Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Beleuchtung für 25 l Fangi Becken

    Pat_2015 - - Beleuchtung

    Beitrag

    Hallihallo, ein kleines Update hier. Es ist nicht so einfach, ein so kleines Becken schön zu halten, wenn man niemanden rein tun kann, der Algen und Glasrosen in Schach halten kann, weil der Fangi alles als Futter ansieht. Aber von Zeit zu Zeit ziehe ich eine der großen mexikanischen turboschnecken in das Becken um, um die Algen zu fressen oder die Steine ziehen einer nach dem anderen für einen Tag ins große Becken um, um mal tüchtig abgegrast zu werden. Das mit dem Licht ist super inzwischen, i…

  • Zitat von Ina F.: „Die frisst nämlich auch keiner von den Algenfressern...leider... “ Ich hatte ja zu Beginn lange Probleme damit. Gefressen hat sie am Ende ein Trupp dieser Mexikanischen Turbo Schnecken, ich glaube, Turbo fluctuosa oder so ähnlich. Die bekommt man aber nicht immer im Handel. Ich hab gerupft und die Schnecken haben dann das, was nachgewachsen ist, gefressen. An die langen Spitzen geht tatsächlich auch meiner Erfahrung nach nichts und niemand ran. Viel Erfolg! Pat

  • Hier nochmal ein Foto um zu zeigen, wie sie hängen. Die Orphek ein bisschen höher als die Kessil, die blendet aber auch nicht so sehr. Weil das Becken als Raumteiler steht, ist es schön, dass auch die hinteren Bereiche jetzt genug Licht abbekommen.

  • Hallo zusammen, also, um es mal wieder für die Nachwelt festzuhalten Wir sind mit den Kessil Leuchten super zufrieden. Keinerlei negative Auswirkungen auf's Becken, insgesamt stehen die Korallen eher besser da, Polypen sind offener und die Farben kommen schön raus. Insbesondere den beiden Kupferanemonen scheint es sehr zu gefallen. Unsere Einstellung mit Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gefällt uns optisch einfach auch prima. Seit ca. einer Woche haben wir zusätzlich noch den Orphek Balken, den…

  • Ja, bin auch für Spritzwurm

  • Danke Euch, Elisabeth und Achim, es ist ja immer gut zu hören, dass man nicht die einzige ist, die sowas im Becken beobachtet. Ja, Räuber gibt's wahrscheinlich genug und auch Situationen, in denen ein sonst friedliches Tier plötzlich ein anderes angreift. Bisher geht's dem Fisch weiter gut. Ich denke, wenn er da keine Infektion bekommt, kann das wahrscheinlich gut ausheilen. Die Kinder sind hin und her gerissen zwischen Faszination und Ekel... aber so ist eben die Natur Liebe Grüße Euch! Patrici…

  • Hallo Ralf, bist Du beim Suchen über meinen Thread hierzu gestolpert? Dinoflagellaten in zwei Becken - was tun? Das sah echt schlimm aus, viel schlimmer als jetzt bei Dir, und 3 Tage dunkel hat es in beiden Becken gebracht. Ich hatte jetzt ansatzweise wieder diese braunen Schlonzfäden in einem der kleinen Becken, da hat schon 36 h ohne Licht (also einen Tag war das Licht aus, zusätzlich zu den beiden Nächten drum herum) alles im Keim erstickt. Während der Dunkelphase dosiere ich Special Blend, d…

  • Ich hatte eine grüne, die viele Kugelalgen zur Ernährung gehabt hätte. Ich hab sie nach kurzer Zeit (Bereich von Tage bis wenige Wochen) nicht mehr im Becken gesehen.

  • Hallo zusammen, diese Fotos habe ich vor ein paar Tagen morgens gemacht, als das Licht anging. Ich konnte es kaum glauben, aber wo ein Auge sein sollte war ein Loch. Der Fisch scheint putzmunter, ist agil und frisst. Ob das einfach verheilt? Und wer um alles in der Welt kann das angerichtet haben???

