160 Liter Pöttchen wird

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Anja,

      also ich würde bei den Wasserwerten schon was sehen .....

      Der Nitratwert ist mit 0 auf keinen Fall optimal. Ich lese auch immer wieder, dass bei Becken mit 0 Nitrat bestimmte Algen etc. aufkommen.
      Selbst wenn man das Redfield-Verhältnis nimmt, sollte Nitrat zumindest (auch bei PO4 = 0,03) nachweisbar sein.
      Ich würde versuchen, doch etwas Nitrat ins Becken zu bekommen etwa über Staubfutter (auch für Korallen) oder zudosieren.

      Zudem ist der KH mit fast 10 eher zu hoch.

      Grüße
      Skaarj


      edit: eventuell könntest Du auch mal BACTO-BALANCE versuchen um N/P in ein gutes Verhältnis zu bekommen
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Moin...
      Dieses Wrangelia-Zeug ist bei mir auch bei höheren Nitrat-/Phosphatwerten prächtig gewachsen.

      Ich bin mittlerweile völlig davon abgekommen, dass Algenwachstum mit Nitrat- und Phosphatwerten zu tun hat.

      Eigentlich müssten in meinem Riffchen die Algen nur so wuchern. 10-15 mg/l Nitrat und 0,1 mg/l Phosphat. Sie tun es nicht, obwohl ja Nährstoffe ohne Ende zur Verfügung stehen.
      Ich hatte das gleiche Gestein auch schon bei Nullwerten, auch nix.

      M.M. nach muß es entweder am Gestein selbst liegen (mein einer Stein hatte die rote Puschelalge auch mit im Gepäck, die ich durch regelmäßiges Abschrubben loswurde) oder an irgendwas anderem, mit den Tröpfchentests nicht meßbares, deswegen auch die Frage nach einem Labortest.

      Anja, ich fühle aber echt mit dir mit, ich habe gerade zum x-ten mal ein Cladophora-verseuchtes Süßwasser platt gemacht ;(
    • Steffi schrieb:

      Eigentlich müssten in meinem Riffchen die Algen nur so wuchern. 10-15 mg/l Nitrat und 0,1 mg/l Phosphat. Sie tun es nicht, obwohl ja Nährstoffe ohne Ende zur Verfügung stehen.

      Halo Steffi,
      es geht nicht um Nährstoffwerte an sich, sondern um das Verhältnis dieser zueinander (Redfield).
      Und da ist das Becken von Anja nicht unbedingt gut aufgestellt (s. mein obiger Post).
      Natürlich kann man auch wirklich einfach nur Pech haben bei der Auswahl des LS.
      Da hilft dann wohl eher nur ein Neustart mit neuen Steinen .....

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Hi Skaaji,
      damit hatte ich mich auch schon mal beschäftigt. Grob ausgedrückt sollte Phosphat zu Nitrat ca. 1:10 sein.

      Bin ich mit meinen 0,1g Phosphat und 10-15mg Nitrat aber auch weit von entfernt :rolleyes: , ist ja ca. 1:100 - 1:150

      Es gibt m.M. nach einfach Ar%$§loch-Algen, denen man nicht bei kommt. Dazu zählen Bryopsis und Wrangelia/Asparagopsis und im Süßwasser Cladophora. Hat man nicht irgendein Tierchen, dem diese Pest nicht schmeckt, hat man verloren. Dann kann man früh genug noch mechanisch eingreifen (Wurzelbürste) oder man hat verloren.

      Ich habe im Süßwasser auch alles mögliche versucht, die Cladophora zu besiegen, kann man knicken. Am besten alles was damit in Berührung war und man nicht auskochen kann, wegwerfen. Bodengrund, Pflanzen... Hat keinen Taug, das Zeug kommt wieder.
      CO2-Düngung optimiert, nährstoffarm gefahren, nährstoffreicher, Bartalgen und schnöden Fadenalgen kommt man damit gut bei, Cladophora pfeift darauf.

