sich damit getarnt :) hab ihn auch gelassen , das war leider keine gute Idee , wenn die erst mal in den Steinen sind sind sie artneckig ;( .
      Habe seit geraumer Zeit keine Bryopsis und Valonia macrophysa mehr seit die zwei Mithraculus sculptus unterwegs sind :hi: 8o
      Nicht der Wind sondern das Segel bestimmt die Richtung
      Salzige Grüße Stefan
    • Hallo Betty

      Wie Henning schon geschrieben hat schwer zu erkennen. Aber du kannst es eventuelle selber raus finden indem du den Stein gründlich abbürstest bis man nichts mehr sieht. Wächst dann die Alge trotzdem wieder kannst du davon ausgehen das es Bryopsis ist.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo,

      danke euch allen für die Rückmeldung. Ich habe das betroffene Stück vom Lebendgestein abgemeißelt und entsorgt. Meine Percnon werkelt auch schon in dem Becken rum. Und wenn die was abreißt und sich dann Stück dann woanders festsetzt. Nein, Danke. Das muss wirklich nicht sein. Lieber keine Expirimente.
      Ich beobachte fleißig weiter. Nicht, dass noch an anderer Stelle so was fieses wächst.

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017