160 Liter Pöttchen wird

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :hi: Anja,

      dickhund schrieb:

      ist mir dann auch wieder eingefallen

      in dem zarten Alter schon so vergesslich?

      dickhund schrieb:

      hatte ich auch schon wieder verdrängt, das ich das andere Kabel benutzen musste.
      Jede Lampe hat hier ihr eigenes Kabel

      Also ich hab das Thema von damals noch im Kopf und ATI bestimmt auch... :flag of truce:

      dickhund schrieb:

      Die Bryopsis hab ich jetzt erst mal so abgezutzelt, in der Hoffnung das ich alles erwischt hab
      Wenn nich kommt die Blumenkohlschnecke

      Ich habe die eine Stelle bei mir im Riff gestern auch mal wieder gezupft und bemerkt das es schon in die Hystrix gewachsen war,
      aber meine Sackzunge habe ich daran noch nie gesehen.

      Gruß Guido
      Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.
    • Sackzungenschecken haben bei mir bzgl. Bryopsis nie funktioniert
      Salzige Grüße
      Sven. ><((((((*>

      ( Eheim,270l, 65x65x65, + Technikbecken, ATI Sirius X2, Maxspect 150, Nyos Quantum 120, Red Dragon Mini Speedy 3, UV JBL 36W, Ozon, Coral Box Mini Reactor 80 Pellets, ATI Essentials, Nopox)
    • Hallo Sven,

      die Frage ob Seeohren Bryopsis fressen kann ich dir leider nicht beantworten. Damit habe ich keine Erfahrung gemacht, da ich noch nie Bryopsis im Becken hatte.

      Viele Grüße
      Birgit
    • Moinsen
      Die Kuriositäten in meinem Becken und drum rum, lassen einfach nicht nach.
      Das Seeohr hockt unverändert, an der selben Stelle, hinter den Steinen an der Rückscheibe, eine Koralle
      wird von der Basis her weiß und trotz zweitem Mischbettharzfilter nach der Osmose,
      bekomme ich mein Wasser nicht auf 0.
      Neeeeee nach dem ersten Harz is es auf ca 64 und nach dem zweiten auf ca 55
      :scratch_one-s_head:

      DAS versteh wer will ich nu nich mehr...............



      Bryopsis wachsen hier und dort vereinzelt ein paar Stängelchen aber die anderen
      Algen sind auf dem Rückzug.
      Wenigstens etwas


      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Birgit,
      keine Ahnung ob das Seeohr in der Nacht durchs Becken wuselt, dabei beobachtet hab ich das Tier noch nicht.
      Am Anfang hing es 2 Tage an einer Seitenscheiben, dann über Nacht kreuz und quer durchs
      Becken geschneckt und seit dem wohnt es an der Rückscheibe.
      Liegt also nicht auf dem Boden sondern haftet tatsächlich an der Scheibe.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      meine Seeohren hängen ab und zu auch mal an der Scheibe. Tagsüber sind sie jedoch meistens im Riff. Da hat sich dein Seeohr anscheinend einen Lieblingsplatz ausgesucht. Vertilgt es denn Aufwuchs?

      Viele Grüße
      Birgit :)


    • Wie ihr seht sind immer noch Algen vorhanden, es ist immer noch chaotisch und alles steht Kreuz und quer aber das wird auch noch.
      Die Bilder sind nicht die besten, es ist auch viel Luft im Becken (kommt vom Abschäumer) das ändert sich hoffentlich im neuen Jahr wenn H&S einen für kleinere Becken auf den Markt schmeißt. Ich hoffe es wenigsten laut Aussage in meiner Antwortmail

      Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Hallo Anja,

      dein Seeohr wird wohl an der Scheibe genug zu futtern finden. So chaotisch wie du schreibst finde ich es in deinem Becken nicht :wink: und die restlichen Algen werden auch noch verschwinden.

      Viele Grüße
      Birgit :)
    • Hi Anja

      Vielen Dank für die Bilder. :smile:

      Die Korallen sehen doch mittlerweile super aus. :yes:

      Und die Algen, das bekommst auch noch ganz in den Griff.

      dickhund schrieb:

      bekomme ich mein Wasser nicht auf 0.
      Neeeeee nach dem ersten Harz is es auf ca 64 und nach dem zweiten auf ca 55

      Vielleicht hat auch das Leitwertmeßgerät eine Macke.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Hallo Harald

      Harald schrieb:

      Vielleicht hat auch das Leitwertmeßgerät eine Macke.
      würde es dann nicht auch bei DestiWasser falsch anzeigen? Da zeigt es 0

      Harald schrieb:

      Die Korallen sehen doch mittlerweile super aus.
      Danke, dafür musste ich heut schon wieder einer Euphyllia nen Kopf klauen
      Langsam bin ich am Ende mit meinem Latein, manche wachsen gut und andere sind dauernd am zicken
      Wird Zeit das 2016 wird
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • dickhund schrieb:

      würde es dann nicht auch bei DestiWasser falsch anzeigen? Da zeigt es 0

      Da hast du allerdings Recht Anja. Dann weiß ich auch nicht weiter, Harz habe ich selber noch nie benutzt.
      Beste Grüße
      Harald

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Moinsen
      So ihr lieben, da ich ja jetzt schon Bilder gezeigt habe hat sich das mit der weiteren Vorstellung bzw Aufbau des Beckens ja doch erledigt. Dann aber wenigstens noch ein paar Eckdaten


      Becken: 100 x 40 x40
      Lampen: 2 x ATI Sirius X1
      Abschäumer: Tunze DOC Skimmer 9001
      Strömungspumpen: 1 x Tunze Turbelle Nanostream 6040, 1x Hydor
      Oberflächenabzug: Eheim Skim 350
      Heizung


      16 Kilo Lebendgestein
      1-2 cm Live Sand Black Beach von AMA
      und ein paar Magnetsteine


      Was ich genau an Korallen drin hab, also die genaue Bezeichnung, kann ich nicht sagen
      sind halt die üblichen Verdächtigen wie Gorgonien, Krusten, Montis, ne Acantrastrea,
      Eyphillias, Goniopora rot mit kleinen Polypen, Goniopora blau, Caulastrea, Bartkoralle,
      Acroporas, Porites, Milka, paar grüne Scheiben, Rhodactis blau


      An Fischen sind da Cryptocentrus cinctus - Zitronen-Wächtergrundel, Elacatinus prochilos - Grundel, Trimma rubromaculatum - Grundel
      Aufgeben gildet niemals nich ;)