"Weiß noch nicht genau" - NordseeNano

    • Hallo Edwin

      Mit dem Phytomix von Aquaforest bitte sehr vorsichtig umgehen und wirklich nur kleine Mengen nehmen. Habe dies für Copepoden ausprobiert, naja war nicht so dolle, weil ich wohl zu viel genommen habe. Soll heißen die Cops sind verendet, vermutlich an Sauerstoffmangel.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Harald schrieb:

      Hallo Edwin

      Mit dem Phytomix von Aquaforest bitte sehr vorsichtig umgehen und wirklich nur kleine Mengen nehmen. Habe dies für Copepoden ausprobiert, naja war nicht so dolle, weil ich wohl zu viel genommen habe. Soll heißen die Cops sind verendet, vermutlich an Sauerstoffmangel.
      Hallo

      Stimmt der Phytomix ist sehr hoch konzentriert. Aber für Muscheln gerade richtig. Setze den auch in Süßwasser für die Muscheln ein.
      Viele Grüße
      Bernhard :thumbsup:
    • Hi alle,

      Phytoplankton ist einfach eine tolle Sache (ja, ich weiß, ganz was Neues ;) )
      Seit ich regelmäßig den EasyBooster Mix einbringe ist bei den Cops Leben in der Bude.
      Selbst bei mittlerweile 11 Grad. Naja,ich füttere auch Staub-Mikroplankton, aber mit
      EasyReefs hatte ich damals zuerst begonnen.

      Das meiste Futter werden die Auster und Miesmuscheln verbrauchen.
      Ich bin immer froh, wenn die Auster filtriert bzw. ich diese geöffnete Filterstellung der Schalen
      sehen kann. Trotzdem: Ist es genug? Oder schaue ich in Wirklichkeit einer Auster bei einer Todesdiät zu?
      Mich frustriert, das ich beim Futter nur auf Glück handele. Ich gebe wesentlich mehr ins Becken, als zu
      meinen Anfangszeiten, aber es ist immer noch Trial&Error.
      Auch die Miesmuscheln hinterlassen ein zwiespältiges Gefühl. Sie filtern, sie verdauen, aber wenn ich einige öffne um meiner Dahlie einen Schmaus zu gönnen, dann ist die Fleischmenge auf den ersten Blick gering.
      Hier bin ich aber nicht ganz sicher. Mir fehlt der Natur-Vergleich. Eventuell ein Unterschied von Sommer
      und Wintermuscheln? Es sind auch relativ kleine Muscheln. Ich werde ein Foto nachreichen.
      Kurz gesagt: es wäre interessant herauszukriegen, welcher Futterdichte-Wert/Wassersäule nötig ist um
      Muscheltiere wachsen zu lassen. Und wie man diesen Wert bequem und jederzeit reproduzieren kann.

      Bei den Tunicaten bin ich relativ entspannt. Hier und dort entdecke ich kleine Tunicaten-Kitas und auch die erwachsenen Tiere (in meinem Fall eine Schlauchseescheiden-Kolonie) sind seit Beckenbeginn stabil.

      Interessant ist eine Wuchsform bei meinem Knorpeltang. Die Rückscheibe war ja dicht bewachsen und ich
      habe dann eines Tages das große Rupfen begonnen.
      Die verbliebenen Haftscheiben bilden nun schöne kreisförmige Neusprossen. Ich hatte eher vermutet, es
      würde chaotischer zugehen, aber dieses symetrische Herauswachsen scheint wohl das Platzangebot der Haftscheibe optimal zu nutzen...



      bye :)
      Edwin
    • Super Edwin : daumen hoch :

      Vielen Dank für den weiteren Einblick in deine Kaltwasseraquaristk. : nicken :

      Aber sach mal, fehlt da nicht Plastik und Nylon. :duck:
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Harald schrieb:

      Super Edwin : daumen hoch :

      Vielen Dank für den weiteren Einblick in deine Kaltwasseraquaristk. : nicken :

      Aber sach mal, fehlt da nicht Plastik und Nylon. :duck:

      Helmut schrieb:

      Stimmt Harald!
      Edwin ist einfach zu rückständig! Aber vielleicht wird er ja auch noch innovativ?! Grins!
      LG Helmut
      :lachen:

      Ihr versteht das nicht. Edwin ist einfach nur Oldschool! Ich mag dieses neumodische Zeugs auch nicht in meinem Becken ^^.

      Liebe Grüße
      Theodora