  • Also genau das macht sie bei mir auch ganz ohne Kabelbinder. Und irgendwann hat man so viele, dass man mit dem verschenken nicht nachkommt.

  • Battle of corals

    Pat_2015 - - Allgemeine Themen und Fragen

    Beitrag

    spannend... ich hab auch zwei Bilder, aber weiß nicht, ob man das so gut sieht wie bei Dir. Bei den beiden roten Montiporas gewinnt die plattenförmige gegen die fingerförmige. Bei der Pavona cactus und der Milka gewinnt die Pavona. Kein Wunder, mit den langen Tentakeln. Da würde ich behaupten, die Pavona gewinnt gegen die meisten, oder?

  • Hallo, ich gebe Joe recht. Es ist nicht klar, was das mit Meerwasseraquaristik zu tun hat. Die Umfrage ist sehr einseitig und dreht sich nur um dieses eine Thema, Omnichannel-Vertrieb, das hätte als Information vorab mit etwas mehr Hintergrund gegeben werden können. Etwa: in welchem Fachbereich wird die Arbeit erstellt? Ich habe teilgenommen, aber ich hatte bei der Beantwortung der Fragen nicht das Gefühl, dass meine Meinung zum Thema ausreichend erfasst werden konnte. Trotzdem viel Erfolg!

  • Hallo nochmal, kann es sein dass die Percnon dem briareum so zusetzt? Sie frisst jedenfalls munter dran.

  • Lieber Henning, vielen Dank dass Du Dich da reingekniet hast! Es ist für mich eine große Beruhigung, dass ich nicht irgendwas total falsch mache. Dann lass ich die Höhe über dem Wasserspiegel wie sie ist. Ich hab vormittags nochmal das violett rausgenommen und fahre es erst ab 13 Uhr langsam hoch. Den Colour Kanal habe ich nochmal etwas höher genommen, ich bin jetzt auf 80 oder 90, hab es da gelassen, wo ich es noch schön fand. Ich finde, wenn man es auf 100 stellt ist es irgendwann wärmer, nich…

  • Hallo Henning, also ich kann 5 Kanäle einstellen Colour: ist ein Gemisch aus Farben, das man von 0 (total blau) auf 100 (maximal weiß) einstellen kann. Alle Einstellungen dazwischen sind laut Kessil ‚Reef Safe‘, also ‚gut‘ für die Korallen, ohne dass man am Spektrum nochmal gesondert Einfluss nehmen könnte. Das ist wohl das Kessil spezifische, was man gut oder schlecht finden kann Intensität: von 0 auf 100 einstellbar violett, rot und grün dann noch als einzelne Kanäle zwischen 0 und 100 einstel…

  • Welche Gorgonie bin ich?

    Pat_2015 - - Korallen

    Beitrag

    Hi Steffi, Auf dem ersten Foto dachte ich an diese hier, aber die anderen passen nicht... meerwasser-lexikon.de/tiere/36…ogorgia_guadalupensis.htm liebe Grüße!

  • Hallo Henning, dieses Programm hab ich mir zusammen gebastelt. Colour auf Max 70%, Intensität Max. 90% und violett Max. 50. % Alles viel zu viel?

  • Hallo Henning, also unsere hängen jetzt ca 12 cm über der Wasseroberfläche. Das ist zu niedrig, oder? Wenn's den Korallen schadet, hängen wir sie natürlich höher, aber dann blendet es sehr, wenn wir auf dem Sofa sitzen.... Mal sehen, ob dann ein höherer Blendschutz ums Becken kommt.... An was man alles denken muss!! Zitat von Henning: „Bei den Grafiken wo ihr eingestellt habt gehe ich mal davon aus, dass sie da auf 100% laufen. “ Ja, denke ich auch. Liebe Grüße!

  • kann gelöscht werden, war doppelt

  • Nur 26.2 Grad im großen Becken! Das hatte ich trotz Ventilator seit Wochen nicht mehr! Das ist der erste Erfolg der der neuen Lampen!