Giesemann Aurora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Giesemann Aurora

      Guten Abend

      In dieser kleinen Vorstellung möchte ich euch die Aurora von Giesemann mal vorstellen.
      Sie ist ja schon länger auf dem Markt, jedoch bin ich erst kürzlich zu einem Modul gekommen, wo ich mal vermessen durfte.
      Hierbei Handelt es sich um die kleinste Version der Aurora.
      Es ist die Aurora Hybrid mit 4 x T5 24W und einer Standardbestückung der LED Boards analog zur FUTURA-S für Meerwasser.








      Gehen wir mal kurz auf die Bewerbung des Herstellers Giesemann:

      Kompromisslose Lichtverteilung ohne Abschattung
      Unser aktuelles System Aurora-Hybrid LED/T5 kombiniert die Flexibilität, die Energieeffizienz und die Strahlungscharakteristik unserer linsenfreien LED Technologie mit der leistungsstarken und gleichmässigen Ausleuchtung von T-5 Lampen.
      Im Gegensatz zu vielen reinen LED Leuchten entstehen keine Lichtspitzen (sogenannte Hot-Spots), bei denen oftmals viel zu hohe Bestrahlungsmengen auf geringer Fläche entstehen und andere Bereiche stark abgeschattet werden. Hierdurch wird ein Ausbleichen von Korallen - leider ein häufiges Problem bei vielen LED Leuchten - vermieden und eine gleichmässige gesunde Beleuchtung des gesamten Riffaquariums erzielt. Lange Testreihen haben bestätigt, dass Korallen, die unter einer AURORA LED/T-5 Leuchte gehalten werden, ein deutlich gesünderes Wachstum aufweisen, da diese von der gleichmässigen Beleuchtung profitieren und so jede Stelle der Korallenkolonie vom gesamten Farbspektrum profitiert.
      Das aktive Kühlungssystem der AURORA sorgt hierbei für sehr lange Farbstabilität aller Lichtquellen da diese immer im optimalen Temperaturbereich betrieben werden.

      Einzigartige 24 Stunden Lichtsteuerung
      Die AURORA-HYBRID verwendet die marktführende Software, die auch unser Top-Modell Futura verwendet. Hierdurch werden realistische Tagesverläufe mit verschiedenfarbigen Sonnenauf- und untergängen sowie die gesamte Bandbreite von Spezialeffekten wie Wettersimulation oder eine Mondlichtsimulation mit naturnahen Zyklen ermöglicht. Alle Einstellungen können drahtlos von jedem Computer oder Tablet-PC mit entsprechendem Betriebssystem durchgeführt werden - komfortabler geht es kaum.

      Im Handel sind folgende Module erhältlich:


      Standardbestückung der LED Boards analog zur FUTURA-S für Meerwasser.
      20 LED je Modul:




      Link zum Hersteller


      Hier mal ein paar Bilder vom Modul






      LED-Board mit allen Kanälen


      LED-Board mit Kanal 1


      LED-Board mit Kanal 2


      LED-Board mit Kanal 3


      Nun möchte ich natürlich die diversen Messungen nicht vorenthalten.
      Hier habe ich euch das Spektrum der Futura-S.



      In der zweiten Spektrums Grafik habe ich die 3 Kanäle noch hinterlegt.


      Da man das Modul im T5 Bereich mit diversen Röhrten Typen ergänzen kann, macht es hier keinen Grossen Sinn all diese vielen Kombinationen wo hier möglich währen im Spektrum festzuhalten und zu Messen.
      Die Mischung im Abstand zum Modul ist ja auch immer so ein kleiner Anhaltspunkt wie nahe man das Modul über dem Wasser aufhängen kann, damit sich die Farben im Becken gemischt haben.






      Natürlich auch als PDF
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…771a20fee934956a76d16e0f2


      PAR-Wert Angabe im Zentrum des Modules gemessen.



      Bei dieser Grafik sieht man schön wie im Zentrum die T5 bei einem Abstand von ca. 12cm mit den Strahlen dazu kommt. Auf die T5 werde ich noch in einem anderen Thema eingehen.


      Hier noch die Grafik für die Ausleuchtung mit Hilfe der PAR-Wert Messung.

      LED + T5


      Nur T5


      Natürlich auch als PDF zum Runterladen.
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…771a20fee934956a76d16e0f2
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…771a20fee934956a76d16e0f2

      +

      • Sehr gutes verarbeitetes Modul wie man es von Giesemann gewohnt ist.
      • Sehr gleichbleibende Ausleuchtung ohne grosse Spitzen.
      • Unendlich viel Möglichkeiten bei der Einstellung.


      -

      • Bei den verbauten Dioden bin ich mir nicht so sicher ob die da vorhanden sind.
        Denke hier im Speziellen an die Royal Violett mit der Angabe von (390-400nm).
      • Keine Handy-Steuerung für den kleinen Apfel.
      • Für eine Leistungsaufnahme bei 100% ist die Effizienz relativ gering.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Hallo Henning

      Herzlichen Dank auch für diese Vermessungsarbeit und den Bericht dazu. : danke :
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Moin,

      na wurde wieder ein Thema gelöscht weil es dem Hersteller nicht gefiel? Heute kann man wohl nicht mehr kritisch über Produkte berichten und diskutieren ohne Gefahr auf Zensur.

      Gruß Yuk
    • Hallo Henning,


      du und die Firma Giesemann werden wohl keine Freunde mehr, schade.


      Mit Gegenwind musst du ja immer rechnen, aber wir wissen deine Arbeit zu schätzen.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.