Regelbare Strömungspumpe

    • Ich habe bei fish-street bestellt, also England nehme ich an. Oder was meinst Du jetzt?

      Wie lange liegt das denn so beim Zoll? Die spinnen wohl...

      Habe den Eric von fish-street natürlich auch schon angeschrieben. Er fragt jetzt:
      is it any item arrived for your family or GLS?


      Was zur Hölle will er von mir? :pardon:
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Hm; in Chenglisch bin ich auch nicht so gut :D Ich meinte, welche Versandart du gewählt hast. Hongkong oder DHL Mail direkt oder aus dem UK Warehouse oder neuerdings auch Belgian Post? Hongkong und DHL gehen ddurch den Zoll; England und Belgien als EU-Länder nicht!
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Dass man da was wählen kann, ist mir gar nicht aufgefallen 8)
      Aber in der Bestellbestätigung steht:
      Belgium Postal Delivery (5 to 8 Days) No Tax
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • dann sollte sie eigentlich da sein ?(
      Fish-Street nutzt i.d.R. aus, das Hongkong als ehemalige britische Kronkolonie noch gewisse Sonder-status in Großbritannien genießt und führt daher meist über das Vereinigte Köngireich in die EU ein und geht dann von dort aus weiter. Von England aus ist das dann innergemeinschaftlicher Handel; die werden vom Zoll nicht weiter beachtet.
      Ich fürchte fast, dass die Post die Sendung verschlampt hat.
      Wenn du eine Tracking ID hast kannst du hier (sogar ansatzweise in deutsch, wenn du kein flämisch oder französisch kannst ;) ) BPost Tracking deine Sendung verfolgen.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Hallo Achim,

      zunächst mal vielen Dank für Deine Unterstützung!
      BPost liefert leider kein Ergebnis.

      Aber:
      Ich hatte mich vertan, bei der Sendungsverfolgung steht am 20.12.: "Your shipment has arrived at the airport of the country of departure.". Departure ist ja Start und nicht Ziel, hatte das verwechselt 8)
      Und seit gestern steht da plötzlich: "Your shipment has been sorted and has been shipped to the country of destination" am 25.12. Warum die Info erst gestern dort aufgetaucht ist - keine Ahnung. Zumindest gab's eine Aktualisierung, also es geht scheinbar voran :)

      Parallel hat mir Eric angeboten, die Pumpe noch einmal zu schicken. Da könnte man jetzt Schwein sein...
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Die Pumpe ist endlich angekommen :)
      Es ist eine RW-20 und nicht die eigentlich bestellte WP-60. Gibt es da Unterschiede, außer dass sie anders aussieht?

      Noch eine Anmerkung zu meiner Skizze der Pinbelegung und zum Kabel von Conrad:
      Beim Conrad-Kabel sind braun und blau vertauscht!
      Aber ansonsten passt es perfekt :)
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • die RW sind die neueren ...
      der controller hat mehrere Stufen ( 8 ) der WP controller nur 3
      ebenso die wireless verbndung mit anderen RW controllern

      das korbdesign ist auf hohen durchfluss besser optimiert
      die alten gehäuse verstopfen doch recht fix
      --> ABER --> anemonengefahr !! ^^
    • Alles klar!
      Da ich keinen original-Controller habe, sind mir diese Unterschiede wurscht.

      Aber wenn sie identische elektrische Daten hat, aber größere Ansaugschlitze, müsste sie dann nicht mehr l/h schaffen?
      Oder war das bei der WP einfach gelogen? 8|
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • na die unterscheiden sich nur im Design ;) und im Controller, den du ja nicht nutzt.
      Die Wellen sind z.B. identisch; der Rotor von der WP-60 passt auch in die RW20 und umgekehrt.
      Die Auslass-Öffnung der RW-Serie ist etwas größer; dadurch wird der Strahl etwas breiter und weicher als bei der WP- und F-Serie.
      Ich denke, funktionieren werden beide und für dich wird es keinen großen Unterschied machen.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Prima, danke!
      Wichtig ist ja, dass dieselben Ersatzteile (Achse+Rotor) passen.
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Moin,

      ich krame mal diesen alten Thread raus, weil nun meine zweite Jebao Pumpe (RW20) nach ca. 3 Jahren Betriebszeit defekt ist. Die Dinger machen ja eigentlich einen guten Eindruck mit ihrer Keramikachse usw., auch wenn sich die Dämpfergummis allmählich auflösen. Aber wenn sie immer nach Ablauf der Garantie kaputt gehen, nervt das doch schon ;)

      Was gibt's denn so für empfehlenswerte Alternativen? Selbst Tunze hält nicht ewig und kostet ja etwa das 4-fache...
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Hallo Robert,

      mit Tunze hatte ich eigentlich nie Probleme. Meine Tunze 6055 haben 5 Jahre ohne Murren durchgehalten. Sie funktionieren immer noch, liegen aber im Moment im Schrank. Auf Anhieb fallen mir noch die Rossmont Pumpen und die Sicce XStream-E ein.
      Die Rossmont habe ich bei mir gerade ausgebaut. Auf 105x79 sind die M7200 leider zu schwach auf der Brust. Machen aber eine schöne weiche Strömung. Die MX wollte ich nicht haben, denn ich finde, die wirken so bullig. Daher teste ich mal in den nächsten Tagen die Sicce Pumpen...
      Über die Haltbarkeit beider Modelle kann ich natürlich noch nichts beitragen.

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Moin Betty,

      danke für die Tipps!

      Die 6055 habe ich auch seit gut 10 Jahren, allerdings schon mehrfach repariert, weil die einseitig befestigte Stahlachse irgendwann immer raus fällt. Trotzdem natürlich ein stolzes Alter! Allerdings würden die "großen Brüder" auch mal locker 300 € pro Stück kosten X/

      Die Sicce sehen mir ehrlich gesagt nicht besonders hochwertig aus, habe da auch schon schlechte Erfahrungen mit Powerheads von Sicce. Die Rossmont kann ich leider nicht nehmen, da sie mit Wechselstrom laufen und dann würde der Notfall-Betrieb per Akku nicht mehr funktionieren.

      Die Pumpen sollten möglichst mit 24 V laufen und Ansteuerung über 0-5 V bzw. 0-10 V oder sowas zum Anschluss an einen Aquariencomputer. Hätte ich vielleicht gleich sagen sollen 8)

      Die Jebao laufen ja eigentlich echt gut und alle 3 Jahre 50 € in eine Ersatzpumpe investieren wäre auch ok ... Aber diese Wegwerf-Gesellschaft sollte man ja nicht unterstützen. Wenn eine Tunze über 300 € kostet und 10 Jahre hält, ist sie immer noch doppelt so teuer pro Jahr!

      Und letztendlich stirbt jede Pumpe wohl mal, weil sich die Kabelisolierung allmählich auflöst. Man kommt ja beim Reinigen nicht drumherum, das Kabel auch mal hin und her zu biegen. Bei einem alten Kabel, aus dem die Weichmacher raus sind, hat das fatale Folgen ... Hat da vielleicht ein Hersteller schon was Besseres?
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Hallo Robert

      efyzz schrieb:

      Tunze hält nicht ewig und kostet ja etwa das 4-fache...
      Das kann man so nicht sagen, meine ältesten dürften mindestens 10 Jahre alt sein.

      efyzz schrieb:

      Hat da vielleicht ein Hersteller schon was Besseres?
      Das kann ich nicht beantworten, aber einen Schrumpfschlauch drüber löst das Problem.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!