Mein neuestes Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein neuestes Projekt

      So...wie ihr wisdt hab ich ja hauptsöchlich Pferdchenbecken. : seepferd :

      Diese finde ich auch absolut schön, jedoch habe ich ja ein schönes langes Becken im Wohnzimmer und da dachte ich immer schon das es bestimmt ein tolles Riffbecken wäre.
      Dazu kommt ja auch noch das mein Mann diese wundervole Pumpe gewonnen hat und diese auch zum Einsatz kommen soll.

      Bis heute lebten 2 Axolotl iin diesem Becken. Diese sind nun in gute Hände weiter gegeben worden. Das Becken hat folgende Maße 145x40x40cm.

      Ich wäre für Vorschläge was die Beleuchtung angeht sehr dankbar. Es sollte wohl zum aufstecken sein und nicht zum hängen.
      Zudem sollen in dem Becken hauptsächlich LPS und ne schöne Kupferanemone rein.
      :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :
    • Hi Steffi

      Wird bestimmt ein interessantes Projekt mit diesen Abmessungen.

      Bei 145 cm Beckenlänge wüsste ich gerade nicht welche Beleuchtungsmodule da ausreichen.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hi Steffi,
      wird sicher ein schönes Projekt :thumbup:

      Bei der Beleuchtung wird's vermutlich schwierig.
      Die Module, die lang genug sind, um 145cm auszuleuchten, leuchten dann auch in die Breite und du beleuchtest den Boden vor und hinter dem Becken ;)
      Mehrere kleine Module kann man eigentlich nur quer hängen; aufgesetzt mit den Bügeln in Blickrichtung sieht optisch eher :puke: aus.
      Was vielleicht passen würde wäre die Aqua Medic Aquarius in 120cm Länge; ist auch eine Aufsatzleuchte. Die ist aber noch gar nicht auf dem Markt (kommt glaube ich nach der Sommerpause); vielleicht hat der Henning die aber auf der Interzoo gesehen und kann dazu was sagen.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Hi Steffi,
      sehr interessant, bin schon gespannt wie es weitergeht.
      Wie wäre es denn mit einer DIY LED-Lampe?
      Wenn du keine Clownies pflegen willst würde ich mir das mit der Kupferanemone nochmal überlegen, weil meine belegt gut min. 1/3 vom Becken wo nichts anderes platziert werden kann :wink:
    • Also mit den Lampen bin ich absoluter Neuling. Habe über beide anderen Becken selbstgebaute Led Lampen.

      Horst ich würde schon gerne clownies pflegen. Ich wollte kein durchgehendes Riff machen, sondern 2 Riffkanten die sich entgegenkommen.
      Muss das mal aufzeichnen.

      Gibt es denn hier im Forum welche die auch Ledlamoen auf Maß machen können?
      :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :
    • Hallo Steffi,

      bin ja auch kein Profi. Auf die Schnelle habe ich das gefunden. Weiß aber nicht, wie da die Zusammensetzung der LED´s sind. Ist aber eine lange Aufsatzleuchte mit dabei :rolleyes:

      ledaquaristik.de/epages/643553…zleuchten_Sets/Meerwasser

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Hallo Steffi,

      für LPS und Anemonen würde ich den Lichtbedarf nicht so hoch einschätzen. Das Modell "Lichtbedarf viel" kosten kanpp 450 €.

      ledaquaristik.de/epages/643553…ops/64355316/Products/540

      Aber wie gesagt, genau angeschaut habe ich mir die Zusammensetzung der LED´s und die Wattzahl nicht.

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Hallo Steffi

      Sieht mir aus wie eine nachgebaute Cidly Phantom 2, kann aber auch sein das ich mich täusche.

      Aber allein vom Preis her würde ich da abraten. Wer billig kauft kauft meist zweimal.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hi,
      cooles Projekt.

      Ich würde dir eine ATI Sunpower mit 4x54w empfehlen.
      Die ist zwar nicht so lang , wie dein Aquarium aber für den geplanten Besatz reicht diese vollkommen aus.

      Du könntest große Winkel an die Wand schrauben und ruhig ein Stückchen höher,
      da dran kannst du die Lampe aufhängen und anschließend in der Höhe variieren und somit die Ausleuchtung anpassen.

      Gruß Dima
    • Mit dem dranhängen ist nicht möglich, hab etwas an der Wand. Es muss eine Lampe sein die direkt auf das Becken kommt und da denke uch ist t5 nicht so gut geeignet bei 40cm Beckenhöhe kommt viel zu viel Wärme auf
      :gamer:Jeder macht mal Fehler! jedoch lernt man draus :flag of truce: : seepferd :
    • Hallo Steffi,

      die Beleuchtung ist immer die größte herausforderung.
      Gerade bei deinen Beckenmaßen und die Anforderung an eine Aufsetzleuchte machen die gnaze Sache schwierig.
      So, habe da noch etwas gefunden, dass mir ganz gut gefallen würde und preislich auch ansprechend wäre. aqualight.de/de/produkte/beleu…hten/led/aqualight/ipx120

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Schade, daß es die Maxspect Glaive nur bis 100cm Länge gibt.
      Hast du einen Mittelsteg auf den man eine Halterung auflegen kann?

      Ich hatte die Glaive als 80cm-Leuchte auf meinem 100*30*30cm-AQ und das Licht hat sogar für einfachere SPS (Hystrix, Milka) gut ausgereicht, die Korallen sind gewachsen wie Unkraut. Henning hat die Leuchte nach einem Jahr vermessen und war vom Spektrum sehr angetan.

      franks-aquaristikshop.de/epage…ps/64253856/Products/0817
      Viele Grüße,
      Steffi :Krabbe:
      40er Würfel tropisch
      Mini-Borkum