Idee Eckaquarium mal wieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Idee Eckaquarium mal wieder

      Jaa schooonwieder ... wird so mancher sagen..
      DIe idee reift eben länger ^^

      Da ich ein größeres becken einfach nicht unterbekomme ..
      und diesmal auf ein abgetrenntes teil verzichten würde ...

      Ziel soll sein:
      Eckbecken 1/4 kreis Fluval Venezia 190 oder Juwel Trigon 190
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf
      das wären dann ~175Liter

      Die originalschränke sind leider mittig unterteilt ... man müsste hier also massiv umbauen damit man ein TB reinbekommt
      daher auch die idee ein Rahmen ala Delta-becken zu bauen
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf
      vorn mittig die Tür, außen sind fix verblendet
      damit sollte im schrank genug platz vorhanden sein

      Bevorzugen würde ich ein Venezia 190 becken -- weil da schon 2 bohrungen drin sind
      diese würde ich als Ablauf nutzen ( ablauf + notablauf )
      rücklauf würde ich außen verlegen
      das ertsmal dazu ...

      Technik :
      was jetzt da ist
      5kanal Dosierpume (DIY )
      1x RW 8
      1x WP10 / Newave 1.6 ( bei bedarf )

      AS und RFP Müssten neu werden ( fish-street ) --> Bubble Magus Curve 5 bzw DC2000/3000

      wo ich massiv hilfe bräuchte wäre eben der Schrank
      -> Boschprofile und so
      und das TB .. wie gr0ß .. wie unterteilt damit das sinn macht

      oder wenn jemand meint das es blödsinn ist .. bitte auch mitteilen!!

      lebend kommt nur das rein was ich jetzt habe
      also die 2 säulen .. ggf das LG hier und da rein ...

      insgesammt gesehen gewinne ich nur etwas schwimmraum ( + 30L ) und etwas platz im vorderen sandbereich


      so . stellt fragen :scare2: oder bombt :rocket: mich zu ^^
    • Hi Dirk,
      hmm..
      also die Idee finde ich ja grundsätzlich nicht schlecht.
      Problematisch sehe ich Unterschrank und Technikbecken.
      Mit Profilen kriegt man da sicher was hin.
      Allerdings muss das "Delta" ja schon eine ziemliche Kantenlänge haben, damit du zumindest ein 60x30x30 TB da rein bekommst (noch kleineres TB macht aus meiner Sicht keinen Sinn; da bekommst du dann höchstens den Abschäumer rein). und so ein großes Delta mit dann einem Venezia drauf sieht glaube ich irgendwie eher besch... aus.
      Zweitens finde ich Delta oder Viertelkreis eine beleuchtungstechnische und strömungstechnische Herausforderung.... das ist definitiv schwieriger alls im Würfel oder im Rechteck.
      Ich würde ja auf TB verzichten und hinten einen Schacht mit Überlauf für Abschäumer einkleben.
      Dann kannste auch den originalen Schrank benutzen.
      Alles andere wäre (mir) zu aufwändig.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • hi

      Danke für eine meinung

      Das Delta hätte innen sicher platz für ein ausreichendes TB
      Ds müsste man mal ausmessen
      aber Primär ist der schrank nur für TB und Dosiereinheit mit 3x1L für Triton


      Edit: kurz auf dem Papier müsste ein 60x30 reinpassen ohne das es optisch zu blöd aussieht
      Alternativ ein TB mit schräge bauen lassen...
      Dann gehen 60x45 mit schräger Ecke
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf

      so einen abgeklebten schacht ..
      genau DAS wollte ich nicht mehr


      es ist auch ertsmal nur eine ideensammlung ...
      wenn am ende rauskommt das es doch iwie mist ist ... lass ich es eben
      wobei mir mitlerweile die gebogene front sehr gefällt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von saddevil ()

    • Hi Dirk

      Hast ein schönes Projekt vor.

      saddevil schrieb:

      so einen abgeklebten Schacht ..
      genau DAS wollte ich nicht mehr


      Du möchtest ja ein Technikbecken.
      Wie wirst du dieses belieferten, respektive wieder ins Becken zurück bringen.

