Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 182.

  • Elisabeth, das ist ein toller Artikel, dankeschön ^^. Liebe Grüße Theodora

  • Chromis Viridis

    Enola - - Fische

    Beitrag

    Hallo Dieter, was hilft die Larvenfalle, wenn die Eier schneller verputzt werden, als man sie rausfischen kann? Sollte nicht eigentlich der Mann die Eier befächeln, oder irre ich mich da? Hab von Fischen nicht wirklich viel Ahnung. Die österreichischen Vorgaben übersteigen meine Literzahlen bei Weitem . Aber kann man das Befächeln dann simulieren?? Meine zwei Bücher über marine Nachzuchten helfen da leider auch nicht weiter. Liebe Grüße Theodora

  • Malediven

    Enola - - Tauchurlaube

    Beitrag

    Die gute Besserung hab ich doch glatt vergessen. Also: Gute Besserung ! Mittelohrentzündung ist gemein, hab immer noch das Gebrüll meiner mittlerweile erwachsenen Tochter im Ohr wenn sie wieder mal eine hatte. Und die hatte sie oft . Liebe Grüße Theodora

  • Malediven

    Enola - - Tauchurlaube

    Beitrag

    Hallo Henning, schön, dass du wieder zurück bist ^^. Liebe Grüße Theodora

  • Guten Morgen Elisabeth, wow, vielen herzlichen Dank für deine Mühe ! Bei den Thörchen hab ich etwas Bammel, dass die mir an Sachen gehen, die nicht für sie bestimmt sind ^^. Andererseits ... ich wurde gewarnt, dass es mit Stachylodactis tapetum Probleme geben könnte? Offenbar kann es sein, dass sie Fische und Einsiedler fangen könnte? Meine tapetum ist ja noch winzig, die hat vielleicht maximal 2 cm Durchmesser. Beruhigend sind diese Neuigkeiten aber trotzdem nicht gerade. Andererseits glaube ic…

  • Zitat von Elisabeth: „Schöne Spirobranchus VG Elisabeth “ Ja, die sind der Wahnsinn ! Hätte gern sowas, trau mich aber nicht ... . Liebe Grüße Theodora

  • Steffis Nordsee-Gedöns

    Enola - - Nordsee

    Beitrag

    Steffi, ich hatte früher mal ein Mittelmeernano. Das war auch toll. Aber da hatte ich auch noch einen Keller mit eigenem Stromanschluss. Jetzt kann ich mir leider keine Kaltwasserbecken mehr anschaffen, es wird im Sommer einfach zu heiß in dieser Wohnung . Und ein Kühlgerät tu ich mir nicht an. Aber dafür freu ich mich um so mehr, wenn du wieder mal Bilder einstellst . Liebe Grüße Theodora

  • Hallo Pat, hmmm ... ich hab so ca 3 cm Sand im Becken. Könnte aber noch Sand vom Brackwasserbecken auf der rechten Seite, wo die Algen wachsen, dazugeben. Im Brackwasser hab ich fast schon ein DSB drin, da fällt es nicht auf, wenn ich ein bisschen von der Oberfläche wegkratze ^^. Liebe Grüße Theodora Ups, da war ja gar nicht ich gemeint, aber danke trotzdem, jetzt weiß ich auch Bescheid .

  • Steffis Nordsee-Gedöns

    Enola - - Nordsee

    Beitrag

    Steffi, ich liebe deine Miniaturfauna ! Liebe Grüße Theodora

  • Phytoplanktonarten

    Enola - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    @Harald Süße kleine Bindfädchen . Ich hab da was von 2000 Cops am Tag für ein Fohlen im Hinterkopf? Klar geht da einiges drauf, und das macht mir, ehrlich gesagt, das meiste Kopfzerbrechen: Dass ich dann nicht in der Lage bin, genügend Futter bereit stellen zu können. Dafür muss Platz vorhanden sein, den man erst wieder freischaufeln muss. Hab zwar den Vorteil, dass ich alleine lebe, aber alles geht halt trotzdem nicht . Leitfaden wäre toll! Das wäre sicher genau so interessant wie der Leitfaden…