      Genauso scheint es mit einigen Meerwasseralgen auch zu sein.
      Bei mir hatte ich noch eine Hilfe durch meine beiden Pilodius-Krabben (die waren im Lebendgestein dabei gewesen), denen haben die Wrangelia-Reste geschmeckt, aber auch nur die Reste, an längeres sind sie auch nicht ran.
    • Moinsen
      Neustart kommt überhaupt nicht in Betracht eher wird es platt gemacht.

      Das mit dem hohen KH war wegen den Algen

      Mehr wie füttern kann ich aber auch nicht, leider hab ich nur 4 Fische und paar Garnelen, von Schnecken und Einsiedler mal abgesehen.
      Wofür, außer zum umdekorieren, waren Einsiedler gleich noch? Wenn ich ehrlich bin nerven die ungemein.

      Um nochmal auf das Staubfutter zurück zu kommen, da habe ich Coral V Power und Coral Energizer beide von Fa. Preis
      Reef Pepper und, zwar nicht staubig aber klitze klein,
      Premium Zooplankton ZooPlus und Phytoplankton Phyto Plus A, beide von MicrobeLift

      Wenn das nicht reicht dann weiß ich auch nicht, muss aber dazu sagen, das ich eher den Eindruck habe das sich der Abschäumer am meissten darüber freut.

      Ansonsten gibt es für die Fische noch Kreuz und quer durchs TK Regal, Krebs Eier, Artemien, Bosmiden, Cyclops und noch so nen MeerwasserMix wo mir Grad der Name nicht einfällt.

      Das mit dem Pech haben mit den Steinen, da spring ich mal druff uffn Zuch.

      Steffi, das mit deinem Süßwasseraqua tut mir leid, ich hätte da nicht so die Geduld immer wieder neu zu starten und Arschlochalgen scheint es echt öfters zu geben als man meint
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Stefi,
      das mit den Cladophoraalgen im Süßwasser kenne ich gut. Hier bin ich mal böse hereingerasselt: Mind. ein Händler verkauft lustige Tonhäuschen mit Cladophoraalgen. Schaut ja eine Zeitlang hübsch aus, aber im Ergebnis habe ich in Summe 5 Becken zweimal total platt machen und komplett neu aufbauen müssen. Ich hätte damals heulen können.

      Hallo Anja,
      ich habe nun insgesamt drei Meerwasser-Becken unterschiedlicher Größe nacheinander aufgebaut. Das schlimmste war das mittlere mit 60 l. Ich hatte soviele und verschiedene Algen, dass ich nichtmal mehr damit rechnen konnte, dass die Zooanthus überleben, so viele Wochen waren diese überwuchert und geschlossen.
      Ich habe wirklich alles probiert - und am Schluss haben gefühlt alle Maßnahmen einen gewissen Beitrag gehabt, dass die Algen nach 8 Monaten (!) doch noch verschwunden sind.
      Diese Phasen waren furchtbar, zumal die Becken wirklich gruselig aussahen.
      Häufiger als dieses Hobby wollte ich nie vorher ein Hobby aufgeben.

      Ich möchte Dir Mut machen, weiter zu machen.

      Bei mir war es immer so: wenn die Algen mal auf dem Rückmarsch waren, dann waren sie auf dem Rückmarsch. Ich musste immer etwas tun, weil alle Algenarten sich unterschiedlich verhalten haben, unterschiedliche Fressfeinde hatten, diese nicht immer gut gunktioniert haben usw.

      Aber wenn ich dann endlich Erfolge gesehen habe, dann musste ich kaum mehr eingreifen - und irgendwann war es dann gut.

      Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du absehbar ein ganz tolles Becken bekommst!!!
      Salzige Grüße
      Sven. ><((((((*>

      ( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)
    • Moinsen
      DIE GRÜNEN ALGEN SIND AUF DEM RÜCKMARSCH :yahoo: :yahoo: :yahoo:
      Brauche ich also doch keinen Seehasen (Schnecke) mehr.
      Hatte ja sämtliche Zugaben von Spurenelementen eingestellt
      nur noch gefüttert, Wasserwechsel gemacht und Jod zugegeben.
      Die rote Büschelalge erfreut sich bester Gesundheit oder so ähnlich
      die zutzel ich auch immer ab, weiß nich ob da auch ein Kraut gegen
      gewachsen ist oder wie man die weg bekommt.