      Also ich würde da auch auf den Rahmen „ala Delta-Becken“ bauen, hätte da keine bedenken.
      Im Filterbecken soll der AS, evtl. Algen und die Rückförderung. Dann sicherlich auch ein Osmosewasser Abteil.
      Könnte man da nicht auch 2 Becken neben einander setzen.
      Technik und Osmose
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Henning schrieb:

      Du möchtest ja ein Technikbecken.
      Wie wirst du dieses belieferten, respektive wieder ins Becken zurück bringen.


      das stand ansatzweise schon da ^^

      das Fluval Venezia 190 becken hat 2 Bohrungen
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf
      normalerweise ab + zulauf
      diese beiden will ich als ABLAUF + NOTABLAUF nutzen
      der Zulauf wird über die Rückseite realisiert
      dort kommt eben ein 20/25mm Rohr und dann oben ins becken rein
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf
      der schacht sieht dann aber anders aus ... so raubt er wieder viel platz
      evtl wie eine art schale mit Kamm und verschraubungen im boden der schale dafür aber bis in die ecke rein ( länger )

      Also ich würde da auch auf den Rahmen „ala Delta-Becken“ bauen, hätte da keine bedenken.
      Im Filterbecken soll der AS, evtl. Algen und die Rückförderung. Dann sicherlich auch ein Osmosewasser Abteil.
      Könnte man da nicht auch 2 Becken neben einander setzen.
      Technik und Osmose


      mittig im original schrank ist ein Brett ..
      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf
      idee von AMIs war es vorn 3 dicke halzbalken reinzuklemmen
      damit ist der raum vorn recht groß
      alternativ das TB aufzuteilen ...
      Die sind da schmerzfrei ^^


      Ich habe ja auch noch Hagen angeschrieben ..

      evtl reicht es ja das mittige brett mit einem Boschprofil zu verstärken.
      evtl rechts + links auch eins
      qiuasi reinstellen + verschrauben
      dann hätte man sicherlich recht viel platz
      jedch bin ich unschlüssig ob das dann noch stabil genug ist

      ein TB müsste ich genrell fertigen lassen ...evtl mit so einer schräge

      Osmose behälter würde ich diese 5L kanister nehmen .. der passt dann locker noch rein
      so hab ich es jetzt ja auch


      über den besatz lässt sich streiten ..
      aber vom bild her .. schon cool iwie
      youtube.com/watch?v=reGX4jGs39A
      youtube.com/watch?v=KWsjBAMy_UY
      youtube.com/watch?x-yt-cl=8450…=1421914688&v=wdIUl7-39FU

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saddevil ()

    • Hi Dirk

      Ich würde mir ein Gestell, Kasten mit dem Marine System bauen.
      Bei deiner Skizze "Delta Masse" sind Links und Rechts die Masse „b“ hier müsste in der Mitte nochmals ein Stütze eingebaut werden.

      Ein Freund in der Schweiz hatte dies auch mal so gelöst und hat wunderbar geklappt.

      Die Bedienfreundlichkeit unter diesen Becken muss so optimiert werden, das man an die Technik noch ran kommt und diese auch ausbauen kann.
      Da hättest du bei einem Eigenbau mit der Höhe ja Vorteile und kannst diese selber bestimmen und optimieren.
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Henning schrieb:

      Ich würde mir ein Gestell, Kasten mit dem Marine System bauen.


      hi

      hatte das schon mal gesehen ..
      auch im baumarkt gibts so eine art system ..
      das gruslige daran .. ich finde ds nicht sonderlich stabil ...
      da stand ein regal mit enigen profilen .. und das hat ganz schön gewackelt

      grad mal grob durchgespielt was ich so brauch ...
      das wäre sogar ca gleichteuer zum originalschrank ^^
      einzig die Winkelstücke mit abgang gibts nicht mit stahlkern ...

      habe jetzt mit 70cm höhe gerechnet ...
    • saddevil schrieb:

      auch im baumarkt gibts so eine art system ..

      Hallo Dirk

      Die kann man auch nicht nehmen, wenn dann wirklich das Marine System. Da wackelt dann nichts. :)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • sagen wir es so ..
      sowas wirds dann warscheinlich werden ...

