Diademichthys lineatus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,
      freut mich!
      Ich habe zwei Diademseeigel drin, andere fressen die Schildbäuche nach meinen bisherigen Infos nicht (an). Die Garnelen sollen auch auf den Roten Diademseeigel gehen. Da ich auch einen solchen besitze, werde ich den auch irgendwann mal versuchsweise in das Becken setzen.
      Die Garnele habe ich von meinem Aquaristikhändler in Hamburg, der sie für mich extra bestellt hat, wie auch immer wieder die Schildbäuche. Dieser lässt sich u.a. von de jong marinelife beliefern, die Ihre Stocklisten ja stets online stellen. Daher kann man das immer mitverfolgen...
      Martin
    • Hallo Martin,

      ich habe mit Gedanken gemacht bezüglich der Fütterung deiner Schildbäuche.

      Warum besorgst Du dir nicht einfach ein paar Thor der Leander plumosus .


      Diese dürfen meiner Meinung nach einfacher zu Bekommen sein.


      Ich halte beide Garnelen für total friedlich und beide benötigen keine Anemone als Wirt.


      Also total harmlos.


      Vermutlich ist die Art der Garnelenlarve nicht so wichtig für deine Fische. Hauptsache es handelt sich um aktive frische Larven.


      Bei den Thor kannst Du ja versuchen viele Weibchen und 1-2 Böcke zu bekommen. Gruppenhaltung ist unproblematisch.

      Bei den Felsengarnelen vermute ich das gleiche, weiß es aber nicht genau.


      Viel Erfolg!


      Elisabeth
    • Elisabeth schrieb:

      Hallo Martin,

      ich habe mit Gedanken gemacht bezüglich der Fütterung deiner Schildbäuche.

      Warum besorgst Du dir nicht einfach ein paar Thor der Leander plumosus .


      Diese dürfen meiner Meinung nach einfacher zu Bekommen sein.


      Ich halte beide Garnelen für total friedlich und beide benötigen keine Anemone als Wirt.


      Also total harmlos.


      Vermutlich ist die Art der Garnelenlarve nicht so wichtig für deine Fische. Hauptsache es handelt sich um aktive frische Larven.


      Bei den Thor kannst Du ja versuchen viele Weibchen und 1-2 Böcke zu bekommen. Gruppenhaltung ist unproblematisch.

      Bei den Felsengarnelen vermute ich das gleiche, weiß es aber nicht genau.


      Viel Erfolg!


      Elisabeth
      Moin Elisabeth und danke, dass Du Dir Gedanken machst. Tatsächlich spiele ich schon länger mit dem Gedanken, noch andere Garnelenpaare einzusetzen, die bekannt dafür sind, im Aquarium regelmäßig abzulaichen. Allerdings ist aus der Literatur nur der Raub des Laichs dieser einer Garnelenart bekannt, irgendwie ja auch logisch, da sie eben auf denselben Seeigeln leben wie die Fische. Trotzdem wäre es einen Verusch wert. Erst mal versuche ich es aber mit den Originalgarnelen. Eine habe ich ja schon mal bekommen, vielleicht klappt es ja auch noch mit den zwei anderen, die der Großhändler angeblich noch hat.
      Aber ein Missverständnis liegt hier vor: Die Fische ernähren sich wie gesagt nicht von den Larven der Garnelen, sondern tauben deren Laich!
      Martin