  • Phytoplanktonarten

    Enola - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Dieter, soviel hab ich schon mitbekommen . Bei meiner eher kleinen Wohnung mit Balkon muss ich schon berechnen, wie viele Jungtiere ich möglicherweise aufziehen kann, ohne dass wir beim Nachbarn unten landen . Bin zwar auch auf Fahrlässigkeit versichert, muss es aber nicht unbedingt ausnutzen. Wird sich sicher nicht positiv auf die nachbarschaftlichen Beziehungen auswirken . Liebe Grüße Theodora

  • Phytoplanktonarten

    Enola - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    Zitat von Harald: „Zitat von Enola: „Oder ist das zuviel verlangt, ich hab keine Ahnung ob man das wirklich berechnen kann “ Nein warum sollte es zu viel verlangt sein. Bei Zooplankton ist berechnen schwierig. Weiß gar nicht wie viel tausend Copepoden in der Woche drauf gehen wenn ich Neonate habe. Phyto verbrauche ich von Tetra gut 5 Liter die Woche. Nano und Synechococcus ca. 1 Liter die Woche. “ Ich kann es halt nicht nachvollziehen, ob es möglich ist, Zahlen anzugeben ^^. Harald und ihr lieb…

  • Hippocampus erectus

    Enola - - Hippocampus erectus

    Beitrag

    Sehr schön ^^. Liebe Grüße Theodora

  • Dankeschön Dieter . Die stehen jetzt auf meiner Liste. Es sind schon sehr interessante Tiere. Für das Brackwassernano hab ich schon Rennschnecken notiert. Langsam wird alles rund . Liebe Grüße Theodora

  • Hallo Ewald, danke! Ich hab jetzt eine Fluval mit 18000K und eine AquaMedic mit 10000K. Meine Tiere mögen das Licht scheinbar ^^. Liebe Grüße Theodora

  • Phytoplanktonarten

    Enola - - Zucht von Phytoplankton

    Beitrag

    @ all die hier züchten: Könnte man eventuell eine Aufstellung machen, wieviel an Plankton (Phyto und Zoo..) ihr für wie viele Jungtiere so verbraucht? Oder ist das zuviel verlangt, ich hab keine Ahnung ob man das wirklich berechnen kann ??? Liebe Grüße Theodora

  • So wie @NiklasW. sagt , hab ich es weiter oben auch gemeint. Wenn ich auf knallbunte SPS stehen würde, hätte ich sicher ein Problem, mir dieses Hobby leisten zu können. Da bin ich froh, dass mir nicht so anspruchsvolle Tiere weit besser gefallen, und die mir auch "leisten" kann. Wenn man ein Low budget Becken fahren will, muss man sich eben einschränken können, das geht ja, wenn man will. Wer das nicht kann, hat entweder höhere Kosten oder bald ein Problem. LED Lampen sind möglicherweise auf Dau…

  • Auch wenn dieser Thread schon seit einem Jahr verschütt gegangen ist .... Diese Schnecken habe ich durch Zufall im Netz gefunden. Und ich frage mich, ob die nicht gut in ein Seepferdchenbecken passen würden? Hat vielleicht jemand hier kleinere Exemplare ergattern können und kann etwas über die Wachstumsgeschwindigkeit sagen? Sie werden ja ziemlich groß, sind also für mein 54er Becken derzeit nicht geeignet. Wenn sie aber zu den langsam wachsenden Exemplaren gehört, könnte ich kleinere Jungtiere …

  • Hatte bis in den Sommer drei Katzen, da kam ich auf über 70 Euro im Monat, mein damaliger Hund fällt da nicht mal ins Gewicht. Das war mehr, als Donovans Aquarien . Mein jetziger Hund bekommt frisch gekochtes Futter, da rechne ich lieber nicht mehr nach . Die verträgt kein Fertigfutter. Liebe Grüße Theodora

  • Trotzdem denke ich, dass man mit dem geeigneten Besatz auch mit einer geringeren Beleuchtung auskommt. SPS brauchen nun mal eine stärkere Beleuchtung als Weichkorallen. Liebe Grüße Theodora