      das haben ja auch einige ...
      zumal ich dort alles mit zuschnitt bestellen kann
      das macht es mir einfacher ^^

      einzig die auflage au Siebdruckplatte müsste ich sägen und umleimen
      nuja

      erstmal brauch ich ne antwort ob es das Fluval Becken auch einzeln gibt.
      alternativ das trigon und bohren lassen ( dann direkt 3 bohrungen )
    • ich hab' mir eben nochmal deine Zeichnungen und Bilder angeschaut.
      Irgendwie kann ichmir einen Delta-Unterschrand mit Viertelkreis drauf, der dann auch noch leicht übersteht optisch nicht so wirklich schick vorstellen.
      Dabei ist mir aber eine andere Idee gekommen:
      Wenn ich mir das Bild von dem original-Unterschrank anschaue hat der ja hinten und vorne, wo die Mittelwand steht, gerade Seiten.
      Wie wäre es denn, wenn du die Mittelwand raus nimmst und statt der Mittelwand ein umgekehrtes U-Profil in den Schrnak einbaust?
      z.B. mit den Marinesystems-Profilen.
      Statisch dürfte das dann kein Problem mehr sein (die Profile haten schon was aus); du hast durchgehenden Platz im Unterschrank und optisch eine wie ich finde ansprechendere Lösung.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • amcc schrieb:

      Wie wäre es denn, wenn du die Mittelwand raus nimmst und statt der Mittelwand ein umgekehrtes U-Profil in den Schrnak einbaust?
      z.B. mit den Marinesystems-Profilen.




      Das hab ich ja gemeint....
      Das mittelbrett weg... Dafür ein Aluminium Profil rein als Unterstützung

      ig-meeresaquaristik.de/index.p…ba999c37a474a3c65e269ffbf

      skizzenhaft ^^

      Ich muss mal schauen...
      Offiziell wird das nur als Set angeboten...
    • So wie von dir skizziert wird nicht reichen.
      Ich meinte ein umgekehrtes U in der Form in den Schrank eingebaut, dass die obere Strebe da liegt wo jetzt die Wand ist und die beiden "Ärmchen" des U an der vorderen und hinteren Rückwand fest verbunden werden.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • ja; so meine ich das ;)
      Die Profile an den Seiten müssen dneke ich nicht unbedingt sein.
      Wenn überhaupt würde es auch mehr Sinn machen, die rechts und links an der vorderen Stützwand zu setzen. An den Seiten liegt die Last ja voll auf den Seitenwänden.
      Und die beiden Ärmchen des U-Profils kannst du mit der Vorder- und Rückwand verschrauben; dann wird die Last mit abgeleitet. Da kann dann denke ich nicht mehr viel passieren.
      Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen! (Aristoteles)
      -------------------
      Salzige Grüße
      Achim
    • Klingt machbar ^^

      wenn man pro profil 3 löcher bohrt und mit 3 schrauben die profile am holz fixiert ... dürfte nix rutschen
      dann seh ich das mal so als brauchbare lösung an .


      Muss erstmal warten was Fuval sagt...

      Wenn ich mir die einzelpreise ansehe...
      Kann Becken + Schrank nich soo viel kosten.





      frage ist dann noch wegen TB ...
      wie aufteilen ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saddevil ()

    • Hi Dirk,

      das Eckbecken erinnert mich mit der gebogenen Scheibe an meine guten alten Diskus-Zeiten. :)

      Wegen dem Technikbecken; warum lässt Du Dir nicht quasi ein Dreieck kleben und stellst
      das TB quasi dann hinten mittig in den Schrank?

      Ich weiß aus Erfahrung mit meinem alten 200er Unterschrank, dass das Handling seitlich im
      Unterschrank nicht wirklich toll ist. So hättest Du vorn dann komplette Platz für restliche Technik.

      Grüße
      Skaarj
      LED-Calculator.de - Calculator für (DIY) LED Meerwasserbeleuchtung
    • Skaarj schrieb:

      Wegen dem Technikbecken; warum lässt Du Dir nicht quasi ein Dreieck kleben und stellst
      das TB quasi dann hinten mittig in den Schrank?

      hi

      das wäre auch eine möglichkeit ...
      nur glaube ich das ich durch die ecken viel platz verliere

      ich wollte am ablauf solche filtersocken verwenden
      fish-street.com/image_show.php…be789cb4b005b7b7325e1cd27
      soll auch so mit diesem halter befestigt werden ...
      den kann man dann evtl doch mal weglassen

      dann Algen( idealerweise ein eigener bereich ... damit ich dort eine lampe drüber bauen kann
      dann AS
      fish-street.com/bubble_magus_…protein_skimmer
      Oder lieber
      fish-street.com/coral_box_d300_dc_skimmer

      und etwas platz für einen Filter ( aktivkohle / PO4 )
      dann blasenfang und RFP

      evtl kann man einlass + Algen zusammenfassen
      entweder mit socke oder eben ohne ...