Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 980.

  • Horizontalkreisel

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Hallo Donovan, die Futtertiere werden durch einen modifizierten Vorfilter, für Hauswasserwerke, aufgefangen. Dann werden sie wieder in den Kreisel gegeben. Ein Bild siehst Du im Beitrag 84. LG Ralf

  • Grüße nach Rosenheim

    tenrek - - Wir gratulieren

    Beitrag

    Hallo Jonas, auch von mir LG Ralf

  • Horizontalkreisel

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Danke Donovan und mit deinen kleinen klappt es auch noch, wirst sehen. LG Ralf

  • Horizontalkreisel

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Hallo Verena, leider ein bissl. Kam plötzlich und unerwartet. Hoffe aber alles wird gut. Bin doch ein Kerl, wie ein Baum. LG Ralf

  • Zitat von H.Comes: „Kennt ihr diese Lage? “ Ja, Donovan, aber einfach tief durchatmen und weiter machen. Du sagst sie kratzen sich. Da fütterst du schon Copepoden? LG Ralf

  • Horizontalkreisel

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Donovan, der ist einfach zu bauen, selbst für Leute mit drei linken Händen ist das kein Problem. Außerdem stelle ich eine genaue Anleitung mit Material und Werkzeug ein. Muß nur etst wieder auf die Füße. Also wird er diy bleiben. LG Ralf

  • Horizontalkreisel

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Hallo Donovan, der Kreisel läuft gut und den Tieren geht es super. Einen zweiten etwas besser zu bedienenden habe ich fast fertiggestellt Wenn ich wieder zu Hause bin, berichte ich ausführlich. LG Ralf

  • Ozon im riffbecken

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Hallo, ich benutze UV auf jeden Fall, schaden kann es ja nichts und wie gesagt es kommt auf die Durchflußrate und die Leistung an. LG Ralf

  • Ozon im riffbecken

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Oh doch, der primäre Nutzen ist die Abtötung von Keimen. Mit UV erwischst Du nur die Keime die am Strahler vorbei schweben. Und das machen sie meist so schnell das die Wirkung marginal ist. Mit Ozon und Peresssigsäure erwischst bzw reduzierst du die Keime im ganzen Becken. Dieser Luftfilter muss aber dann auch ganz schön groß sein um etwas zu bewirken. LG Ralf

  • Ozon im riffbecken

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Zitat von ringostar: „Also ich benutze Ozon nur von Mitternacht bis sechs Uhr morgens, da mein Aquarium im Wohnzimmer steht und mir das sonst zu gefährlich ist. Ich hab nen 50er Ozonisator von AM und obwohl der nur durch den Abschäumer läuft, kann man es etwas riechen. Ich hab den noch nicht mal halb aufgedreht. Will sagen, ohne einen Aktivkohle Filter am Ausgang des Realtors oder AS würde ich den nicht den ganzen Tag betreiben. Abschäumleistung und damit einhergehend Wasserklarheit haben mich a…

  • Ozon im riffbecken

    tenrek - - Technik

    Beitrag

    Hallo, Zitat von Henning: „Mich würde mal Interessieren wie man Ozon auch ohne AS im Becken anwenden könnte. “ Das ist relativ einfach, plaziere Deinen Ozonisator einfach zwischen Luftpumpe und Ausströmer. Ich versorge so, mit einem Ozonisator, mehrere Becken. Wie die normale Luft löst sich dann das Ozon im Wasser. Dadurch kommt es dann auch in alle Ecken des Aquariums und kann sein Werk verrichten. Zur Einstellung der Ozonmenge. Ich stelle die Ozonmenge so ein, daß eine maximale Wirkung erzielt…

  • Zitat von Henning: „Hallo Donovan Die Frage müsste man sich dann ja stellen woher die Vibrionen ins Medium gekommen sind.Bin bei meinem Pferdchen auch von einem Vibrionenbefallenen ausgegangen. “ Hallo, Vibrio wie auch die meisten Bakterien gibt es überall, so auch in den Pferden. normalerweise sind sie nicht pathogen und werden von den Abwehrmechanismen der Pferdchen in Schach gehalten. Ist ein Tier nun aber geschwächt, durch Krankheit, Stress oder ähnliches können sich die Bakterien explosions…

  • Hallo aus Berlin

    tenrek - - Uservorstellungen/Begrüßung

    Beitrag

    Hallo Michael, schön einen weiteren Berliner hier zu begrüßen. schönes Becken. LG Ralf

  • Zitat von Verena: „:hallo: Was bedeutet es genau wenn Pferdchen zu schnell atmen Herzliche Grüsse Verena “ Das bedeutet, daß sie zu wenig Sauerstoff im Blut haben. Als Ursache kommen hier, Sauerstoffmangel im Wasser selber, Sauerstoffmangel im Blut durch Vergiftungen oder eben Krankheiten. Ich gehe davon aus, dass das Pferdchen versucht die Krankheit zu bekämpfen und dass dadurch mehr Sauerstoff im Blut benötigt wird. LG Ralf

  • Zitat von Dieter.L: „wenn keine Niedere drin sind (Gorgonien / Xenia usw.) “ genau. LG Ralf

  • Tigriopus californicus

    tenrek - - Zucht von Zooplankton

    Beitrag

    Genau Harald aber man könnte schon mal auf den Gedanken kommen, so zumersten Test vielleicht. Hat er nu oder nicht LG Ralf

  • Hallo Henning, ich finde auch imersten Video die Atmung ziemlich schnell. Ich habe mir mal meine Tiere angesehen. Zwischen zwei Atemzügen kann ich da "ein und zwanzig" sagen, also vergeht eine gute Sekunde zwischenzwei Zügen. LG Ralf

  • Hallo Verena, laut Beipackzettel, wird Costapur F von niederen Tieren nicht vertragen. Da ich bei den Pferden keine habe setze ich es im Haltungsbecken ein. Wobei, in einem Becken habe ich Palaemonetes varians, die haben es bisher überlebt. Den Einsatz, im Becken finde ich auch effektiver, da meiner Auffassung nach dort auch die Bakterien im Becken reduziert werden. LG Ralf

  • Tigriopus californicus

    tenrek - - Zucht von Zooplankton

    Beitrag

    Zitat von Steffi: „Wann macht ihr da mal Wasserwechsel? Oder gar nicht? “ Wasserwechsel mache ich gar nicht, Wenn die Mulmschicht zu dick wird sauge ich etwas davon ab. Ansonsten fülle ich verdunstetes Wasser mit berliner Leitungsheimer auf. Gefütter wird bei mir Blut, Möhrensaft, Babynahrung, Brennessel und ähnliches. Aber immer sehr sparsam. LG Ralf

  • Hallo, Zitat von Dieter.L: „ein Pferdchen stirbt nicht von heute auf morgen wegen einer weißen schwanzspitze “ Leider doch,wie ich aus eigener trauriger Erfahrung weiß. Außerdem,wenn die Spitze schon so weiß ist,wie auf dem Bild, ist die Krankheit leider schon ziemlich weit fortgeschritten. Zitat von Dieter.L: „sollte eine Krankheit drin sein “ Die ist garantiert drin, zumindest die entsprechenden Bakterien. Dieters Rat mit der Temperaturabsenkung ist gut. Hilfreich ist es auch,das Immunsystem d…