Fangschreckenkrebs ist eingezogen

    • Ich habe so einen Badeschwamm oder wie die heißen genommen, das ist so ein Netzschlauch aus Kunststoff, wenn man das auseinander schneidet.
      Hab grade mal gegoogelt, bei Ross... heißt das Teil Dusch-Netzschwamm. Den hab ich auseinander geschnitten und dann mit Nylonfaden irgendwie um die Pumpe gewickelt und festgebunden. Ich hoffe das geht so, ich weiß nicht wie groß die Schnecke ist.
      Das habe ich früher bei Süßwasser benutzt um Moose an Steinen zu befestigen. Ob das so Meerwasser-tauglich ist weiß ich nicht. Aber ist ja nicht für immer.
    • Hallo zusammen,
      wollte hier nur mal berichten das ich mit dem Thema Meerwasser erstmal abgeschlossen habe. Ich hab einfach die Nase voll, weil nichts mehr funktiontiert hat. Nur noch Algen, die Korallen gingen kaputt und mir fehlen die finanzellen Mittel und die Nerven um das Hobby weiter zu betreiben.
      Mein größeres Becken ist jetzt schon ca. 3-4 Wochen weg und nun hab ich Paul den Fangi zu Freddys Fangschreckenkrebsrettung gegeben und löse das kleine auch noch auf. Falls noch jemand die verkümmerten Reste meiner Korallen aufnimmt, da kommt die Woche jemand vorbei und guckt es sich an.
      Mal sehen ob ich dauerhaft vom Meerwasser-Virus befreit bin oder ob ich doch nochmal anfange! Das wir die Zeit zeigen.
    • nickyp schrieb:

      wollte hier nur mal berichten das ich mit dem Thema Meerwasser erstmal abgeschlossen habe.

      Sehr schade Nicole. :( Kann deinen Frust aber auch verstehen.

      nickyp schrieb:

      Mal sehen ob ich dauerhaft vom Meerwasser-Virus befreit bin oder ob ich doch nochmal anfange!

      Du weist ja wo du uns findest. :wink:
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!