Planung Nanobecken 55L

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Planung Nanobecken 55L

      Lange ist es her....aber der Wunsch meines Mannes, neben den vielen Süßwasserbecken, endlich wieder ein Meerwasserbecken zu pflegen, kam nun doch wieder auf.
      Das vorhandene Becken hat folgende Maße: L 45, B 35, H 35
      Ich füge ein Bild wenn möglich hinzu.
      Osmoseanlage ist vorhanden und somit kein Problem...auch falls benötigt ein Hangon und Nanobeckenabschäumer liegt noch im Keller. ...für den Notfall. Eigentlich wollen wir es ausser einer Strömungspumpe techniklos betreiben.
      Fische , wie kleine Trimmas kommen meines erachtens nicht in Frage...wir sind oft mit dem Wohnmobil unterwegs...auch mal drei Wochen und ich finde es unzumutbar jemanden tägl. zur Fütterung kommen zu lassen. Meine Süßwassergarnelen und Fische werden alle zwei bis drei Tage mit Frostfutter versorgt...das klappt prima. Doch hier beim MW traue ich mich das nicht. Wie sind hierzu Eure Erfahrungswerte wenn Ihr in Urlaub seid?

      Gut.....kommen wir zur weiteren Planung.
      Salz, Sand und versch. Test sind schon im Warenkorb.
      Mir macht die Beleuchtung absolut einen Kopf...so Technikbegabt bin ich leider nicht..also selber bauen kommt somit nicht in Frage. Gerne würden wir eine LED (auch wegen der Hitzeaufkommen im Sommer) vorziehen. Hier brauche ich unbedingt Erfahrungswerte und Hilfestellung. Ein Nachtlicht oder Abenddämmerungslicht sollte mit dabei sein, weil das Becken nicht weit vom Fernseher steht und somit in unserem Sichtfeld stände....und das würde am Abend vielleicht blenden.

      Hmm....derzeit fällt mir nichts mehr ein......kommt aber sicher noch.
      liebe Grüße
      Heidi
    • Hallo Heidi,
      bei der LED kann ich nur sagen, kauf lieber einmal richtig ansonsten kaufst du doppelt bis dreifach.
      So ist es bei mir gewesen.

      Über meinem Scapers Tank L45 x T36 x H31 hängt eine ATI Sirius X1,
      es gibt aber bestimmt noch andere geeignete Lampen aber da müssen bzw. sollten sich
      andere zu äußern ;)
      eine Heizung solltest du dir noch anschaffen, falls du in deinem Kellerfundus nicht noch eine hast.
      Was die Fütterung meiner Fische angeht was Urlaub betrifft, da gibt es auch Futterautomaten
      Was du auch noch bedenken solltest ist die Wasserverdunstung, da muss ja auch nachgefüllt werden.
      Aufgeben gildet niemals nich ;)
    • Die Lampe schaue ich mir gleich mal an.....gut wenn Ihr mir hier unter die Arme greift und mich an Euren Erfahrungen teilhaben läßt.
      Die Jäger Heizung hängt quasi schon drin...nur nicht gebraucht...also somit schon da.
      Alle Becken , ausser das Gesellschaftsbecken 230l, laufen mit Osmosewasser aufgesalzen...somit kennen meine Vertretungen im Urlaub schon das sie Osmose auffüllen müssen. Mein Eddingstift ist hierbei mein Freund. ;)
      So einem Futterautomaten habe ich bisher nicht getraut....welchen nimmst du denn?

      Nun mal mit den Hunden ab in den Wald....und danach Lampe anschauen :thumbsup:

      Hatte ich erwähnt, das ich mich wie Sau freue?! :yahoo:
      liebe Grüße
      Heidi
    • Hallo Heidi

      Wie Anja schon schrieb, nimm bei der Beleuchtung etwas Vernünftiges, und die Sirius ist wirklich eine gute Lampe. Hat aber ihren Preis. So mit 300€ musst du rechnen. Alternativ kannst du auch die Aqua Medic Ocean Light LED twin mit 2x18Watt nehmen. Die liegt preislich bei 160€ plus Steuergerät (rund 20€) wenn du auf Mondlicht und Sonnenauf und Untergang nicht verzichten möchtest. Ich selber habe die Aqua Medic nur in der größeren Version und bin sehr zufrieden.

      Darf ich fragen was für ein Sand du genommen hast? Meine persönliche Erfahrung und Empfehlung nimm keinen Live Sand.
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Vielen Dank Harald für die günstigere Alternative....die Aqua Medic meine ich damals am Riffbecken gehabt zu haben. Da muss ich meinen Mann fragen...er kümmerte sich um die Technik.
      Eine Mondlampe haben wir dann von Uwe Schmidt....gebastelt bekommen...alles noch Kontakte von früher. So langsam kommen die Namen wieder.

      Hier mal meine Bestelliste...noch ist nichts bestellt...will mit Sabine/Mrutzek erst noch Kontakt wegen den Steinen aufnehmen

      Hydor Koralia NANO Evolution 1600
      Preis Bora Bora Sand
      Tropic Marin Pro-Reef 4 kg (Karton)
      Gilbers Wassertest Phosphat (PO4)
      Gilbers Wassertest Karbonathärte / Alkalinity
      Gilbers 125 ml Multireferenz in Meerwassermatrix
      Salifert Profi Test Ammonium/Ammoniak

      Nitrit und Nitrat Test habe ich von Malchery neu da....

      soweit so gut....erst mal.
      liebe Grüße
      Heidi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jagdschlumpf ()

    • Ja liest sich doch prima mit den Anschaffungen Heidi.

      Und wie geschrieben ich kann von der Aqua Medic nur gutes schreiben.

