Ein Becken für Willi, den Odontodactylus scylarus

    • Hallo Harald,

      ich bin schon gespannt was der sich als nächstes ausdenkt. Mit einem Fangi kann man ständig etwas Neues erleben. Vor allem freue ich mich das Willi sich so wohl fühlt und so aktiv ist.

      Viele Grüße
      Birgit :)
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016
    • Verrückt, das sieht aus, als hätte er ein ganzes Höhlensystem da drin? Kann ich verstehen, dass es ihm da drin gut geht. Das Beckenformat sieht wirklich gut aus. Und Willi scheint echt kräftig zu sein.

      Mein Becken ist ja nicht so tief, dadurch ist die lieblingshöhle von Mathilda hinten recht nah am Glas. Das stört sie irgendwie, dass es da nicht weiter geht, da wird öfters aus Glas geknallt...aber da bekommt sie kein "Fenster" rein ;)
      LG, Pat

      Ehem Scubaline 460 Marin,
      TMC MicroHabitat 60
      und ein altes, umgerüstetes Eheim 54 l Süßwasserbecken: 1xgross und 2xklein
      Eheim proxima 175 l: Nr. 5 lebt!
    • Hallo Pat,

      es stimmt Willi hat ein ganzes Höhlensystem. Viele Gänge hat er selber geschaffen, der gesamte Aufbau sah am Anfang ganz anders aus. Ich bin schon sehr gespannt wie Mathilda im Laufe der Zeit ihr Zuhause gestalten wird. An der notwendigen Kraft wird es ihr bestimmt nicht mangeln.

      Viele Grüße
      Birgit :)
      Riffbecken 500liter
      Standzeit seit 2014

      Würfel 100l für Odontodactyllus scyllarus
      Standzeit seit 2016

      Würfel Riffbecken 200l
      Standzeit seit 2016