Regelbare Strömungspumpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • saddevil schrieb:

      die aktuelle WP10 hat einen magnetsaugdingen

      wann haste die denn bestellt?
      aktuell gibt es die Sauger-Version nicht für den Export.
      Attention : Our Wave Maker is the Latest Magnet Model. Even the Picture is Cups, we will provides a Upgrade Magnet version
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • wenn ich mir die Saugnapf-Halterung angucke könnte es aber auch daran liegen, das die Pumpe laut ist :nono:
      Vll. schreibst du die Jungs mal an, ob sie dir nicht eine Magnethalterung schicken wollen? :)
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • ?

      ich habe eine mit magnethalter ... der ist so ein kombiniertes ding aus magnet + sauger
      wie die Hydor Coralia

      daszwischen sind 3 gummipuffer ...
      das ding rattert leider wie sau

      :(

      dachte das gibt sich irgendwann

      nur auf 50% hört man nicht wirklich was
      bei 75% und 100% kommt ein gleichmäßiges brummen
    • mein Halter von der WP25 ist auch nochmal separat entkoppelt.
      Ich glaube aber, dass die ein bisschen kleiner als die Tunze-Pumpen sind und denke nicht, dass die in die Halter passen.

      Ich mache heute abend mal ein paar Detailbilder; dann könnt ihr euch das alles selber anschauen.

      Und ja; ich hole auch 'nen Zollstock und messe :D
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • So mal auf die Schnelle (ausführlicher Bericht kommt, wenn der Controller auch da ist)

      Hier erstmal die Klemme von oben. Der Gummiteller kommt von innen an die Scheibe (den äußeren Halter habe ich abgemacht. Zwischen der Haltescheibe und der eigentlichen Klemme sieht man (hoffentlich) drei durchgehende Gummipuffer, die die Pumpenhalterung vom REst entkoppeln.



      Nochmal den Halter von vorne:



      und mit eingesetzter Pumpe.
      Masse der Pumpe ohne Halter: 8cm tief und 6,5cm breit.
      Ob das in eine Tunze-Klemme passt weiß ich nicht; ich habe keine Vergleichsklemmen hier.

      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Danke für die Bilder!

      Ein Foto vom Stecker würde mich noch interessieren, sowie Netzteil und Steuerung 8)
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Interessant, danke!

      Und das Teil wird tatsächlich mit PWM gesteuert?
      Und welche Spannung liefert das Netzteil?
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)
    • Alles klar!

      Gibt der Controller eine Funktion her, in der die Pumpe im Intervall komplett an und aus geht?
      Wäre für meine Wavebox interessant. Da muss die Pumpe 0,7s an und 0,7s aus sein. Das ist eine übelste Belastung für das Teil... Aber wenn der Controller das könnte, könnte man daraus schließen, dass die Pumpe dafür ausgelegt ist.

      Meine Tunze 6055 macht das nun schon etwa seit 2 Jahren mit, allerdings musste ich schon zweimal die Achse wieder einkleben, da sie sich los gerüttelt hat.

      Wie ist die Achse in der WP befestigt, einseitig oder beidseitig? Keramik oder Stahl?

      Ob sie statt PWM auch eine einstellbare Gleichspannung vertragen würde...? Vermutlich wird die PWM intern sowieso auf Gleichspannung gefiltert, also könnte man evtl. auch direkt Gleichspannung anlegen und wäre somit kompatibel zu Tunze.
      Gruß, Robert
      __________________________________________________________________________
      I) 460l Miniriff
      Algenrefugium, 180W LED (DIY), Mondphasen- und Strömungssimulation, DIY-Wavebox, Balling, DIY-Aquariencomputer
      II) 240l Nord-/ Ostsee / Mittelmeer - Anemonenaquarium
      35g/l Salz, je nach Jahreszeit 10...20°C, gekühlt über Erdleitung, 30W LED
      III) 200l Nord-/ Ostsee - Röhrenmäuler
      60W LED, Wasserkreislauf verbunden mit II)