      Hatte ja ein wenig gebastelt............ nu wieder Rücken.........
      so is das halt wenn man im Unterschrank rumkriecht :wink:
      Jetzt muss ich noch die Dosierpumpe justieren, der Verbrauch
      ermitteln und dann kann es mit Balling Light losgehen.

      Da sind ja auch schon Spurenelemente drin.
      Hatte schon mal die Frage gestellt ob man trotzdem noch
      zusätzlich etwas ins Becken geben muss, habe allerdings keine
      Antwort darauf bekommen.

      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • dickhund schrieb:

      Da sind ja auch schon Spurenelemente drin.
      Hatte schon mal die Frage gestellt ob man trotzdem noch
      zusätzlich etwas ins Becken geben muss, habe allerdings keine
      Antwort darauf bekommen.

      Hallo Anja

      Nein dann brauchst du vorerst nichts mehr zugeben.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Cool .... Berichte bitte von Deinen Erfahrungen mit dem Balling, da ich noch in der Entscheidungsphase bin. Früher habe ich nur regelmäßig Wasserwechsel gemacht, Biocalzium und Lugolsche Lösung hinzugefügt. Die Auswahl an Spurenelemente gab es nicht. Das Becken stand sehr gut.
      Gruß Henck

      Mein Hobby ist das Aquarium. Ich kann stundenlang diese Fische beobachten.
      "Und was sagt Deine Frau dazu?"
      "Ach, die interessiert es nicht, was ich den ganzen Tag im Büro mache".
      >>: fisch : <<
    • Moinsen
      Die Grünen Algen schwinden immer noch dafür vermehren sich die roten Büscheligen. Leider kann ich den Stein nicht rausnehmen da er vermörtelt ist.

      Nun zu einem anderen Kuriosum.
      Irgendwie komm ich mit den Wassertests nicht klar oder habe so einen riesigen Knoten im Hirn das ich mir, gedanklich, mal wieder selber im Wege stehe.

      Am Mittwoch 20.01. habe ich getestet
      Ca 305 Salifert
      Mg 1335 Salifert
      KH 7,8 Salifert

      Am 22.01. habe ich einen Wasserwechsel mit Coral Reef Salz gemacht.

      Am 26.01. wieder getestet
      Ca 330 Salifert
      Mg 1410 Salifert
      KH 8,7 Salifert

      Ich habe extra KEIN Calcium oder KH erhöher zugegeben da ich ja endlich meinen Verbrauch ermitteln will. Allerdings wird es schwierig auch nur annähernd einen Verbrauch zu ermitteln wenn die Werte steigen.

      Kann mir jemand sagen woran das liegen kann......
      Bin echt verwirrt, liegts am Salz, am nahenden Frühling oder wie nu.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo
      Is schon schön wenn NIX auf dem Eimer des Salzes steht.
      Zum Glück hab ich nur einen kleinen Eimer davon geordert, nutze dann wieder das Royal Nature, leider war das zu dem Zeitpunkt, wo ich es gebraucht hätte, nicht lieferbar aus dem Grund musste ich ausweichen.

      Jetzt weiß ich aber wenigstens das ich keinen knubbel im Hirn hab sondern das Salz so hochdosiert ist.

      Würde ja noch ne Bild anhängen von den Algen aber iwie klappt das vom Tablet nicht
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      hast ein Tablet mit Android oder IOS? Beim Android Tablet kannst du einfach auf Durchsuchen klicken, dann wählst du das entsprechende Bild aus, auf hochladen klicken und fertig. Zu IOS kann ich leider nichts sagen.

      Viele Grüße
      Birgit :)
    • Hallo Anja,
      Ios-Tablet
      1. Antworten ( nicht Schnellantwort)
      2. unten über den angeboteten Smileys den Reiter Dateianhänge auswählen
      3. Datei auswählen
      4. Pop-Up-Menu: aus Album
      5. dann suchen :golly:
      6. Explizit hochladen
      liebe Grüße
      Sven
      Salzige Grüße
      Sven. ><((((((*>

      ( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)