      Jagdschlumpf schrieb:

      die Aqua Medic meine ich damals am Riffbecken gehabt zu haben

      Aber nicht die LED, vor sechs Jahren gab es die noch nicht. ;)
      Beste Grüße
      Harald : fisch :

      Marine Nachzucht ist eine Chance, wenn man den Mut aufbringt sie zu nutzen.
      Ich entscheide mich für den Mut.


      Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!
    • Lach...ne, das war keine LED
      Schaun wir mal wo wir das beste Angebot bekommen. Ich glaube meinem Mann hat es auf den Hintern gehauen.
      ABER...er hat ja am Mittwoch Geburtstag....da kann jeder was dazu legen.
      Im Süßwasserbereich arbeiten wir ja auch fast ausschließlich mit LED...wie die Aqualighter 2 und Daytime über den Scaper Tanks oder Nano Cubes.
      Hach...Aquarien ist schon was schönes.

      Meine Sohnemann ist gerade auf der Schulinfoveranstaltung.....hat ne Stabheuschrecke auf dem Kopf....ich glaub wir hätten noch mehr im Hause, wenn da nicht die liebe Zeit wäre.

      Aber schön zu hören das wir auf dem richtigen Weg sind....vertraue da auch Steffi total. Nur bei der Lampe...als Selbstbastlerin war uns die Infos einfach wichtig.
      liebe Grüße
      Heidi
    • Hallo Heidi,
      also mir hat die Aqua Medic Ocean Light vom Licht her nicht gefallen.
      Ich habe über meinen beiden Nano-Becken LED Beleuchtung von AMA. Hier eine meiner Leuchten shop-meeresaquaristik.de/Beleu…Black-40-Watt::13223.html
      Heizer habe ich übrigens in keinem meiner Becken. Allerdings habe ich es im Winter auch immer sehr warm in der Wohnung.

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Hi Heidi !

      Seitdem ich die Aquarium Systems Newave 1.6 im Einsatz habe, bin ich von der Koralia
      gänzlich abgekommen. Sie ist weitaus laufruhiger als die Hydor und darüber hinaus über
      einen Schiebemechanismus am Ansaugkorb auch noch ein wenig regulierbar.
      Auch die Sicce Voyager Nano (gibt's mit 1000 oder 2000 l/h) ist mehr als nur eine Alternative
      zur Koralia. Die Koralia Nano 1600 hat bei mir eine unglaublich lange Einlaufzeit gebraucht
      und ich habe sie anfangs sogar noch zusätzlich mit Moosgummi entkoppeln müssen. :puke:

      Die Voyager und die Newave liefen gleich vom ersten Tag an leiser als die Koralia heute...

      Gruß Frank
      Blau Cubic 20l, 90l, Long Reef Optiwhite 110x35x35
    • Seitdem ich die Aquarium Systems Newave 1.6 im Einsatz habe,

      Hehe, die habe ich vor ein paar Tagen einfach mal so mitgenommen und bin davon richtig begeistert!
      Bei mir ist sie unhörbar, in Verbindung mit einem sehr schönen Strömungsbild.
    • Hi Bettina,

      ist auch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Würde ich immer wieder kaufen :vain:

      Gruß
      Betty
      105x79x60 - 500l Riffbecken - 2x EcoTech Radion - MBK 200 VS13 - 2x Rossmont M7200 + Waver - RE RD 3 Speedy 5000 - gestartet 7.7.12 - Neustart 27.09.2017
      50x38x30 - 57l Zoa-Nano - AMA Eco-Lamps KR90 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 15.07.2017
      102x52x60 - 300l Seepferdchenbecken - AM spectrus 60 - Tunze 9012 - Jebao DCT 4000 - Maxspect Gyre XF-130 - gestartet 24.10.2015 - trocken gelegt 30.04.2017
    • Hallo Heidi
      Beide genannten LED sind Module die für ein ohne SPS Korallen gut einsetzbar sind und ein gutes Preisleistungsverhältnis haben. Bei der AM Habe ich im Kopf das die Steuerung aber so um die 60 Euro Kostet.
      Bei der KR Nano wirst du ebenfalls die Eingebaute Steuerung für deinen Sonnen Auf-/Untergang nützen können und auch einen Nachtbeleuchtung programmieren.
      Für mich liegt bei der KR zur AM eigentlich ein wesentlicher Unterschied. Die Am ist viel Breiter und wird dir durch das deine Tiere auch besser Ausleuchten. Kommt nicht so Zentral.
      Die KR Nano hat dafür eine bessere Effizienz.
      Also wer die Wahl hat, hat die Qual. :wink:
      ><((((º> <º)))) ><

      Salzige Grüsse
      Henning
    • Kleines update....das Becken ist so gut wie leer. Ich habe gestern geschuftet wie doof....Hunderte von Garnelen nach Arten sortiert...umgesetzt...neues Becken aufgesetzt und gestaltet....großer WW am 230l Becken mit der Familie gemacht. Also alles in allem...ein recht feuchter Tag.
      Nun muss es nur noch sauber gemacht werden.....uuuuuuuuuuuuund die Bestellung muss raus.

      Hatte ich erwähnt das ich nervös werde?
      liebe Grüße
      Heidi
    • Frank 147 schrieb:

      Hatte ich erwähnt das ich nervös werde?

      Immer schön zu hören, daß auch alte Hasen noch feuchte Hände bekommen... :D

      Gruß Frank
      Frei nach dem Lied von Pe Werner:
      "Dieses Kribbeln im Bauch
      das man nie mehr vergißt....."

      Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :yahoo: :thumbsup: :yahoo:

      Muss mich nur etwas zurückhalten....ist ja dann das Becken meines Mannes :whistling:
      liebe Grüße
      Heidi