UVC und Phoshatfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UVC und Phoshatfilter

      Hallo Zusammen,

      habe eine Frage....

      Würde etwas dagegen sprechen den Ablauf der UV-Anlage als Zulauf des Durchlauffilters in dem i.d.R. Diakat ist zu nutzen? So könnte ich mir eine Förderpumpe sparen...

      LG David
    • Hallo David

      Im Prinzip spricht nichts dagegen. Voraussetzung es kommt genug Druck aus der UV Anlage, um die Medien gleichmäßig zu durchströmen.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • das sollte klappen.
      Druck brauchst du ja eigentlich nciht.
      Sowohl die UV- als auch Diakat soll ja "langsam" durchströmt werden.
      Problematisch wird das nur, wenn du statt Diakat irgendetwas anderes in den Durchlauffilter packen willst, das eine höhere Durchflussrate braucht. Du darfst ja nicht zu viel Wasser durch die UV jagen, weil sonst die Kontaktzeit zu kurz ist.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Hallo David,

      ich würde eher sagen, es kommt darauf an ....

      Bei Deinen 750l Gesamtvolumen kommt es zum einen auf die Leistung der UV-Anlage an.
      Bei 18W wäre der Durchfluss 90% Entkeimung ca. 600l/h, bei 99% nur noch 375l/h.
      Das könnte je nach Säule und Menge Diakat zuviel oder zu wenig sein ... dass musst Du einfach wohl testen.

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung