TUNZE® LED marine eco chic 8811 / 8821

    • TUNZE® LED marine eco chic 8811 / 8821

      Hallo

      Nachdem hier die Frage entstanden ist was man in einem Nanobecken an Beleuchtungen einsetzen kann, habe ich mal den einen oder anderen Hersteller Angeschrieben, ob ich da mal das eine oder andere Vermessen dürfte.

      So hat mich diese Woche von Tunze folgende beide Module erreicht.

      TUNZE® LED marine eco chic 8811
      und
      TUNZE® LED marine eco chic 8821

      Die TUNZE® LED full spectrum 8850 wird im Moment überarbeitet und bekommt ein neues Spektrum. Sobald dieses geboren ist, darf ich dieses dann auch noch vermessen.

      Dann wollen wir mal auf die beiden Module eingehen.

      TUNZE® LED marine eco chic 8811
      Tunze bewirbt dieses Modul wie folgt.

      Allgemeines / Technische Daten
      TUNZE® LED marine eco chic 8811

      Geeignet für Steinkorallenaquarien bis ca. 20 Liter und Weichkorallenaquarien bis ca. 40 Liter.
      Ausgestattet mit 15 weißen LEDs (6.500 K) und 15 blauen LEDs mit 455 nm. Diese Kombination ergibt eine Farbtemperatur
      von etwa 25.000 K und 470 lm.
      Der Gesamtverbrauch beträgt ca. 10 W. Die TUNZE®
      LED marine eco chic 8811 ist an der Luft oder unter Wasser einsetzbar.
      Netzteil 100-240V/50-60Hz
      Inklusive Magnet Holder bis 10 mm Glasstärke.
      Abmessungen ohne Halter (L x B x H):
      305 x 25 x 13 mm
      Kabellänge 1,5 m.
      Diese Leuchte enthält eingebaute LED-Lampen. Die
      Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht
      werden.



      Hier mal das Spektrum


      Wo sehr identisch mit dem des Herstellers ist.

      Dann die Abstandsmessung vom Modul in einem Abstand von 3cm




      Natürlich auch als pdf
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…c72ef9eb61202e4f5e8f05cd8


      mit dem dazugehörigen PAR-Wert


      Hier noch ein paar Messdaten


      Der CCT - Wert ist die Farbtemperatur / Kelvinwert.
      Dieser entspricht nicht ganz der Angabe des Herstellers wie ich festgestellt habe.
      einerseits konnte dieser nicht Berechnet werden und wenn ich mir die Farbtafeln zur Hilfe nehme liegt diese weit über den vom Hersteller definierten Zielwert.
      Dann auch die Beleuchtungsstärke die in Lux angegeben wird und vieles mehr wo hier eigentlich nicht erwähnt werden muss.

      Diese Modul hat den Vorteil, das dieses sogar im Becken integriert werden kann.
      Also müsste ich mir die Distanz zum Modul bis ca. 20cm anschauen-
      Bei der Definition für die Beckengrösse, Volumen des Herstellers, glaube ich das dies eine sehr passende Angabe ist.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Dann kommen wir mal zur

      TUNZE® LED marine eco chic 8821

      Dieses Modul wird von Tunze wie folgt beworben.

      Allgemeines / Technische Daten
      TUNZE® LED marine eco chic 8821

      Geeignet für Weichkorallenaquarien und Süßwasseraquarien bis ca. 60 Liter. Ausgestattet mit 30 weißen LEDs mit 840 lm und einer Farbtemperatur von 6.500 K.
      Der Gesamtverbrauch beträgt ca. 10 W. Die TUNZE®
      LED white eco chic 8821 ist an der Luft oder unter Wasser einsetzbar.
      Netzteil 100-240V/50-60Hz
      Inklusive Magnet Holder bis 10 mm Glasstärke.
      Abmessungen ohne Halter (L x B x H):
      305 x 25 x 13 mm
      Kabellänge 1,5 m.
      Diese Leuchte enthält eingebaute LED-Lampen. Die
      Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden.

      Dann wollen wir uns mal das Spektrum anschauen.


      Auch hier durfte ich eine sehr genaue Wiedergabe des Hersteller feststellen.

      Dann die Abstandsmessung vom Modul in einem Abstand von 3cm.
      Dies denke ich ist für den Gebrauch im Nanobereich sicherlich bis zu ca. 20cm sehr ausschlaggebend, da es ja auch im Wasser betreiben werden könnte.




      Auch hier habe ich noch ein pdf
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…c72ef9eb61202e4f5e8f05cd8

      Da darf natürlich auch nicht die PAR-Wert Grafik im Abstand fehlen.



      Dann auch von diesem Modul ein paar diverse Messdaten.
      Vergleich darf jeder selber machen. ;)


      Abschliessen kann ich die Leistungsaufnahme von den Angegeben 10 Watt bestätigen.
      Bei den Messungen hatte ich ja ca. 10.3- 10.4 Watt was für mich Perfekt ist.

      Die Mischung der diversen Farben auf die kurze Distanz ist auch sehr gut gegeben und für den Einsatz wie ich denke sehr gut.

      Auf die Ausleuchtungsgrafik mit dem PAR-Wert habe ich bewusst verzichtet, da dieses Modul nur für kleine Becken oder als Zusatz Beleuchtung unter Wasser eingesetzt wird.
      Auf 30cm abstand kann man da nicht mehr viel Aussagen.

      Ich freue mich schon auf das neue Spektrum des Modules TUNZE® LED full spectrum 8850.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning