Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Gerade noch mal im Zwergenpöttchen die kleinen Anemönchen hübsch erwischt. Die sind groß geworden! Am Anfang waren sie ja total winzig, jetzt haben sie einen Durchmesser von 1-2cm! Gemessen zwischen den Tentakelenden. ig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2dig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2d

  • Gestaltet euer Umfeld bunter

    Steffi - - Über den Tellerrand

    Beitrag

    Von diesen Tütchen habe ich auch schon einige

  • Moin Die Grundel hat sich mit den Felsengarnelen geeinigt. Sie dürfen jetzt den Tunzestein pflegen. Sämtliches puscheliges Grün ist weg, sie haben auch die grüne Flötenkoralle wunderbar gesäubert (links angeschnitten). Die ist auch aus der Aquarienauflösung, wo ich auch die 2 Grundeln her habe. Nur so eingegrünt wie die war, wollte ich sie noch nicht ins Riff kleben Die ersten Kalkrotalgen spriessen auf dem Ablegerstein Die rechte Aquarienscheibe putze ich nicht. Da dürfen die Täubchenschnecken …

  • Chaetoceros calcitrans

    Steffi - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Ich habe auch noch Walnes und f/2. Ich muss ja meine grüne Suppe auch bei Laune halten

  • Chaetoceros calcitrans

    Steffi - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Ich hätte auch Interesse! Habe sogar noch ein Fläschchen Silikatlösung.

  • Ocellaris Gelege

    Steffi - - Zuchtbereiche unserer Mitglieder

    Beitrag

    Ich hatte meine eine Larvenfalle aus einem Kunststoff-Blumentopf in schwarz gebastelt. Die funktioniert sehr gut.

  • Mein einer Einsiedler parkt nachts immer noch in der Himbeerkoralle Normalerweise ist er, wenn die Leuchte angeht, aber schon nicht mehr da. Heute hat er scheinbar verschlafen. ig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2d An seinem Parkplatz war schon beim Vorbesitzer ein kleines Ästchen rausgebrochen und dort ein Loch. Jetzt muss er sich noch unter den kleines Korallenästchen drunterschieben, um dort rein zu kommen. Das Foto ist nicht richtig scharf wegen der Wasserbewegung.

  • Moin Max, die Thorlarven sind recht unempfindlich. Auch wenn sie mit abgesaugt werden, passiert denen normalerweise nix. Wenn ich meinen geschlossenen Kreisel gereinigt habe, habe ich immer den Kreisel erst teilweise geleert und den Rest dann in eine weiße Schüssel gekippt (auf weiß sieht man die Larven sehr gut). Mit einer großen Pipette, die ich unten abgeschnitten hatte, damit das Loch größer ist, hab ich sie dann rausgesammelt und umgesetzt. Die verbliebenen Nauplien habe ich wieder angereic…

  • Moin Verena, stelle die Dingelchen doch mal beim MeWaLex ein.

  • Ocellaris Gelege

    Steffi - - Zuchtbereiche unserer Mitglieder

    Beitrag

    Ich habe auch zwei dieser Schalen und bin damit sehr zufrieden! Ich verwende auch die Zysten von Mrutzek und die schlüpfen nach 18-24h.

  • Hallo aus Bonn

    Steffi - - Uservorstellungen/Begrüßung

    Beitrag

    Moin Carsten, Ich wünsche dir viel Spaß hier.

  • Gefahr durch blaues LED Licht...

    Steffi - - LED

    Beitrag

    Moin Edwin, ich habe meine Leuchte über dem Meerwasser deutlich "entblaut". Ich habe nur abends eine viertel Stunde Blaulicht (und da dimme ich nur weiß/rot/cyan 15 min früher runter). Ansonsten gefällt mir weißeres Licht sowieso besser.

  • Nordsee Nano, 12 Liter

    Steffi - - Nordsee

    Beitrag

    Schaut schon schön aus! Das mit der Kühlerei habe ich letzten Sommer gemacht, jetzt definitiv nicht mehr. Bei mir leben nur noch Tiere, die mit 22-23° auch zurecht kommen.

  • Moin Harald, du hattest noch nie Nachwuchs von Täubchen? Die tackern bei mir alles voll. Häufig über 20 Gelege direkt nebeneinander... Die Strömung in dem Knop-Riffchen geht erst zur Seite, wird dann nach unten gelenkt und unten wird das Wasser wieder angesaugt und nach oben gefördert. Moin Max, das ist der lose Bodengrund von Bartelt. Ich brauche ja keine großen Mengen und hatte mir ein Kilo bestellt, davon habe ich gerade mal die Hälfte gebraucht. Für die Knop-Riffchen soll der Bodengrund etwa…

  • Moin Lys, schaut echt gut aus! Hattest du das als Drystart gestartet? Das habe ich noch nie gemacht (keine Ahnung warum). Was hast du als Bodendecker verwendet? HCC oder MMC?

  • Das mit dem Wassertest hatten wir die ja schon mal nahegelegt, schön, dass es jetzt was wird

  • Eeeeendlich ist der Bodengrund gekommen... ig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2d So sieht's jetzt fertig aus Der obersten kleine Stein ist gewichen. Ich hatte mir noch eine Kunststoffkappe geordert, diese habe ich seitlich mit 4 langen Löchern versehen. Das Wasser strömt jetzt eher zur Seite, das verbessert die Strömung. ig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2d ig-meeresaquaristik.de/index.p…9029ea2b38fbf59bcf0fe6a2d Bodengrund mit der Körnung 3-5mm. Der Einsie…

  • Kannst du irgendwo keschern? Meine kleinen Grundeln bekommen alle ab und an auch ein paar lebende Hüpferlinge und Wasserflöhe (Süßwasser). Die bleiben von den Zwergkärpflingen und den Zwergkrallis "über". Die bewegen sich auch in Salzwasser eine Weile. Mein Sprungschutz geht auch nicht komplett um den AS herum. ich habe einfach ein kleines Netz dort passgenau zugeschnitten und noch lose oben drauf gelegt. Bisher ist da niemand durchgekommen. Weder Grundel noch Shrimp.

  • Wolfgang S, aus der IFMN hat mir gerade noch einen Link geschickt: ifmn.net/zuchtberichte/phytopl…echselwasserplankton.html Mein Nordseewasser grünt auch recht schnell ein, wenn ich etwas Dünger reinkippe und es ans Süd- oder Westfenster stelle.

  • Nein, ich war ja dafür bei Meerwasseraquaristik Haase und hatte mich dort für die Trimma entschieden.